Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 31
  1. #1
    Registriert seit
    17.05.2015
    Beiträge
    765
    Themen
    332
    Thanks
    116
    Thanked 226 Times in 124 Posts

    Standard Sky Saunaclub in Wuppertal

    Sky Saunaclub
    Deutscher Ring 40
    42327 Wuppertal-Varresbeck

    Tel.: 0202-75826033

    http://www.sky-saunaclub.de

    Öffnungszeiten:
    Mo - Do 11 - 01 Uhr
    Fr + Sa 11 - 02 Uhr
    So 14 - 01 Uhr

  2. #2
    Registriert seit
    16.06.2015
    Beiträge
    119
    Themen
    27
    Thanks
    770
    Thanked 328 Times in 98 Posts

    Standard Sky Saunaclub in Wuppertal

    Hola amigos,

    Zuletzt ein weiteres Mal im SKY Saunaclub gewesen, da der Service der Hot-Latinas einfach einzigartig bleibt…hier machst du Dir wenig Sorgen was Extras im Zimmer kosten…hier ist Vieles Inclusive.

    Also ab ins Auto und 60 km Autofahrt…Ein Fucked-Off gibt es nicht, da die Chicas dafür sorgen, die lange Anreise zu vergessen.

    Also Ankunft gegen 14:00…Parkplatz „save“-und es öffneten sich die Sky-Tore.

    Das Wetter war traumhaft,also war es Zeit für eine Einweihung der Terasse…also schnell duschen, die Chicas begrüßen…eine Cerveza in die Hand und ab nach oben auf die Terasse…was soll ich sagen:

    Die Zelte für gewisse Minuten sind recht gemütlich…diese werden für die Audienzen unter freiem Himmel genutzt…selbstverständlich werden diese mit Gardinen abgedeckt, sodass keiner deine eigene Performance sehen kann…aber dafür gut hören.

    Liegemöglichkeiten gibt es ebenfalls…einfach erotisierend oben zu liegen und das Gestöhne der sexy Latinas zu hören…da geht der Propeller direkt an.

    Nach einem Sonnenbad und geilem Bums-Sound erst mal runter und sich eine Chica holen, denn ich bin ja nicht nur zum Hören hier… also da jede Latina-Wahl eine Gute Wahl ist…direkt die erste nehmen, die mir über den Weg läuft…so nach dem Motto:

    „Du Frau-mitkommen-jetzt“

    Es war Vanessa …diese chica wurde von mir bereits in jüngster Vergangenheit gebucht und es sollte auch dieses Mal schön werden…FO ist bei Ihr Mega, weil Sie einfach ein süsses Gesicht hat und das macht an.

    Ihre Performance ist im Gegensatz zu Gabriella oder gar Brenda nicht so Pornomässig, aber trotzdem buchbar…bei Ihr ist man(N) gut aufgehoben, wenn es etwas chilliger sein soll. So kam wie es kommen musste. Die Terasse wurde von mir zwar nicht mit Sekt eingeweiht, aber dafür mit anderen spritzigen Flüssigkeiten.

    Kurz danach runter-duschen-small talk mit Chef Jörg…Stärkung und erneut nach oben…was für ein Szenario…diese Terasse nenne ich nur noch…VIAGRA.

    Nach einer guten halben Stunde spielte ich wirklich mit den Gedanken nach Hause zu fahren, da die lange Rückfahrt anstand…also runter in Richtung Dusche…und was geschah dann…

    …und dann kam VICKY…eine Beschreibung dieser wundervollen Frau ist, glaube ich, nicht notwendig…diese Frau muss man(N) erleben…einfach traumhaft…sie gibt Dir wirklich das Gefühl, dass du der Einzige in Ihrem Leben bist…zumindest für die nächsten 30 Minuten.

    Nach der Performance fühlst du Dich wirklich wie ein echter campeón…gracias mi amor

    Ihr denkt ich übertreibe…dann überzeugt Euch selbst…aber bedenkt, dass Vicky sich derzeit im wohlverdienten Urlaub befindet…Sie ist Anfang Juli wieder im Sky.

    Euer froop

  3. The Following 3 Users Say Thank You to froop For This Useful Post:


  4. #3
    Registriert seit
    16.06.2015
    Beiträge
    119
    Themen
    27
    Thanks
    770
    Thanked 328 Times in 98 Posts

    Standard Sky-Saunaclub in Wuppertal Allgemeine Infos zum Club

    Hola amigos,

    ich habe nun feststellen dürfen,dass nicht nur ich eine gewisse Vorliebe für Latinas entwickelt habe, demnach möchte ich für jene Latina´s Lovers einen wirklich prägnanten Club in Wuppertal näher vorstellen.


    EINTRITT

    Eintritt regulär: 35 €

    LAGE & PARKEN
    diskret gelegen
    eigene Parkplätze

    BESETZUNG
    der Club ist durchschnittlich mit 7-8 Ladies besetzt (Latein-Amerika/Spanien)

    LEISTUNGEN
    Wellness-Accessoires inkl.
    Buffet inkl.
    Erfrischungs- und Warmgetränke inkl.( und ja auch Bier)

    ESSEN & TRINKEN
    Bar
    ganztägig Buffet


    INNENBEREICH
    Bar
    Umkleideräume
    Kino

    WELLNESS
    Sauna - Innen
    Indoor-Pool

    AUSSENBEREICH
    Terrasse oder auch "Patio" genannt
    3 Open Air Zimmer

    WEITERES
    Sportübertragungen auf Großbildleinwand

    Dieser Club ist sicherlich keine High Standard Location... es kann mal sein, dass mal der Indoor Pool nicht genutzt werden darf oder der Whirlpool oder beides nicht ...es ist alles kleiner und bescheidener gehalten....aber eines ist Fakt...der Service der Ladies, und das ist halt worauf es ankommt, ist meines Erachtens -TOP-

    Worauf sollte Man(N) achten,wenn Man(N) diese Location aufsuchen möchte?

    18-25 Jährige DL hier Fehlanzeige!!!
    BlümchenSEX hier weniger erwünscht!!!
    Stundenlanger Aufenthalt ohne Zimmergang - Keine Chance!!! Das findet der Chef mal garnicht gut, was ja auch verständlich ist.


    Die Chicas wissen sehr wohl Ihre Reize und Ihre Fähigkeiten einzusetzen...und das überall und wenn du am Wenigsten damit rechnest.

    Sicherlich bringen die Mädels so Einiges an Erfahrung mit und lesen jeden sexuellen Wunsch von den Lippen ab.

    Die Preise: Das erste zimmern kostet 50€...für 30 Minuten / jedes weitere zimmern kostet dann nur noch 30€ für 30 Minuten (Achtung hier wird im Voraus bezahlt)...Solltet Ihr in der Tat kein Interesse an einer Lady haben, die sich Euch nähert,dann macht es bitte von Beginn an deutlich, dass Ihr nicht wollt,denn ansonsten kuscheln sich diese Hot-Latinas an...und es gibt dann kein zurück mehr

    Erwartet nicht allzu viel High Quality Flair von der Location selbst, denn es sind letztendlich die Ladies, die diesen Club so einzigartig machen.
    Alles geht etwas chilliger dort zu...so darf auch mal etwas auf eine Lady gewartet werden...so viele sind halt nicht da.
    Meine favorites dort sind Brenda und Sara...ruft am Besten vorher dort an und vergewissert Euch wer da ist...schaut Euch mal die Ladies auf der Homepage an, die Jarvis bereits oben angab.


