Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Registriert seit
    17.06.2015
    Beiträge
    84

    Standard Katharina (Bulgarien/Polen) (ex-PSR)



    Katharina (Bulgarien/Polen)
    Alter : ca. Anfang 30 Sprache(n) : Deutsch (gut)
    Haarfarbe : Hellblond Haarlänge : Mittellang (Lockig)
    Körpergröße : 1,61 m - 1,65 m Statur : Schlank
    Tattoo/Tätowierung : Unbekannt Körperteil :
    Piercing : Unbekannt Körperteil :
    Brüste : B-Cup Silikon : Nein
    Augenfarbe : Unbekannt Wiederholungsgefahr :
    Preis : 50 Euro Dauer : 30 Minuten
    Service : Sex mit Kondom (GVM), Blasen ohne Kondom, Zungenküsse, GirlFriendExperience (GFE), PornSexExperience (PSE), Wichsen, Fingern, Körperbesamung, AfterSexTalk (AST), PreSalesTalk (PST)
    Zusatzinfo :




    Geändert von Jarvis (28.12.2015 um 15:31 Uhr) Grund: Alter korrigiert

  2. #2
    Registriert seit
    17.06.2015
    Beiträge
    84

    Standard

    Aus meinem Bericht:

    Dann war ich wieder mit einer alten Bekannten ficken. Mit Katharina hatte ich schon das Vergnügen gehabt. Sehr nett und eine Bombe im Bett. Ein bulgarisch/polnischer Mix.
    Leider waren diesmal die Zungenküsse etwas dünner behaftet als sonst aber immer noch gut. Es gab dann wie immer recht viel Nähe mit viel Körperkontakt. Schlittenfahren leider nicht.
    Blasen absolut top mit viel Einfallsreichtum. Dabei ließ sie sich intensiv Fingern.
    Abschließend eine Top Fickerei mit Abschuss über die Titten.
    Katharina tritt demnächst ihren wohlverdienten Urlaub an und wird hoffentlich frisch gestärkt zurückkommen.

  3. #3
    Registriert seit
    05.12.2015
    Beiträge
    571

    Standard

    Aus meinem Bericht vom 28.12.:

    Plötzlich fragt mich eine charmante Blondine (schlank, aber nicht dürr, ordentliche Weihnachtsglocken, Typ "Girl next Door"), ob sie neben mir Platz nehmen dürfe.

    Sie darf, stellt sich als Katharina vor, halb Polin, halb Bulgarin und 30 (also vermutlich ein paar Jahre älter..). Mit Blondie lässt es sich sehr nett plaudern. Kathi verrät mir, dass sie eigentlich einem ganz normalen bürgerlichen Beruf nachgeht und nur ein bis zwei Mal in der Woche in die Resi kommt, um den Männern und sich selbst die Zeit zu versüßen (sich selbst natürlich auch und vor allem den Geldbeutel ) .

    Wir ziehen uns in die Lounge zurück. Mir ist längst klar, dass das folgende Zimmer mit Katharina ein gutes werden würde. Die berühmte Chemie zwischen uns stimmt einfach und so kommt, was kommen musste:
    Das polnisch-bulgarische Knutschmonster rammt mir die Zunge in den Hals, dass mir Hören und Sehen vergeht.

    Da bin ich schon ein bisschen baff, obwohl ich schon in der Lounge bei Erkundung des Feuchtgebietes zwischen ihren Beinen festgestellt habe, dass die Süße offenbar wirklich naturgeil ist.

    Jetzt lege ich Blondie erst mal aufs Kreuz und schaue, ob sie auch genießen kann. Blondie kann: Beim Lecken wird Kathis Lustgrotte klitschnass. Durch entsprechende Bewegungen ihres Beckens und eine natürlich wirkende Geräuschkulisse zeigt sie mir, wie es für sie am Schönsten ist. Das gefällt mir sehr. Zwischendurch spreizt Kathi mit ihren Fingern ihre Schamlippen weit auseinander, dass ich mit meiner Zunge tief in sie eindringen kann. Plötzlich verschränkt sie ihre Arme hinter ihrem Kopf und signalisiert mit heftiger werdendem Stöhnen, dass es wohl bald um sie geschehen sein würde, bevor sie mit wilden Zuckungen und lauten Lustschreien ihren Orgasmus aus sich herausschreit.

    Kathi lächelt glücklich und juchzt: "Hör bitte nicht auf!" Ich mache also langsam weiter, küsse ihre Schamlippen und fange wieder an, sanft an ihrem Kitzler zu saugen, bis sie ein zweites Mal völlig in Extase gerät. Dann platziert sie sogar noch zwei meiner Finger in ihrer Lustgrotte, um sich so den letzten Rest zu geben. Wow - ist geil!!

    Nach einer kurzen Verschnaufpause wird Kathi aktiv und kümmert sich mit ihrer geilen Zunge um meinen harten Pfahl. Das macht sie ziemlich gut. Sie leckt meine Eier und lutscht meinen Schwanz mit voller Hingabe, so dass ich aufpassen muss, meinen Proteinschub nicht in ihr Schleckermäulchen zu verschießen.

    Vögeln will ich sie schließlich auch noch - und zwar ganz klassisch in der Missio, wie es sich für schönen Girlfriend6 gehört: dem blonden Engel beim Ficken und bei inniger Knutscherei tief in die (allerdings zumeist geschlossenen) Augen geschaut. Ihr wollüstiges Stöhnen kaufe ich ihr dabei zweifelsfrei als ungekünstelt ab.

    Da Kathi mich schon vorher messerscharf gemacht hat, kann ich nicht mehr lange an mich halten, bis ich den Conti mit einem gewaltigen Orgasmus fülle.

    Kathi scheint auch ziemlich zufrieden: "Ich bin zwei Mal gekommen- das passiert nicht oft!" Man glaubt ja nicht immer alles, was die Mädels einem erzählen. Ich hatte aber nicht den Eindruck, dass ihre ekstatischen Zuckungen und Lustschreie der Schauspielschule von Lodz zu verdanken waren .

    Ich vergebe dafür bis . Damit schafft es Kathi noch in meine Top 5 in Sachen Girlfriend6 für 2015.

    Einen halben Stern Abzug gibt es dafür, dass die Küsse ein bisschen nach Zigarettenqualm schmeckten. Aber das ist Jammern auf hohem Niveau.


  4. #4
    Registriert seit
    05.12.2015
    Beiträge
    571

    Standard

    Hat leider ihre Pay6-Karriere beendet...

 

 

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.5 (Deutsch)
Copyright ©2020 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
Copyright © 2015, Eisbärenforum
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:36 Uhr.
CompleteVB skins shared by PreSofts.Com