Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1
    Registriert seit
    02.12.2017
    Beiträge
    109

    Standard Natascha (Rumänien)



    Natascha (Rumänien)
    Alter : 26-29 Jahre Sprache(n) : Deutsch (gut)
    Haarfarbe : Blond Haarlänge : Mittellang (Pferdeschwanz)
    Körpergröße : 1,61 m - 1,65 m Statur : Schlank
    Tattoo/Tätowierung : Ja Körperteil : Gesäß
    Piercing : Ja Körperteil : Nabel
    Brüste : A-Cup Silikon : Nein
    Augenfarbe : Braun Wiederholungsgefahr :
    Preis : 80 Euro Dauer : 60 Minuten
    Service : Sex mit Kondom (GVM), Zungenküsse, Küssen, Lecken
    Zusatzinfo : ca. 6 Monate im Club, "griffiger" und wirklich geiler POPO, OV mit sehr hohem Zungeneinsatz, sehr freundliches Wesen aber letztlich im "Dreistellungskampf" ein wenig zu professionell. Störend war das eingeschaltete Handy - man sollte schon bei der Zimmerabsprache darauf bestehen, dass sie es während des Zimmers unbedingt ausstellt.




    Geändert von Andor (11.07.2018 um 00:55 Uhr)

  2. #2
    Registriert seit
    02.12.2017
    Beiträge
    109

    Standard

    Der erste Eindruck: Sie "verströmte" für eine Rumänin eine erstaunlich Nähe - war sogleich auf "Nah-" bzw. "Kussdistanz". Ich hätte nicht fragen müssen - die Antwort war gewissermaßen aufgrund Ihrer "Sitzposition" obligatorisch - klar, sie küsst und das wohl gerne. Die Antwort kam ohne zu zögern und ohne eine Einschränkung. Das war doch mal eine Ansage.

    Also das Spiel kurzerhand für "nachrangig" erklärt - und da die erste Halbzeit gerade "in den letzten" Zügen lag - würde es wohl nur noch für die Nachspielzeit oder eine eventuelle Verlängerung reichen.

    Auf dem Zimmer "abgecheckt" ob MANN die Küsse auch Küsse nennen konnte - Ergebnis positiv - folgerichtig in die Stundenbuchung gegangen. Im Aca-Velbert bin ich inzwischen sehr vorsichtig - die Frage nach Küssen stelle ich dort IMMER.

    Das Zimmer verlief auch zufriedenstellend - nicht überragend, aber es gab recht abwechslungsreichen OV und Berührungsängste kannte die kleine ebenfalls nicht - schon eine Wohltat gegenüber meinem letzten Erlebnis in der LULO, wenn ich das mal so sagen darf. Es ist dann aber wirklich eine ganz andere Nähe zu spüren.

    Ein bisschen kritisch muss ich mit dem GV sein - hier ist sie - freundlich formuliert - speziell in der Missio keine Illusionskünstlerin. Fallen lassen war also nicht wirklich bei Ihr. Aber da Ihre Vorarbeit wirklich ausdauernd und "anregend" gewesen war, fiel es mit nicht schwer, eine gut ausgefüllte Stunde mit meinen Jungs, schlussendlich im Gummi-Auffanglager, zu beenden.

    Bei der Übergabe des Obolus wirkte sie ebenfalls sehr fröhlich und wäre wohl sehr "glücklich", wenn ich sie bald wieder besuchen würde. O.K. - das kann ich ihr nun nicht garantieren, da ich inzwischen nur noch recht selten im Aca Velbert bin.
    Geändert von Andor (11.07.2018 um 00:47 Uhr)

 

 

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.5 (Deutsch)
Copyright ©2024 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
Copyright © 2015, Eisbärenforum
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:48 Uhr.
CompleteVB skins shared by PreSofts.Com