    Fazit : Viel Karibik bzw. Latein-Amerika Flair und wenn Ihr auch noch etwas spanisch sprechen solltet,dann seid Ihr bestimmt...Mi Amoooooor für die chicas

    Euer Froop



  5. The Following 6 Users Say Thank You to froop For This Useful Post:


  6. #4
    Registriert seit
    05.07.2015
    Beiträge
    58
    Themen
    13
    Thanks
    94
    Thanked 204 Times in 47 Posts

    Standard MMF und anderer Schweinkram im Sky, 19.07.2015

    Wie oft genug geschrieben: Entweder man liebt den Laden oder man hasst ihn. Ich für meinen Teil kann sagen, dass ich den Schuppen mag [IMG]http://**********.com/images/smilies/smile.gif[/IMG] Geiler, versauter Sex ohne Aufpreisliste (Anal ist mir egal) für schmales Geld! Die Damen sind nicht titelblatttauglich - okay, aber darauf kommt es in dem Laden echt nicht an. Isch samma so: Nur wer sich seiner Männlichkeit absolut sicher ist, kommt im Sky auf seine Kosten [IMG]http://**********.com/images/smilies/biggrin.gif[/IMG]

    Nun zu meinen Buchungen:

    Karina

    Geile Dominikanerin, die für allerlei Schweinkram zu haben ist. Hat viel Spaß gemacht [IMG]http://**********.com/images/smilies/smile.gif[/IMG]

    Brenda

    Die haben wir mit dem Kollegen gemeinsam gebucht. Es ist unglaublich: In der halben Stunde hatte sie stets einen Schwanz im Mund und einen in ihrer Fotze. Eine Situation, wie man sie von Pornos kennt, dass der eine Kerl sich einen von der Palme wedelt, während der andere vögelt, gab es nicht. Wir wurden durchgehend simultan bedient [IMG]http://**********.com/images/smilies/biggrin.gif[/IMG]

    Am Ende habe ich Brenda nochmal alleine gebucht. Einfach klasse, die Frau! [IMG]http://**********.com/images/smilies/wink.gif[/IMG]

    Der Kollege hat sich dann noch von Silvia den Anus lecken lassen und war schwer begeistert. Tanja gefiel ihm nicht. Zitat: "Kein Sky-Service-Niveau" [IMG]http://**********.com/images/smilies/smile.gif[/IMG]

    Bis demnächst [IMG]http://**********.com/images/smilies/winkewinke.gif[/IMG]

  7. The Following 3 Users Say Thank You to Saul Goodman For This Useful Post:


  8. #5
    Registriert seit
    16.06.2015
    Beiträge
    119
    Themen
    27
    Thanks
    770
    Thanked 328 Times in 98 Posts

    Standard TRAINING DAY

    ...oder wenn der Pimmel wundgebumst ausschaut: dann warst du im SKY

    Hola amigos,

    eine Frage stelle ich mir immer wieder, wann hört diese Lust nach Ladies auf...es kann
    doch nicht wahr sein, kaum hast du einen Puff-Tag hinter Dir, da denkst du schon über den
    nächsten nach...SUCHT?!?!?!?

    So auch gestern...geiles Wetter, Wochenende und der Pimmel auf halbmast...also gibt es nur
    eine Lösung : FETT Abbumsen angesagt.

    Da Zwei Forumskollegen mir vorab mitteilten, dass sie sich im Sky die Bumszeit vertreiben werden
    dachte ich mir, also wieso nicht die Jungs überraschen und ebenfalls dort aufschlagen...also Abfahrt.

    Dort gegen 15:00 angekommen, freien Parkplatz erwischt und rein in den Club...was für eine Begrüßung!!!
    Du fuhlst Dich als wärst du etwas Besonderes. Die Ladies sind einfach zum und ganz ehrlich, trotz der
    ganzen Fickerei, suchen wir nicht (fast) alle ein wenig Zuneigung und Wärme dieser Art?

    Die Jungs waren natürlich schon da und die erhoffte Überraschung gelungen...Top!!!
    Natürlich erst einmal das Erlebte der letzten Wochen mitgeteilt...und natürlich wurde auch über diverse
    Foren gesprochen...wir sind uns alle einig...es darf sicherlich nicht der Konkurrenzkampf obsiegen...es ist doch
    Sch...ß egal für welche Platform du schreibst...der Gewinner sollte immer der Leser sein, denn nur so sind
    positive Erlebnisse möglich. So jetzt aber genug davon...ich höre schon die Ersten sagen:

    Alter ist dat Mutter Theresa???

    Im Sky also am Start, erst einmal Fuppes gucken...ca. 7 Eisbären im TV Raum und mittendrin Valentina in Ihrer
    charmanten, verrückten und halbnackten Art...da dachte ich mir: Komm massierst du mal den
    geilen Körper...das halb-in Halbnackt also pasé...ein netter Eisbär,den ich gestern neu kennenlernen durfte,
    observierte Valentina´s aufgespreitzte Spalte und massierte Sie ebenfalls(Valentina nicht die Spalte )
    Valentina honorierte unseren Einsatz mit einem geilen Dobble Blow-Job...Alter Schwede und das alles beim Fußball gucken.
    Ne komm

    Der Kollege zögerte nach der Dobble Blow-Job Performance nicht lange und Zack war er mit Valentina wech...gut gemacht!!!
    Meine Kanone natürlich nun extrem geladen...aber wer denkt, dass ein Ständer lange alleine und ungenutzt im Sky bleibt,
    täuscht sich...Keine 3 Sekunden später näherte sich nämlich Angela...natürlich Latin-Girl ich schätze 35-40 Jahre geil

    Angela´s Key-Facts:



    • ca. 1.60 m
    • schlank
    • Schulterlange dunkelblonde Haare
    • kein Silikon, ergo keine straffen Titties...B-Körbchen
    • ZK...FO...GV...Eierlecken...Cunnilingus...FT möglich(ohne Aufpreis)
    • keine Tattoos / keine Piercings


    Ihr Service ist eher in Girlfriend Sex einzustufen...Sie ist sehr zärtlich und gibt Dir ein gutes Gefühl...Sie war vorher in Belgien
    tätig und ist nun seit 3 Wochen im Sky...Wer aber mit Ihr dieses typische Sky-Porno Verhalten beim Ficken sucht, könnte
    da enttäuscht werden. Für Gabriella oder Brenda-Fans ist Angela eher keine Option...Ob ich Angela erneut buchen würde?
    Sie Fickt sicherlich gut und lässt sich auch genug Zeit beim Vorspiel...eine durchaus sympatische und sexy Frau.
    Ihre ZK sind jedoch ausbaufähig und wer auf Sili-Titten steht wird enttäuscht sein...für mich ist sie eine Wahl, wenn andere
    Service-Granaten wie Vicky,Brenda,Jessica nicht vor Ort sein sollten...also immer Line-Up abhängig.

    Insgesamt war es einmal mehr ein super Training für mich...denn Eines ist Fakt...von den Chicas kann man(N) viel dazu lernen.
    Es ist wie es ist...das Sky wird oft kritisiert, aber bei aller Kritik findet man(N) in dieser Location, zumindest aus meiner Sicht,
    The most wanted
    : Top Service der Ladies...Gracias chicas

    Für mich wird die Suche nach Vollkommenheit jedoch weitergehen müssen...was würde ich mich freuen, diese bald finden du dürfen.

    Bis bald euer froop
    Geändert von froop (23.08.2015 um 11:59 Uhr)

  9. The Following 5 Users Say Thank You to froop For This Useful Post:


  10. #6
    Registriert seit
    24.06.2015
    Beiträge
    196
    Themen
    70
    Thanks
    272
    Thanked 556 Times in 147 Posts

