Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Registriert seit
    28.03.2016
    Beiträge
    510

    Standard Christina (Rumänien)



    Christina (Rumänien)
    Alter : 19 Jahre Sprache(n) : Englisch (gut)
    Haarfarbe : Schwarz Haarlänge : Schulterlang (Glatt)
    Körpergröße : 1,56 m - 1,60 m Statur : Schlank
    Tattoo/Tätowierung : Nein Körperteil :
    Piercing : Nein Körperteil :
    Brüste : A-Cup Silikon : Nein
    Augenfarbe : Braun Wiederholungsgefahr :
    Preis : 80 Euro Dauer : 60 Minuten
    Service : Sex mit Kondom (GVM), Blasen mit Kondom, Zungenküsse, Küssen, GirlFriendExperience (GFE), AfterSexTalk (AST), PreSalesTalk (PST)
    Zusatzinfo : Zuckersüße kleine GF Maus





  2. #2
    Registriert seit
    28.03.2016
    Beiträge
    510

    Standard

    Ich holte mir dann ein Getränk und als ich mich umdrehte stand eine sehr süße kleine DL vor mir die ich vorher nicht wahr genommen hatte. Sie bediente sich am Automat und ging dann wieder zu ihrem Sofa. Die muss ich kennen lernen ging es mir durch den Kopf und Schwupps die Wupps saß ich neben ihr auf dem Sofa. Sie lächelte mich an und wir kamen ins Gespräch. In gutem Englisch unterhielten wir uns und ich mochte dieses süße Wesen von Minute von Minute mehr. Sie erzählte mir das sie erst seit ein paar Wochen hier arbeitet und das dass ACA ihr erster Club überhaupt sei. Die Unterhaltung verlief sehr gut und eher nebenbei sprach ich dann meine Wünsche an. Nach ZK Zusage gingen wir zusammen einen Schlüssel holen und aufs Zimmer.

    Christina, 19 Jahre alt, Rumänin, ca. 160 cm gross, schlank, schwarze glatte lange Haare, sehr süßes Gesicht, dunkler Hauttyp. Im Zimmer angekommen macht sie das Bett fertig und nachdem ich mich hin lege kommt sie sofort auf mich und beginnt mit ZK´s die eine einzige Sensation sind !!! Tief, leidenschaftlich und so was von ausdauernd das mir glatt die Luft weg bleibt !! Sie bewegt ihren ganzen Körper auf mir und lässt eine Nähe zu die mich begeistert. Sie streichelt sanft und mit Hingabe, küsst das es mich wahnsinnig macht, dreht sich dann aufs Bett und zieht mich auf sich. Es geht weiter mit küssen ohne Ende, Berührungen die so sanft sind das man sie eben so gerade spürt, ich bin dermaßen geflasht das ich sie einfach machen lasse. Weiter geht es dann mit einem Blow den ich nicht beschreiben kann der aber für eine 19 jährige absolut unglaublich ist. Es kommt dann wie es kommen muss :- ))) Ich kann kaum glauben das dass passiert ist !!! Wir pausieren ein paar Minuten und dann geht es weiter. Wieder berührt sie mich so sanft und zart das ich nun zum GV bitte der auch vom Allerbesten ist. Sanft und voller Hingabe !! Nach gut 50 min ist dann Finish und ich sehe sie an und denke " wie zur Hölle kann eine 19 Jährige nur so gut sein " Auch nach dem reinigen bleibt sie ruhig und anschmiegsam. Sie hat mir heute das beste Zimmer ever im ACA beschert und ich kann nur hoffen das sie niemals dem ACA Standart Service zum Opfer fällt !! Wiederholung natürlich 100 %tig !!! Ich zahle ihr 80 Euro für 60 min und habe das Gefühl das ich ihr zu wenig zahle für diesen Wahnsinns Service und lege nochmal 20 drauf !! Bin kein Freund von Tip, aber ich fand es einfach angebracht ihr diese Wertschätzung für ein Traumhaftes Zimmer zu zeigen.

  3. #3
    Registriert seit
    28.03.2016
    Beiträge
    510

    Standard

    Kurz darauf kommt CHRISTINA und wir brechen auf. Sie ist ja noch gar nicht solange im ACA aber ihr sehr guter Service hat Gott sei Dank nicht im geringsten abgenommen. Ihre ZKs sind innig, tief, leidenschaftlich und von einer Ausdauer die unbeschreiblich ist. Ihre Art ist sehr verspielt, lieb und freundlich. Auch ihre Berührungen geben mir das Gefühl das sie Spaß hat und so genieße ich unser zusammen sein einfach nur. Eine Stunde schaffe ich nicht da sie alles so wunderbar macht das ich nach ca. 25 min komme. Noch etwas nett geplaudert und 40 Euro für 30 min wechseln den Besitzer. Zukünftige Buchungen sind sicher denn jemanden wie sie, mit ihrer sehr freundlichen und zugewandten Art findet man in diesem Buiz eher selten.

