Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1
    Registriert seit
    26.03.2016
    Beiträge
    118

    Standard Bibi (Deutschland)



    Bibi (Deutschland)
    Alter : 26-29 Jahre Sprache(n) : Deutsch (gut)
    Haarfarbe : Hellblond Haarlänge : Lang (Glatt)
    Körpergröße : 1,61 m - 1,65 m Statur : Schlank
    Tattoo/Tätowierung : Nein Körperteil :
    Piercing : Nein Körperteil :
    Brüste : B-Cup Silikon : Nein
    Augenfarbe : Unbekannt Wiederholungsgefahr :
    Preis : 100 Euro Dauer : 60 Minuten
    Service : Sex mit Kondom (GVM), Blasen ohne Kondom, Eierlecken, Zungenküsse, GirlFriendExperience (GFE), Lecken, Massage, Fingern, Po lecken beim Mädel, AfterSexTalk (AST)
    Zusatzinfo : Aufnahmen +25 Euro





  2. #2
    Registriert seit
    26.03.2016
    Beiträge
    118

    Standard Bibi

    Bibi ist neu im Babylon, ca. 10 Tage dort.

    Ich hatte am Freitag bei meinem Erstbesuch im Babylon das Vergnügen mit Bibi. 5 Sterne für sie!

    Bibi bietet alles, was ein alter GF6-Fan wie ich braucht. ZK, Knutschen, Kuscheln, Massage, Französisch, Aufnahme gegen Mehrpreis und Verkehr in allen Lagen, außer anal. Dazu ist sie fröhlich, natürlich, offen, ehrlich (soweit in dem Gewerbe möglich), optisch sehr ansprechend, nicht ganz so skinny wie die anderen, einfach sehr sympathisch.

    Im Zimmer für einen GF6-Fan eine gute Leistung, Massage gut, Französisch für mich Championsleague, ZK wie gewünscht deutlich mehr als ein reserviertes Züngeln. Lässt sich auch verwöhnen, mit Orgasmus oder zumindest guter Illusion.

    Noch erwähnenswert: Sie war absolut fair, hat nie nachgezockt, alles vorher abgesprochen und mich sogar vor dem finalen Blasen nochmals gefragt, ob ich wirklich Aufnahme gegen Mehrpreis möchte. Einfach vorbildlich!

    Fazit: Bibi ist jederzeit eine Wiederholung wert. Sie ist sehr sympathisch, optisch sehr hübsch mit sehr langen hellblonden Haaren, im Bett gut, ihr Französisch in der Championsleague. Ein süßer Engel blies mich in den babylonischen Sünden-Himmel!

    Zitat Zitat von Wolfmozart55 Beitrag anzeigen
    Bei diesem Rundgang begegnete uns Bibi, so nannte sie sich, um ein wenig mit uns zu schäkern. Sie fragte uns, woher wir kämen, und hier machte ich gleich den Fehler, mich aus der verbotenen Stadt zu outen. Das ging ihrer Meinung nach (als Kölnerin) ja gar nicht, dass ein Düsseldorfer sich in Ihre Gegend wagte. Erst als ich anmerkte, ja nicht in Düsseldorf, sondern in der Nähe zu wohnen, milderten sich ihre Gesichtszüge.

    Wir waren mit dem Rundgang noch nicht fertig, darum verabschiedeten wir uns von Bibi (obwohl der Kollege schon Stilaugen bekam), damit ich auch noch alle weiteren Räume sehen konnte. Und immer wieder reizvolle Damen im Eva-Kostüm – ich glaube, hier muss der Himmel sein…. Wenn da nur nicht die schrecklichen Puffstelzen wären!

    ...

    Dann sah ich nach einer Weile Bibi wieder auftauchen, sofort ging ich zu ihr hin und fragte sie, ob sie sich denn einen Köln-Düsseldorfer Nahkampf vorstellen könne. „Klar“, sagt sie, „aber da gewinne ich ja!“ Wir lachten beide, und ab ging es aufs Zimmer.

    Die schon vorab positive Stimmung setzte sich im Zimmer fort, Bibi bietet alles, was ein alter GF6-Fan wie ich braucht. ZK, Knutschen, Kuscheln, Massage, Französisch, Aufnahme gegen Mehrpreis und Verkehr in allen Lagen, außer anal.

    Zunächst gab es eine nette Rückenmassage, dann wurde mein kleiner Freund verwöhnt. Ich muss sagen, dass nach meiner Empfindung ihr Französisch wirklich erstklassig ist, selten stiegen meine Säfte derartig schnell, dass ich sie bereits nach kurzer Zeit bremsen musste, sonst wäre es ein Ultrakurz-Date geworden.

    Also erst einmal die Fronten gewechselt, sie ließ sich von mir den rücken massieren, wobei ich schon kräftig zupacken sollte (hey, keine Schläge, sondern Massage!). Dann drehte ich sie herum und verwöhnte ihr hübsches Lustzentrum, lecker, sauber, alles vom Feinsten. Hmm, ob der Orgasmus wirklich echt war? Aber wenn nein, wenigstens schön gespielt!

    Dann wurde aufgesattelt – natürlich mit Gummi. Sie ritt sehr ordentlich, es hat viel Spaß gemacht, insbesondere, weil ich weiß, dass ich hier nur selten abspritze, und damit also sehr lange genießen kann. Zwischendurch gute Zungenküsse, nicht wie bei der besten Freundin, aber doch deutlich mehr als ein reserviertes Züngeln, ich war jedenfalls sehr zufrieden. Nach einer Weile dann wollte ich das französische Ende und bat sie, mich in den Himmel zu blasen. Sie lachte, setzte an, und nach kurzer Zeit hatte Köln Düsseldorf mit 1-0 besiegt. Wow, solche Niederlagen mag ich sehr.

    Da noch ein Viertelstündchen Zeit war, weitere Rückenmassage und dabei sehr netter AST. Auch das ist mir persönlich wichtig, ich bin kein Freund reiner Akrobatik- oder Dreistellungsnummern ohne Worte.

    Anschließend gehen wir gemeinsam in eine Dusche, um uns wieder frisch zu machen.

    Noch erwähnenswert: Sie war absolut fair, hat nie nachgezockt, alles vorher abgesprochen und mich sogar vor dem finalen Blasen nochmals gefragt, ob ich wirklich Aufnahme gegen Mehrpreis möchte. Einfach vorbildlich!

    Fazit: Bibi ist jederzeit eine Wiederholung wert. Sie ist sehr sympathisch, optisch sehr hübsch mit sehr langen hellblonden Haaren, im Bett gut, ihr Französisch in der Championsleague. Ein süßer Engel blies mich in den babylonischen Himmel!
    Geändert von Admin (03.10.2016 um 20:08 Uhr) Grund: Ergänzung

 

 

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.5 (Deutsch)
Copyright ©2020 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
Copyright © 2015, Eisbärenforum
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:31 Uhr.
CompleteVB skins shared by PreSofts.Com