    Standard

    Gestern das Fawlty Towers unter den Saunaclubs besucht. Manchmal habe ich Bock auf was total anderes. Kein Club für jedermann. Manche würden es zu versaut finden, und gewissermassen ist es das auch. Sky ist ein Club der man einmal besuchen sollte. Und dan weiss man bescheid. Lässt sich vergleichen mit dem englischen Hotel wo immer alles schief lief was nur schief laufen konnte. Und der Chef hat ähnlichkeit mit Basil, der Hotelchef. Ich stand mal knutschend mit einem Mädel vor einem Tür wo er hinein wollte, und wir wurden einfach beiseite geschoben um ihm Platz zu machen. Scheint hier normal zu sein, denn das Mädel knutschte weiter, und ich dann auch. Gegebenenfalls passe ich mir den Umständen an. Leider war er diesmal nicht da, schade denn der Mann ist amusant. Alles andere war so wie es war, ein lustiger Puff der sich mit keinem den ich kenne vergleichen lässt. Spanisch als Umgangssprache, man hört ständig mi amor und corazon. Höre ich lieber als das überblöde Hallowiegehts. Rumänische Stricknädel sucht man hier vergebens. Süd-Amerikanerinnen über dreissig mit einem gemeinsamen Faktor: heißer Sex ist garantiert. An allen möglichen Plätzen trifft man auf Gäste die gerade angeblasen werden. Bevor man sich anständig an einander vorgestellt hat, hat man schon eine Zunge im Hals. Und geiler Latina-Po in den Händen. Wenn die dich mit auf Zimmer nehmen, wird einfach ein Tür aufgemacht und hineigeschaut. Ist zufällig ein Paar am ficken dann heisst es; Oh perdón. Eine Sauna die nicht funktioniert. Ein Schwimmbecken wo keiner drin geht. Ein Barraum der sich dreimal so groß anseht als er ist. Optische Täuschung der Spiegelwände. Verschlissenes Mobiliar. Mädel die wenn sie durstig sind, sich hinter der Bar eine Flasche Cola an den Mund setzen. In einem ordentlich geführten Club würden die dafür eins um die Ohren gehauen bekommen. Ein Zimmer das seit Jahren keinen Tür hat, sondern mit einem verstellbaren Trennwand zugemacht wird. Ein einfaches Büffet, das besser schmeckt als es aussieht. Ein Pornokino wo Fussball läuft, wo aber mehr Kerle angeblasen werden als Tore geschossen. Poster wo die einjährige Existenz des Clubs angekündigt wird, die aber schon seit Jahren da hangen. Alles in Allem, die Kulisse eines Pornostudios ohne Kameras, wo die Uhr vierzig Jahre gestanden hat. Ich mag solche Läden.


    Irgendwie ist es bei mir oft so, dass ich in Clubs wo ich mich mit den Frauen nicht richtig auskenne, die Servicegranate die ich suchte, erst zuletzt begegne. Die Señora vom Empfang brüllte über die Schulter: Una chica por favor! Die chica hiess Sarah, eine Spanisch sprechende Marokkanerin Ende dreissig. Jedoch mit einem Latina-Po. Und tüchtig Sili's an der Vorderseite. Sie war behilflich beim Empfangritual und lief mit zur Bar, und gab mir was zu trinken. Ich konnte kaum einen ersten Schluck nehmen, da ging das ortsübliche Knutschen schon los. Konnte mein Glas erst leeren als Sarah vor mir hockte und mein Schwanz in ihren Mund verschwinden lies. Tipp: steckt was Kleingeld in der Manteltasche, denn man zahlt das Zimmer hier im Voraus. Dann bracht man nicht mit einem Riesenständer durch den halben Club zum Spind. Ich war schon kurz vors Platzen, als wir uns ein freies Zimmer suchten. Hinter dem ersten Tür den sie aufmachte, wurde gerade ein Mädel von hinten gebumst. Mein Gott, was für ein Mörderarsch! Das zweite Zimmer war leer. Seit dem letzten Mal, vor etwa einem halben Jahr, war sogar die Bettwäsche erneuert. Weniger Spermaflecken als ich mich erinnerte. Sarah war knutschtechnisch nach Sky Massstaben kein Koryphäe. Blies was zu kräftig nach meinem Geschmack. Lies sich aber gerne so kräftig möglich ficken. Die Idee eine Nord-Afrikanerin zu vögeln kurbelte meine Lust unheimlich an und ich versuchte ihren geilen Arsch durch die Matratze zu stossen. Nebeneffekt war dass sie aus Mangel an Luft nicht richtig voll und ganz knutschen konnte, dafür aber einen Orgasmus erreichte, was ich feststellte damit ihr die Spalte plötzlich sumpfnass wurde. Ich hätte selber auch einfach abspritzen können, aber weil die Aufnahme hier sowieso im Preis mit drin ist, schlug ich vor: continuar con la boca? Das basis Spanisch ist mir noch beigeblieben aus der Zeit bevor die Balkan-Era, als im damaligen rotterdammer Rotlichtviertel Katendrecht die Latina's noch in der Mehrheit waren. Sarah hielt ein Feuchttuch bereit, wischte mir den Schwanz vor ihres leckendes Zunglein, und lies die Brühe sofort von der Zunge ins Zewa tropfen. Ordentliches Zimmer, das in einem Durchschnittclub als toll bezeichnet werden könnte, in Sky habe ich allerdings bessere gehabt.


    Das Wetter war schön, wir sassen mit vielen Gästen draußen. Zwar unter einer gläsernen Abdachung, so dass ich noch keine Sonne auf der Haut spürte. Trocknende gewaschene Handtücher ganz herum, auch sowas was man sonst nirgendwo sieht. Auf dem neuen Grill wurden Wurste gegrillt, aber ich hatte schon einen Teller mit Reis Huhn und Gemüse runtergehauen. Ich ging zurück in den Barraum, und bevor ich wusste was los war, stand ich wild knutschend mit einer dunkelhautige Frau, ihr tolles Gesäß in meinen Händen. Scheint hier die übliche Art zu sein sich kennen zu lernen. Carolina aus der DomRep und ich liessen uns auf einer Couch runter, wo sie mir in wenigen Minuten zimmerreif blies. Weil sie die zweite war, konnte ich den Saft langer drin halten. Bessere Küsserin als die erste Maus. Wir fickten wie verrückt. Beide Hände voll mit Arsch und Titten. Und wieder oral fertiggemacht, diesmal ohne Zewa Gepökel. Ein echter Facial, mehr ins Gesicht als in den Mund. Der Samen tropfte von Kinn und Wangen zurück über Schwanz und Eier. Echter geiler Sex mit einer sinnlichen Latina.


    Zwischen den Ficks ist wenig los in dieser Bude, nicht zuletzt weil die Sauna ausser Betrieb ist. Aber das öffentliche knutschen und anblasen, macht dass die Lusternheit schneller aufwacht als in diesen braven Clubs wo das Vorspiel sich auf tiefsinnige Gespräche weltanschaulicher Art beschränkt. Ausserdem finde ich die Süd-Amerikanische Musik auch geil. Das hübscheste Mädchen vom Haus war schlank, hatte B Tittchen, ein schönes Gesicht, breite Hüften und ein riesiger Hintern. Wirklich so ein Arsch dass nicht zu ihr Körper gehören zu schien. Sie sah ein wenig lustlos aus, aber es war so ein geiler Anblick, so wie sie da auf demCouch lag, das ich mich mit ein höfliches: buenos tardes señorita, come va usted, neben ihr stezte. Der Eisberg schmolz vor meinen Augen weg, und sie war die Freundlichkeit selber. Ich konnte gerade noch meinen Namen stammeln, da wurde mir die Zunge schon vakuum gezogen. Dominikanische Crystal knutschte und blies noch gerade eine Stufe besser als Carolina, die es schon besser tat als Sarah. Oh, muy grande, fand sie. Si, es un pistolito Olandés, grinnste ich. Sie schaute ihn begierig an, leckte sich die Lippen, stand auf und führte mich an meinem Ständer ins erste freie Zimmer. Wo ich die beste halbe Stunde des ganzen Abends erlebte mit ihren weichen Lippen um den Schwanz. Beim Ficken lutschte sie mir die Zunge so geil dass ich mein dritter Schuss fast in ihrer Möse abgegeben hätte. Ich schaffte es rechtzeitlich raus zu ziehen, und auch Crystal fertigte mich mündlich ab. Die muss ich mir merken, beim nächsten Besuch probiere ich sie als erste zu haben.