  4. #4
    Registriert seit
    30.01.2016
    Beiträge
    550

    Standard

    Mir fielen vier neue Frauen ganz besonders auf, zwei davon sehr skinny, zwei weitere mit sehr schlanker Figur. Eigentlich war die für mich interessanteste Dame von den vieren schon eine Handbreit außerhalb meiner figürlichen Vorlieben, aber sie machte den freundlichsten Eindruck, sah zwischendurch mal zu den Männern und sie LÄCHELTE SÜß. Nachdem mir dann ein Bekannter noch sagte, das die Dame gut sei, war die Entscheidung gefallen. Lächeln muss belohnt werden!

    Die weiteren Schritte waren dann aber gar nicht so einfach, die Dame wurde ständig von Gast zu Gast weiter gereicht. Kam sie vom Zimmer, wurde sie auf dem Weg zum Mädelsraum schon angesprochen. Das passierte einige Male, ein Gast blieb eine Stunde. Sollte ich meine Pläne ändern? Optische Alternativen hätte ich durchaus gehabt. Ich entschied mich, zu warten und mir das Schauspiel anzusehen. Es ging immer so weiter. Von der Anzahl der Buchungen her war sie gleichauf oder höher als Hanna & Co. Beeindruckend.
    Recht spät am Abend plazierte ich mich taktisch geschickt an den Spielautomaten in der Nähe des Mädelszimmers. Nun musste sie nur noch ohne Date bis ins Zimmer gelangen, beim Verlassen wäre ich dann zur Stelle...

    Was soll ich sagen? Hat funktioniert. Wir trafen aufeinander und setzten uns. Sie stellte sich als Chris vor, seit 5 Monaten im Aca, ihr erster Club. Sie fragte, ob ich sie was fragen möchte. Ich fragte, welche Frage sie erwarten würde? Sie meinte, die meisten Männer wollten wissen, welchen Service sie anbietet... Sie würde alles machen, außer Anal. OK. Ich fragte zur Sicherheit noch eben nach Zungenküssen und die wurden zugesagt. ---> Zimmer.

    Auf dem Zimmer war sie gesprächig, lieb und zugänglich. Sie wirkte aber ruhelos, ZK nur kurz, dann gleich ans Gerät. Ich versuchte die Kusszeit noch etwas zu verlängern, das brachte aber nicht wirklich was. Sie ging etwas auf mich ein, dann fiel sie wieder in ihr Programm, das sie abzuarbeiten schien. Ich sagte ihr, das wir Zeit haben, die Info änderte aber leider nichts. Die Ruhe, 10 Minuten mit mir zu küssen, hatte sie nicht. Sie schien auf die 20 - 30 Minuten Nummer geeicht zu sein. Das wird wohl von der Mehrzahl der Gäste gewünscht, vermute ich. Ich war an dem Tag geschätzt schon die laufende Nummer 15, vielleicht lag es auch daran.

    Es war alles dabei, ZK, gutes Franze, lecken (ohne echte Reaktion im Schritt), ficken in zwei Stellungen, alles gut, aber mir fehlte eine Frau, die sich mal etwas Zeit gönnt (nach meiner klaren Ansage) und mit mir eine ruhige, zärtliche Zeit verbringt. Der Wunsch scheint im Aca generell wenig Sinn zu machen, die Damen gewöhnen sich mit der Zeit an den schnellen Takt. Zumindest die gut gebuchten.
    Von daher bleibt ein etwas widersprüchliches Fazit zu ihr: Fürs Aca war die Zeit mit ihr und ihr Service deutlich überdurchschnittlich, von daher ist sie eine klare Empfehlung! Und ihre Art und ihr Lächeln ist einfach süß. Dennoch reizt sie mich nicht zu einer Wiederholung, sie war mir trotz allem zu routiniert. Ich hätte sie sehr gerne in ihrer Anfangszeit kennen gelernt, aber irgendwann, nach einigen tausend Schwänzen im 15 bis 30 Minuten Takt, ist die Anfängerzeit leider vorbei. 30 Minuten für 40€.
    Girls, Girls, Girls - Ich liebe FKK!

 

 

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.5 (Deutsch)
Copyright ©2024 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
Copyright © 2015, Eisbärenforum
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:29 Uhr.
CompleteVB skins shared by PreSofts.Com