Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1
    Registriert seit
    24.06.2015
    Beiträge
    196

    Standard FKK Atlanta, Hanau

    FKK Atlanta
    Oderstrasse 9

    63452 Hanau.

    06181-3040677


    Homepage: http://www.fkk-atlanta.de/de/index.html

    Mail: info@fkkatlanta.de


    ÖFFNUNGSZEITEN
    Sonntag bis Donnerstag:
    11:00 - 04:00 Uhr
    Freitag und Samstag:
    11:00 - 05:00 Uhr

    EINTRITT
    € 19,- oder € 25, je nach Wochentag, siehe Homepage.

    DAMEN:
    € 50 die halbe Stunde

    LAGE & PARKEN
    Location ist sehr diskret zu erreichen
    am Stadtrand, hinter ein Motorradgeschäft.
    eigene Parkplätze

    BESETZUNG
    Osteuropäisch.
    FKK, die Damen laufen nackt oder fast nackt. Die Gäste in Hessendress, obwohl ich auch welche in Bademantel gesehen habe. Hier herrscht Animierverbot.

    GESTALTUNG:
    Umkleideraum mit Dusche, Aufenthaltsraum mit Bar, Couches und Tanzstange. Außengelände mit Kleiner Pool, Bar und Grillplatz.Obergeschoß: Sauna, Dusche, Whirlpool, Spielwiese, Kaminzimmer mit Spielautomaten, Massageraum und mehrere Verrichtungszimmer, alle mit Dusche und/oder Waschbecken.

    ESSEN & TRINKEN
    Sonntag & Dienstag Grill.
    Kaffee und Softdrinks frei, Alkoholisches ist zu bezahlen.
    Früher war es so geregelt, dass jeder seine Alte vögelt.
    Heute ist es so verstrickt, dass alles durcheinander fickt.

  2. #2
    Registriert seit
    24.06.2015
    Beiträge
    196

    Standard

    Es muß um die vier Jahre her gewesen sein dass ich diesen Club besucht hatte. Ich hatte diese Woche ein paar geschäftliche Tage in Hanau, und entschloß mich den ersten Feierabend hier zu verbringen. Es war Grilltag, also 25 Euro Eintritt. Der Barbereich war neu gestaltet worden fiel mir auf. Alles andere so wie ich mich erinnerte, besonders das Obergeschoß sieht aus wie ein Roter Teppich Club.

    Die Damen wie üblich eine bunte Balkan-Mischung, vom Aussehen ziemlich durchwachsen. Einige recht hübsche, auch ein paar hessliche. Animiert wird hier nicht, oder fast nicht, finde ich auch besser so. Ich wählte mir eine aus die mir gefiel, Anni aus Bulgarien. Brunette, kleine Brüste, toller Hintern. Anni sprach gut Deutsch, versprach ZK’s auf Zimmer, also los, nach oben. Die Knutscherei war nicht memorabel, der Blowjob aber war tief und ausdauernd. Beim ficken wurde überhaupt nicht mehr geküsst, aber weil es der erste Fick des Tages war, und weil mir Anni’s geiler Arsch so gefiel klappte es doch noch. Hätte sie besser geküsst, dann hätte sie noch ein Fuffi an mich verdienen können, Jetzt bewarb ich mich um eine Alternative.

    Der Grillmeister hatte eine Auswahl an Fleischsorten, dazu gab es verschiedene Salate und Brötchen. Die Sauna war sehr heiss, die Temperatur der Duschen lies sich gut regeln. Eine Blondine, Anfang Dreissig mit guter Gestalt, hatte mich schon ein paar Mal heimlich angebaggert. Als wir uns im Korridor begegneten, kamen wir ins Gespräch. Wir setzten uns ins Kaminzimmer, und ohne Frage trafen unsere Munden sich. Dies führte zu einer sehr intiem Stunde mit Tanja aus Rumänien. Endlich der Volltreffer die ich suchte. Sie meinte sie wäre morgen auch im Club, ab 19 Uhr. Na schön, dann wäre es gut möglich dass wir uns treffen.

    Also stand ich am nächsten Tag nach Feierabend wieder an den Pforten von Atlantis. Diesmal ach 25 euro Eintritt, plus eine Freikarte, gültig bis Monatsende. Ich nahm mir Zeit, lies mich massieren, hielt mich langer Zeit in der Wellness auf, aber keine Tanja. Ungepoppt ein Club zu verlassen wäre blöd, also versuchte ich mein Glück bei einer Dame aus Ungarn, die sich Mazena nennte. Küssen fand sie eine Selbstverständlichkeit, und sie hat sich dran gehalten. Obwohl sie da unten ziemlich eng gebaut war, diese Frau wusste wo es lang geht, wenn man ordentlich küsst, dann spritzt der Kerl viel schneller ab. Und ist man wieder vom Schwanz befreit. Nicht so intim als mit Tanja, aber eine gute Nummer mit einer netten Frau.

    Der dritte Abend war ich noch in der Gegend, und ich hatte ja sowieso die Freikarte noch in der Tasche, also zum dritten Mal nach Atlanta. Diesmal begrüsste mich splitternackte Tanja schon in der Umkleide. Wir tranken was an der Bar. Das Shopping am Vortage war etwas aus der Hand gelaufen, somit war sie nich mehr in den Club gegangen. Jetzt weiss ich wieder warum ich niemals mit Frauen einkaufen gehe. Wie erlebten wieder eine schöne Stunde Blümchensex. Dann verabschiedete ich mich wieder von Tanja, aber sollte ich wieder im Frankfurter Raum zu tun haben, dann ist es keine Frage welcher Club und welche Dame auf dem Programm steht.
    Früher war es so geregelt, dass jeder seine Alte vögelt.
    Heute ist es so verstrickt, dass alles durcheinander fickt.

 

 

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.5 (Deutsch)
Copyright ©2020 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
Copyright © 2015, Eisbärenforum
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:20 Uhr.
CompleteVB skins shared by PreSofts.Com