    In einem anderen Club wäre der Abend um ein Hunni teuerer gewesen wegen der Mundspritzerei und so. Dann kann der Laden etwas verschlissen aussehen, mich stört das nicht. Auf dem Rückweg kam ich noch an der Abfahrt Reisholz vorbei. Da war ich auch mal in irgendeinem Clubchen. Ich erinnerte mich noch was ein Unterfangen es war unter Den Vielen Frauen einige Exemplare zu finden die, und dann noch ganz widerwillig und erst auf Zimmer und nicht im Voraus, einigermassen bereit waren zu Küssen. Ist klar dass es bei dem einen Mal geblieben ist, aber 20 kilometer weiter in Sky bei den Süd-Amerikanischen Knutschmonstern komme ich immer wieder zurück.
    Früher war es so geregelt, dass jeder seine Alte vögelt.
    Heute ist es so verstrickt, dass alles durcheinander fickt.

  11. The Following 5 Users Say Thank You to noglangnietuitgewandeld For This Useful Post:


  12. #7
    Registriert seit
    16.06.2015
    Beiträge
    119
    Themen
    27
    Thanks
    770
    Thanked 328 Times in 98 Posts

    Standard

    ...Schade da haben wir uns beide wohl gestern verpasst, oder eher nicht feststellen können, dass wir beide Eisbären-Kollegen sind...vielleicht ja beim nächsten Mal amigo saludos froop

  13. #8
    Registriert seit
    05.06.2016
    Beiträge
    18
    Themen
    1
    Thanks
    42
    Thanked 39 Times in 12 Posts

    Thumb down Erstbesuch im Sky

    Es war nach langer Zeit soweit und ich wollte den Sky Saunaclub in Wuppertal mal kennen lernen. Nur zu oft bin ich über die groß aufgemachte Werbung

    "Saunaclubs gibt es wie Sand am Meer. Deshalb bieten wir eine Alternative für preisbewusste Gourmets der Liebe zum üblichen Allerlei. Für nur 35 Euro Eintritt bietet unser großräumige Spaßlocation nicht nur leckere Versorgung für alle Sinne, sondern wir bieten ein großräumiges Areal mit Außenbereich, Dampfbad, Sauna, Kino und XXL-Whirlpool"


    im Internet gestolpert und meine diese mal genauer in den Augenschein zu nehmen.

    Eintritt kostet 35 €, die erste Nummer 50 € und jede weitere Nummer 30 €. Da ich mindestens zwei Nummern eingeplant habe, hätte mir der ganze Spaß 115 € gekostet. Da ich aber erst Täter in diesem Laden bin, habe ich mir lieber den Gutschein von deren Seite bei 6Profis ausgedruckt.


    "Kennenlernangebot für alle neuen Gäste! Eintritt, Buffet, Softdrinks alle Hygieneartikel sowie 2 x hemmungsloses rumsauen mit Girl deiner Wahl nur € 85"
    http://www.6profis.de/sauna-club/wup...sky-saunaclub/
    (unter Gutschein)

    und damit 30 € für eine evtl. dritte Nummer gespart.


    Ich habe mich dann mal auf dem Weg nach Wuppertal gemacht.
    Der Club liegt in einem Industriegebiet und man muss schon genau hinschauen, da der Eingang etwas versteckt an der Seite des Komplexes liegt. Die Auffahrt zum Club ist für tiefergelegte Fahrzeuge tückisch, da diese relativ steil angelegt wurde und am Schnittpunkt der Winkel sehr ungünstig ist (Ein Schild zur Warnung wurde angebracht).

    Dann bin ich mal gespannt was mich in diesem Laden jetzt erwartet, am Empfang meinen Gutschein vorgelegt und dazu 85 € bezahlt und als Gegegnleistung zwei Bänder, ein Schloss mit Schlüssel und eine süsse Latina bekommen. Sie führte mich zur Umkleide, reichte mit Bademantel und Schuhe und begleitete mich dann unter die Dusche. Half mir dann dabei beim Abtrocknen und zeigte mir dann den Club und den Chillbereich im Innenhof. Dort meinte sie, dass ich erstmal ankommen sollte und verschwand wieder.

    Hier begann ich den Wahrheitsgehalt der Werbung zu überprüfen:


    "Für einen ganztägigen Obulus von 35€ hat unser Gast Zugriff auf alle Annehmlichkeiten unseres 1200qm großen Spaßareals. Im Preis inbegriffen"
    1200qm Spaßareal hört sich mächtig an, aber in Wahheit ist der Laden nicht sehr geräumig und zu eng bemessen in den Gängen und Türbereichen, in den Gängen lauern die Latinas auf Kundenfang, da man da kaum Ausweichen kann. Im Laden laufen drei Schnauzer frei herum und sitzen teilweise auf der Couch bei den Mädels. Ein absolutes "NoGo". Im Ganzen sind die 1200qm einfach nur unmöglich verbaut wurden.

    "Desinfizierte Badeschuhe, ein flauschiger Bademantel und Handtücher,Ganztägiges Buffet und Softdrinks"
    Badeschuhe und Bademantel usw. waren ok und das Essen war lecker und ordentlich aufbereitet wurden und die Getränke wurden ständig angereicht.

    "Die Nutzung unserer Sauna und Dampfbad"
    Sauna und Dampfbad war beides nicht an

    "Kino, Sky Fussball Übertragungen"
    Im Pornokino wurde Fußball gezeigt und da lümmelte sich der Besitzer herum, mein Vorschreiber hat recht, es ist Basil und natürlich mit lästiger Hundebegleitung auf der Couch.

    "Nutzung unseres XXL-Whirlpools"
    Durfte nicht genutzt werden

    "Nutzung unseres Innen-Schwimmbads"
    Durfte nicht genutzt werden

    Also alles im Ganzen war dieser Saunabesuch im SPA-Bereich ein absoluter Reinfall und es blieb nur das Poppen und das Essen.



    1. Zimmer ging an die Dominikanerin Angela



    Angela begrüßte mich im Innenhof und wir plauderten sehr angenehm, sie ging langsam auf Tuchfühlung. Sie legte die Hand auf meine Schoß und als ich meine auf ihre legte kam sie näher und legte
    sich auf mich und küsste mich Leidenschaftlich. Meine Erregung wächste ungemein und sie fing an in der Öffentlichkeit anzublasen. Da er sehr groß und kräftig wurde, verzogen wir uns schnell in eine Kammer im Innenbereich, die einer Sauna ähnelte. Ich gab ihr das erste Band und wir legten uns auf das Bett, wir knutschten unersättlich und wechselten auf einmal in die 69er, wow sieschmeckte gut und meine Zunge tänzelte nur in ihr. Sie wurde richtig nass und sie drehte sich um und wir knutschten weiter während sie ein 1a Pussyslideing absolvierte. Kurz darauf wollte siemich unbedingt in sich spüren und sattelte mich auf und sie ritt mich zum Abschluss. Eine heiße halbe Stunde und das nicht nur sexuell, denn die Kammer war wohl der Saunaersatz, denn die hatte keine Klimaregelung, das nachträgliche Lüften geschieht durch die offene Zimmertüre.

    Wiederholungsfaktor 100% wenn ich nochmals dahin fahren würde (eher nicht)

    Eben noch gemeinsam Duschen und ab zum Buffet was Nudeln zur Stärkung essen. Ich verzog mich dann wieder in den Innenbereich und unterhielte mich mit einem coolen Rollstuhlfahrer aus Essen. Er war selbst mir einem Kumpel da und was ich von Ihm hörte war sehr erschreckend.
    Beim Eintritt wollte man ihm auf Grund des Rollstuhls mit der Aussage "Nein Nein Nein, du darfst hier nicht rein, so was wollen wir nicht" den Eintritt verwehren. Er sah das aber relativ cool undmeinte dazu, dass er stehen könnte und keine weitere Hilfe bräuchte. Darauf ließ sie ihn doch rein. Er meinte zu mir, dass er die Ablehnung ständig zu spüren bekommt und es eher als Angst der anderen aufnimmt und es dann so gut wie entkräftet.

    2. Zimmer ging an die kolumbianische Brenda



    Dann erspähte mich Brenda eine quickige junge Kolumbianerin. Sie legte sich zu mir bzw. auf mir auf der Couch und versuchte mich abzulecken, sie drängte zum Zimmer, doch ich verarschte sie immer
    mit der Sprachbarriere. Ich verdrehte ihr die Worte und genoss das Spiel nur. Irgendwann hatte ich Lust und zog mit ihr wieder in die Brutkammer. Sehr gutes Knutschen und Blasen und auch ein guter Ritt, aber sie war absolut Abschussorientiert wie ich es aus Pauschalclubs kenne. Hier verstand ich die Werbeaussage "Auf die Uhr geschaut wird bei uns nicht", denn die stimmt, denn Brendakümmerte sich um den Abschuss und wollte nach 15 min das Zimmer verlassen. Das ist das Problem, wenn man vor dem Zimmer bezahlt.

    Der Sex war Toll, aber auf Grund dieser Abschussmechanik 0% Wiederholungsfaktor.

    Naja zur dritten Nummer ist es dann nicht mehr gekommen, da Basil meinte, den Laden früher schließen zu wollen.

    Da die negativen Eindrücke den Tag nur so überschwemmten und ein Highlight (Angela)
    für eine Clubbesuch nicht reicht, war dieser Besuch der Erste und auch der Letzte in dieser Kaschemme.
    Greetings

    Frozen Heart


  14. The Following 11 Users Say Thank You to Frozen Heart For This Useful Post:


  15. #9
    Registriert seit
    15.05.2016
    Beiträge
    41
    Themen
    7
    Thanks
    82
    Thanked 109 Times in 29 Posts

    Standard

    Liebe Kollegen,


    heute Morgen wurde ich wach und mir war direkt klar.. ein guter Tag um sich mal wieder grandios entsaften zu lassen. Nach der Arbeit los und gegen 16 Uhr in der Bumsbude namens Sky in Wuppertal eingetroffen!


    Nach dem Lingh mich eingelassen und mich um den Eintritt erleichtert hatte, eilte Karina mit Handtuch, Schlappen und Eisbärenfell herbei und rammte mir ihre Zunge in den Hals! Sowas gibt's echt nur hier... Nach der Dusche ging es an die Bar einen leckeren Kaffee trinken. Karina hatte meinen Schwanz die komplette Zeit in der Hand oder im Mund....Nice! Nachdem der Kaffee getrunken war ging es in eine der Bumskammern, Zimmer wäre echt zu viel gesagt!


    Es folge wildes geknutsche, lutschen und lecken sämtlicher Körperteile, animalisches Gerammel und der totale Abschuss in ihren Mund! Treffer! Versenkt! Wirklich geile 30 Minuten!


    Danach mit Kaffee im Innenhof relaxt, mit dem Chef gequatscht der den Pool endlich wieder in Betrieb hat und sich nun dem Whirpool widmen will.. Mal sehen wie lange es dauert!


    Nach einem leckeren Stück Apfelkuchen griff mir Mia im schmalen Durchgang direkt an die Klöten und zerrte mich auf ein Sofa an der Bar, klingt wenig charmant, war aber geil! Sie brachte mir ne Cola! Ich trank die Cola während mein schwanz langsam in ihrem Schleckermaul verschwand und ich begann schon nach kurzer Zeit Sterne zu sehen! Also ab aufs Zimmer.. War leider nur das Zimmer ohne Türe frei, war mir in dem Moment aber total egal.... Ich wollte sie ficken und tat dies dann auch! Irgendwie hatte ich schon wieder Mühe nicht nach 1-2 Minuten abzuspritzen... Also lieber ne kurze Pause und dann wie bei Nunmer 1 Abschuss in den Mund. Auch das ne geile Nummer!


    Noch ein Abschlusskaffee, ich mag den da echt gerne, völlig erleichtert ab ins Auto!


    Ja, der Laden hat 15 Jahre Renovierungstau, nicht jeder mag frei laufende Hunde im Puff und Unterhosen (von wem auch immer) die im Innenhof trocknen! Aber.... Ficken is super da! Der Chef speziell, man kann aber gut mit ihm quatschten! Wenn mir mal wieder nach wilden Latinas ist fahr ich wieder hin!

  16. The Following 3 Users Say Thank You to Pasca80 For This Useful Post:


  17. #10
    Registriert seit
    15.05.2016
    Beiträge
    41
    Themen
    7
    Thanks
    82
    Thanked 109 Times in 29 Posts

    Standard

    Heute noch mal im Sky aufgeschlagen. Es war wenig los! Neben mir noch 2-3 Eisbären! Nett mit den Kollegen geplaudert und zwei sehr gute Zimmer mit Angela und Yaris gehabt!


    Line Up heute: Angela, Yaris, Joanna, Mia, Karina, Dulce

  18. #11
    Registriert seit
    15.05.2016
    Beiträge
    41
    Themen
    7
    Thanks
    82
    Thanked 109 Times in 29 Posts

    Standard

    So jetzt etwas ausführlicher:

    Gestern wollte ich eigentlich dem H7 einen Erstbesuch abstatten. Aufgrund des kanppen Zeitfenster aber insbesondere weil mir schon wieder nach viel Arsch und Titten war bin ich im Sky gelandet. Bei meiner Ankunft befanden sich nur 2 Fahrzeuge auf dem Parkplatz.
    Die obligatorischen 35 Euronen bei Karina abgegeben und rein in die Dusche. Ich wollte zunächst mal die Sonne auf der Dachterasse genießen und konnte mich dort tatsächlich zunächst mit einem kühlen Bier in Sicherheit bringen. Sehr schön.... Es waren noch 2-3 weitere Kollegen anwesend und es herrschte eine ruhige Atmosphäre. Obwohl die Damen nicht sonderlich viel zu tun hatten waren alle bei bester Laune, scherzten und tanzten rum.


    Irgendwann hatte Angie dann entschieden das genug is mit Sonnen... der Kollege eine Liege weiter sprach recht gut spanisch und fungierte netter Weise als Übersetzer. Er erkärte mir, Angie wird mir jetzt einen blasen und mich dann vollgas ficken! Ok, dafür wäre keine Übersetzung notwendig gewesen, das hatte ich bereits begriffen, war aber trotzdem lustig. Es folgte ein Sky typisches Zimmer, geile ZK, schlecken, sabbern, lecken, ficken.... sehr gut. Ich war ziemlich geladen und nach 20 Minuten war es um mich geschehen. Es gab noch ne schöne Massage und deutlich erleichtert verließ ich die zum Fickzimmer umgebaute Sauna! Angie ist echt ne liebe und hat sich auch während meiner gesamten Zeit im Sky rührend um mich gekümmert.


    Zwischenzeitlich waren 2 hölländische Eisbären eingetrudelt. Über dies und das geplaudert, irgendwie sind die beiden mit dem Sky aber nicht so richtig warm geworden. Einer der beiden hat die Bude hinterher sogar ungefickt verlassen, das muss man da erst mal schaffen. Er hat sich aber auch bei den Mädels durch seine sehr eigene Art nicht zwingend beliebt gemacht.


    Ich wolllte mir dann noch nen Kaffee gönnen, an der Theke waren Joanna, Yaris und Karina und ich war verloren. Ich trank den Kaffee während die drei sich einen Spaß daraus machten mich überall zu befummeln.... Yaris saugte sich an meinem Schwanzg fest, die Wirkung lies nicht lange auf sich warten und sie schleppte mich am Rohr ins nächste Zimmer. Yaris ein japanischer Kleinwagen... tja es gab da Gott sei Danke keine Gemeinsamkeiten! Sie "fährt" sich eher geschmeidig wie ein SuV und hat die Piste gut im Griff! Nicht ganz so fordernd wie die restlichen Damen im Sky aber dennoch sehr geil. Für die dortigen Verhältnisse wirklich noch ein Küken aber im postiven Sinne erfahren! Sie war klatschnass, lies sich fingern währen sie mit ständigem Augenkontakt meine Eier abschlabberte! Jetzt wollte ich sie ficken... die kleine ist eng, kann sich geil bewegen und im Cowgirl reverse kam was kommen musste! Sie ließ die Hüften weiter langsam kreisen und holte alles aus mir raus...ein Traum. Einzier Minuspunkt.. das Zimmer direkt an der Bar ist echt muffig... Keine Ahnung wonach es da roch, war aber nicht so toll. Hatte erst überlegt zu wechseln, aber kaum war Yaris im Raum waren sämtliche klaren Gedanken futsch.


    Ich hätte nie gedacht das ich jemals Fan von dem Laden werde... Da kann ich viele von den Rum/Bul Optischüssen knattern... so richtig geil entsaftet werd ich bei Frauen mit viel Arsch und Titten... unfassbar. Man sagt ja der Geschmack ändert sich alle 7 Jahre, bei mir ist das wohl gerade soweit!


    Ich trank noch einen Kaffee und ein Wasser, wehrte Joanna´s Annährungsversuche gekonnt ab und fuhr breit grinsend nach Hause.

  19. The Following 6 Users Say Thank You to Pasca80 For This Useful Post:


  20. #12
    Registriert seit
    15.05.2016
    Beiträge
    41
    Themen
    7
    Thanks
    82
    Thanked 109 Times in 29 Posts

    Standard

    Liebe Freunde des gepflegten Vögelns,

    vor kurzem führte mich das Navi meines Fahrzeugs mal wieder nach Wuppertal ins Sky! Diesmal musste ich nicht mal klingeln, ein freundlicher Handwerker lies mich ein, offensichtlich wird gerade an der Heizungsanlage gearbeitet, was ich persönlich jetzt zwar nicht schön aber auch nicht als extrem störend Empfand. Mit mir kamen 3 weitere Kollegen an, so war es in der Umkleide recht kuschelig.

    Nach dem Duschen zunächst mal an der Bar ein Käffchen getrunken und Betty gekonnt charmant abgewehrt. An diesem Tag sollten es Nicole und Vicky werden... so hatte ich es auf der Autofahrt beschlossen.

    Nach kurzer Zeit mit Nicole auf dem Sofa gelandet, ein bisschen geknutscht und gefummelt und noch was getrunken, alles völlig stressfrei! Was folgte war ein sehr gutes Zimmer mit allem was im Sky dazu gehört! Feinste ZK, geiler Blowjob und poppen in 3-4 Stellungen. Da ich ziemlich geladen ins Sky bin, war nach 20 Minuten bei mir Schluss... es gab noch ne kleine Massage und ich bin völlig zufrieden zum nächsten Kaffee!

    Nach relativ knapper Erholungsphase schnappte ich mir Vicky und wir verzogen uns auf die Liege neben dem"Kino"... wurden dort aber schnell von der Massage Dani verscheucht weil sie dort einen Kollegen Massieren wollte. Wechsel auf die Couch.... Vicky zauberte mir innerhalb kürzester Zeit eine Mörderlatte und dann.... kam Jörg wollte Fortuna gucken und verscheuchte uns mit den Worten "habt ihr kein zu Hause" ins Zimmer! War sehr lustig! Dort dann eine very slow Kuschel Nummer... ich mag Vicky, die Chemie stimmt total und ist für mich immer ein Kontrast zur wilden Porno Action.

    Danach war mein Zeitfenster dicht und völlig zufriedenab nach Hause! Werde sicher zur Weihnachtsfeier wieder hin fahren.... mal sehen was da so geht!

    LG

    Pasca

  21. The Following 4 Users Say Thank You to Pasca80 For This Useful Post:


  22. #13
    Registriert seit
    08.10.2016
    Ort
    Westmünsterland
    Beiträge
    1.196
    Themen
    169
    Thanks
    3.020
    Thanked 4.155 Times in 1.112 Posts

    Standard Erstcheck im Sky oder anders als gedacht.

    Heute um 18 Uhr im Sky eingecheckt. Die 4 Kollegen waren schon da. Wir sind so ein kleines Trüppchen und treffen uns einmal im Monat zum Gedankenaustausch im Puff.
    Sie meinten so, Wir finden schon was passendes für Dich, Jo dann kann ja nichts passieren dachte Ich Mir so. Mit dem Gutschein eingeloggt.
    85 Euro und zwei grüne Armbändchen bekommen. Duschen unter Aufsicht, ist jetzt mal neu aber alles gut. Etwas gegessen und nett unterhalten mit
    den Chicas. Ist jetzt mal was anderes wie die 20 jährigen superschlanken rumänischen DLs, aber durch aus gut.
    Die Ladys hier sind etwas älter und etwas fülliger aber mit Feuer im Po.
    Ich habe Mir Angela auserkoren.

    http://www.sky-saunaclub.com/unsere-...ela-21340.html

    Ich sprach mit Ihr über meine bissigen Vorlieben, Sie meinte ja das kann Ich machen. Ich wollte auf Nummer sicher gehen und zeigte Ihr ein Foto
    nach einer guten Session. Oh, Sie war etwas erschrocken. Das hätte Ich mal lieber nicht gemacht.
    Dann schlug die gute Stimmung etwas um und Sie meinte Sie mache so was gar nicht.
    Da war Ich kurz das Gespräch im Club, alle wollten mal das Foto sehen. Ich war praktisch "unten durch".
    Noch etwas gegessen und mit den Kumpels nett unterhalten, das war es so weit.
    Der Club hat was familiäres und die Latinas waren gut drauf, Ich hätte es lieber langsam angehen sollen, so waren Sie etwas geschockt.
    Mache Ich auch sonst bei neuen Clubs, es sollte wohl nicht sein.
    Das Sky ist leider nicht für meine Wünsche. Brenda war die Einzige die es wohl gemacht hätte, aber nicht für 25 Euro wie Sie sagte.
    Das heißt wohl die Ladys bekommen 25 Euro für ein grünes Bändchen vom Cheffe.
    Bei 85 Euro sind das 35 Euro Eintritt und zwei mal 25 Für die Ladys.
    Den freien Eintritt löhnen also die Damen.
    Aber sonst ein netter Club mit überschaubaren Gästeanzahl.
    Dann direkt zur Freude 39 durch gestartet.

  23. The Following 4 Users Say Thank You to Bergtester For This Useful Post:


  24. #14
    Registriert seit
    30.01.2016
    Beiträge
    439
    Themen
    78
    Thanks
    2.386
    Thanked 1.771 Times in 430 Posts

    Standard

    Zitat Zitat von Bergtester Beitrag anzeigen
    Das heißt wohl die Ladys bekommen 25 Euro für ein grünes Bändchen vom Cheffe.
    Bei 85 Euro sind das 35 Euro Eintritt und zwei mal 25 Für die Ladys.
    Den freien Eintritt löhnen also die Damen.
    Das gleiche Prinzip das es früher in den RTCs gab. Am Anfang entscheiden wie oft man will und direkt zahlen? Und wenn nichts dabei ist, hat man Pech gehabt...
    Girls, Girls, Girls - Ich liebe FKK!

  25. The Following User Says Thank You to Sailor For This Useful Post:


  26. #15
    Registriert seit
    19.07.2015
    Beiträge
    552
    Themen
    79
    Thanks
    866
    Thanked 1.290 Times in 344 Posts

    Standard

    Nicht so ganz, denn dies bezieht sich nur auf das Angebot mit ausgedrucktem Gutschein. Ansonsten erste Nummer 50, dann 30 für die folgenden CE

    Gesendet von meinem HUAWEI SCL-L21 mit Tapatalk
    Seit ich das erste Mal eine Möse gesehen habe, weiß ich, dass alle Frauen gespaltene Persönlichkeiten sind

  27. The Following User Says Thank You to zitrone For This Useful Post:


  28. #16
    Registriert seit
    30.01.2016
    Beiträge
    439
    Themen
    78
    Thanks
    2.386
    Thanked 1.771 Times in 430 Posts

    Standard

    Wenn man nun etwas negativ vorgespannt wäre, könnte man vermuten, das von den ersten 50 Euro noch 20 Euro an den Betreiber gehen und der Dame, wie auch den anderen danach, nur 30 bleiben. Dann wären die Kosten für einen Eintritt theoretisch Eintritt + 20.

    Nur so als Gedankenspiel.
    Girls, Girls, Girls - Ich liebe FKK!

  29. The Following User Says Thank You to Sailor For This Useful Post:


  30. #17
    Registriert seit
    08.10.2016
    Ort
    Westmünsterland
    Beiträge
    1.196
    Themen
    169
    Thanks
    3.020
    Thanked 4.155 Times in 1.112 Posts

    Cool Freikarte fürs Sky.

    Naja, sei es wie es wolle. Erst mal hatte Ich rein rechnerisch freien Eintritt im Sky, dafür danke.
    Es ist halt ein andere Club aber auf jeden Fall mal sehenswert. Es ist mit familiären Flair wie im Neby,
    aber mit heißen Chicas.
    Ich kann auch nicht immer voraus setzten das alle Ladys meine bissigen Wünsche erfüllen.
    Es ist immer schwieriger beim Erstcheck, in Clubs wo Ich schon öfter war geht immer was.

    Die Kumpel waren auch überrascht das es nicht funzte, aber so ist das ab und zu.

    Das Buffet hat Mir gefallen, außer dem Kuchen und den Frikos war alles selber gemacht und lecker.
    Auch die verschiedenen Bademäntel sehen erst mal zusammen gewürfelt aus aber waren sauber, so mit ok.

    Die Zimmer sind sauber, der kalte Pool ist halt zur Abkühlung im Sommer.

  31. #18
    Registriert seit
    07.02.2016
    Beiträge
    35
    Themen
    0
    Thanks
    4
    Thanked 46 Times in 23 Posts

    Standard

    Zitat Zitat von Sailor Beitrag anzeigen
    Wenn man nun etwas negativ vorgespannt wäre, könnte man vermuten, das von den ersten 50 Euro noch 20 Euro an den Betreiber gehen und der Dame, wie auch den anderen danach, nur 30 bleiben. Dann wären die Kosten für einen Eintritt theoretisch Eintritt + 20.
    Zitat Zitat von zitrone Beitrag anzeigen
    Nicht so ganz, denn dies bezieht sich nur auf das Angebot mit ausgedrucktem Gutschein. Ansonsten erste Nummer 50, dann 30 für die folgenden CE
    Es sieht halt optisch einfach besser aus für den Gast, wenn es heißt 35€ Eintritt und 50€ für die erste Nummer anstelle von 55€ Eintritt und 30€ für eine Nummer, auch wenn die Summe am Ende gleich ist.

    Es ist doch klar bei solchen Angeboten, wenn die erste Nummer angeblich mehr kostet als alle anderen, daß dieser Mehrbetrag von der Frau als zusätzliches Eintrittsgeld direkt an den Betreiber wandert. Wer das nicht glauben will, sollte sich mal überlegen, warum denn ausgerechnet die erste Frau, die es natürlich immer am leichtesten hat, den Gast zum Abspritzen zu kriegen, mehr Geld bekommen sollte?

    Wäre es so, würden sicher bestimmte Frauen ganz schnell den Zimmergang verweigern, wenn sie nicht die erste wären, also weniger Geld bekämen als ihre Vorgängerin. Oder sie würden einen entsprechenden Aufpreis als Ausgleich verlangen.

    Lasst Euch nicht verarschen, die 20€ Mehrpreis wandern an den Betreiber, so daß der Eintritt eigentlich ungerechtfertigte 55€ beträgt.

  32. The Following 3 Users Say Thank You to Fickileaks For This Useful Post:


  33. #19
    Registriert seit
    15.05.2016
    Beiträge
    41
    Themen
    7
    Thanks
    82
    Thanked 109 Times in 29 Posts

    Standard

    Servus Kollegen,

    ich war vergangene Woche mal wieder im Sky unterwegs! Zu Räumlichkeiten und Preisen ist alles gesagt daher zum wesentlichen:

    Es gibt 2 Optikschüsse nämlich Samantha und Bella aus Ghana im Sky. Die beiden passen irgendwie nicht so richtig ins Konzept, sind eher schüchtern und zurückhaltend und viel Couch Action ist nicht!

    Dennoch Bella ist groß, schlank, geiler Body und volle Lippen! Gespräch in Englisch ist gut möglich! Außer ein paar küsse auf der Couch gab es keine Annäherungsversuche von ihr, also der ultimative Zimmertest! Dort sagte sie mir das ich ihr erstes Sky Zimmer überhaupt bin... na dann!

    Was soll ich sagen... das Zimmer war das schlechteste das ich jemals im Sky hatte! Keine tiefen feuchten ZK, Blow Job wie im Laufhaus mit viel Handeinsatz! Gott sei dank hatte ich aufgrund der geilen Optik ne ordentliche Latte und hab sie dann in der Missio gevögelt! Das war gut, allerdings auch der Optik geschuldet!

    Leider waren weder Jörg noch Lingh da, sonst hätte ich mal meinen ersten Eindruck geschildert.

    Danach war mir nach Latina Power und ich lies mich von Angela verwöhnen! Sky Standard wie man ihn liebt!! An den latinas führt für mich da kein Weg vorbei!
    Fazit: man fährt für die Latinas ins Sky und Optikschüsse ohne Service braucht man da nicht!

  34. The Following 2 Users Say Thank You to Pasca80 For This Useful Post:


  35. #20
    Registriert seit
    05.07.2017
    Beiträge
    2
    Themen
    0
    Thanks
    0
    Thanked 8 Times in 2 Posts

    Standard

    Hallo,

    hier mal ein erster Bericht von mir zum Thema.

    Ich war Ende Juni das erste Mal im Sky. Das Ganze war eine kurzfristige Entscheidung, da ich eigentlich nach Bochum ins Stahlwerk wollte um mich mal wieder von Miss Tanja verarzten zu lassen. Also ab auf die Bahn und von unterwegs aus angerufen - Sch...e, Miss Tanja war für den ganze Tag gebucht …

    Da ich aber keinesfalls wieder nach Hause fahren wollte, Alternativen gecheckt und – da man ja sexuell flexibel ist - fielen mir doch die Latinas in Wuppertal ein. Navi programmiert und los zurück auf die A43 …

    Fünf nach elf am Deutschen Ring aufgeschlagen, Einlass begehrt, Eintritt gelöhnt und von Angela aus Ecuador als Neuling eingewiesen worden. Geduscht und ab zur Theke.

    Erste Runde:

    Tanja aus Kolumbien

    Brauch ich wohl nicht viel zu schreiben, die Gute ist ja bekannt. Nur soviel - absolut genialer Einstand, beendet im Doggy. Tanja ist eine Granate. Sowohl optisch, als auch Servicetechnisch. Wie würde man bei EBAY schreiben: Alles gut gelaufen, jederzeit gerne wieder ….

    5 von 5 Sternen


    Zweite Runde :

    Yaris aus der DomRep

    Sie lief zwar vorher ab und zu vorbei, hielt sich aber die meiste Zeit in einem der Zimmer nahe der Theke auf. Hatte sie mir bei jedem Vorbeilaufen näher angeschaut, was ihr wohl nicht verborgen geblieben war. Jedenfalls kam sie irgendwann aus ihrem Zimmer und ohne Umschweife direkt zu mir an die Theke, ca 30 sek. Später waren wir im Zimmer verschwunden. Auch hier eine solide Performance, aber doch reservierter und distanzierter als Tanja. Beendet im Reverse Cowgirl

    4 von 5 Sternen


    Dritte Runde :

    Angela aus Ecuador :

    Angela war die ganze Zeit hinter der Theke beschäftigt. Bis irgendwann eine Ablösung kam. Kam auch direkt zu mir, setzte sich zu mir und wir unterhielten und kurz, bis sie anfing, unter dem Bademantel nach dem Rechten zu sehen. Mit der Bemerkung“ du hast mich ja eh schon die ganze Zeit beobachtet “, beschlossen wir, das Zimmer aufzusuchen. Nahmen dann die Bude ohne Tür, aber das war mir in dem Moment egal, der Raumteiler musste reichen …

    Auch hier wieder eine sehr schöne halbe Stunde mit französischem Ende im Mund. Auch Angela würde ich sofort wieder mit aufs Zimmer nehmen. Ist leider zur Zeit lt. eigener Aussage in Spanien / Urlaub.

    4,5 von 5 Sternen

    Fazit :

    Mein erster Besuch im Sky war ein absoluter Volltreffer. Drei klasse Nummern durchgezogen.

    Sehr nette Mädels, zwar keine Fotomodelle, aber auch nicht unansehnlich. Tanja sticht da klar nach oben heraus. Nett unterhalten kann man sich mit den Damen auch. Ein Gesprächsthema war auch immer schnell gefunden, wenn man spanisch spricht und schon mehrfach in Südamerika war und Land und Leute etwas kennt ..

    Das Essen ist auch ok. Das Clubambiente könnte zwar eine Renovierung vertragen, aber solange es sauber ist, habe ich da keine Probleme mit.

    Was mir nicht so gefallen hat, war, das einige Damen etwas sehr hartnäckig sind. Wenn ich drei- oder viermal sagen muss, dass ich erstmal eine kleine Pause einlegen will oder “ vielleicht später “ antworte, dann sollte die Dame auch merken, dass ich dann eben momentan kein Interesse habe ..

    Naja, trotzdem wird das Sky wohl mein neuer Stammclub werden. Da ich eh dieses Faible für Südamerika und Latinas habe, werde ich auch keinen Club mit RumBul – Besetzung ausprobieren müssen …

    Die Servicebewertungen sind natürlich subjektiv

    Der Erstbesuch fand – wie erwähnt, in der letzten Juniwoche statt.

    Der Bericht zum Zweitbesuch vom 03.08. folgt noch ...

  36. The Following 3 Users Say Thank You to Icebear For This Useful Post:


  37. #21
    Registriert seit
    05.07.2017
    Beiträge
    2
    Themen
    0
    Thanks
    0
    Thanked 8 Times in 2 Posts

    Standard

    So,

    dann mal hier der Bericht vom Zweitbesuch gestern vormittag.

    Offiziell im Aussendienst gewesen ( stimmte ja irgendwie auch, war ja nicht im Büro .. ), Telefon aufs Diensthandy weitergeleitet und ab nach W zum Deutschen Ring.

    Um 11.00 Uhr tat sich jedoch nichts, 11.15 .. , 11.30 kam dann endlich eine der anwesenden Chicas raus und öffnete die Tür. Lt. HP. könnte es Esperanza gewesen sein, mittlerweile allerdings mit langen Dreadlocks oder sowas in der Art ...

    Also den Eintritt abgedrückt, Mantel und Schlappen empfangen, geduscht und ab ins " Getümmel ", es waren noch vier weitere Eisbären da, die teilweise auch schon eine Zeit draußen gewartet hatten ..

    Dann mal die "weiblichen Gäste" unter die Lupe genommen und wer kam mir als erstes unter die Augen und war damit auch wieder als erstes an der Reihe :

    Erste Runde:

    Tanja aus Kolumbien, die gelbe Unterwäsche harmonierte ausgezeichnet mit ihrer Hautfarbe. Sie war sich etwas unsicher, ob wir uns kannten, aber als ich ihr dann in ihrer Muttersprache noch Teile unseres letzten Gespräches incl. Heimatstadt etc. erzählen konnte, war das Eis schnell gebrochen und die erste Runde gebucht.
    Service war wieder großartig, Tanja ist -wie gesagt - für mich in Bezug auf Service und Optik klar die #1 im Sky. Da kann man auch schon mal ins Schwärmen kommen ... ;-)

    5,5 von 5 Sternen

    Wollte danach eigentlich eine Pause machen und mich draußen in Ruhe hinsetzen, aber daraus wurde nichts.

    Einige Damen sind wirklich sehr aufdringlich und man wird sie kaum los. Dazu zähle ich dann definitiv Paula ( oder Paola ), ebenfalls aus COL.

    Naja,irgendwann nachgegeben und daher :

    Zweite Runde :

    Paula / Paola aus COL, schon etwas reiferes Semester ( wohl irgendwas mit einer 4 am Anfang - sowohl beim Alter, als auch bei der Konfektion ... ), blonde Haare.

    Leider auf dem Zimmer gar nicht mein Fall, zu offensiv, hektisch ... kann ich leider nicht viel mit anfangen. Kurzerhand das Zimmer abgebrochen, lag aber - wie gesagt - an mir - und nicht am mnagelnden Einsatz des weiblichen Gastes ...

    Trotzdem für mich max. 1 von 5 Sternen


    Ihre Freundin, die sie mir vorgestellt hatte und mit der sie mich zum Dreier überreden wollte, war Marie / Maria aus der DomRep, die auch für das Essen zuständig war. Ähnlich offensiv - und doof wie man ist, macht man ja den gleichen Fehler nochmal.

    Runde drei :

    Marie / Maria aus der DomRep

    Ergebnis siehe Zimmer zwei. Für den, der es mag, sicher ziemlich geil, mir aber eine Nummer zu strong, daher erneuter Abbruch .....

    Daher auch hier nur 1 von 5 Sternen.

    Mich dann erstmal an die Theke gesetzt und weiterhin die beiden Damen abgewehrt, die immer noch versuchten, mich zu einem Dreier zu überreden ..

    Naja, zum Glück saß dann noch ein anderer netter Eisbär an der Theke beim Essen, mit dem ich dann relativ schnell ins Gespräch kam. Somit hatte ich erstmal meine Ruhe.

    Kurz darauf kam dann ein weiterer weiblicher Gast zu uns, welchen ich schon länger im Auge hatte. Es handelte sich dabei, wie ich kurz darauf von ihr erfuhr, um Vicky aus Paraguay. Optisch durchaus ansprechend, wenn auch wohl ein wenig von den – auf der HP angegebenen - 25 Jahren entfernt.

    Sie kommuniziert erst ein wenig mit dem anderen Eisbär, aber da dieser ja noch am Essen war und sich dann auf einmal herausstellte, das ich sowohl schon in ihrem Geburtsort in PY war, als auch in ihrem Wohnort ( Asuncion ), verlagerte sich das Gepräch mehr inunsere Richtung und endete wo ? Richtig, in

    Runde Nummer vier

    Vicky aus PY

    .. war dann von Optik und Service schon wieder eher mein Fall. Das Zimmer beschränkte sich in diesem Durchgang auf eine mündliche Behandlung i.V.m. einer Prostatamassage. Alles verbunden mit viel Körperkontakt und genau in der Intensität, die auf meiner Wellenlänge war.

    Daher diesmal 4,5 von 5 Sternen.

    Danach war ich dann allerdings richtig platt und habe mich nach einer Abschlußdusche auf den Weg nach Hause gemacht.

    Fazit:

    Tanja - eine sichere Bank
    Paula / Paola - nicht mein Fall
    Marie / Maria -siehe oben
    Vicky - absolut mein Fall

    Aufgefallen ist mir – wie erwähnt – noch :

    - Esperanza aus COL. Kann mir da jemand weiterhelfen ? Habe sie mal auf die TDL gesetzt, würde aber gerne vielleicht vorher ein paar Informationen haben, da ich – wie gesagt – nicht so auf diese Hardcorefickerei stehe ….

    - eine schwarzhaarige DL, die eigentlich die meiste Zeit nur rumsaß oder lag. Am rechte Schien- / Wadenbein ein relativ großes Tattoo bis runter zum Knöchel. Sah sehr interessant aus. Weiß jemand, wer das gewesen sein könnte ?

    - eine DL aus der dunklen Fraktion, kommt wohl aus Cuba, relativ groß und sehr ordentlich gebaut obenrum ..

    Vielleicht war ja gestern jemand aus dem Forum vor Ort und kann was beitragen ...
    Schlechtes Benehmen halten die Leute nur deswegen für eine Art Vorrecht, weil ihnen keiner aufs Maul haut
    ( Klaus Kinski )

  38. The Following 5 Users Say Thank You to Icebear For This Useful Post:


  39. #22
    Registriert seit
    05.05.2018
    Beiträge
    74
    Themen
    8
    Thanks
    58
    Thanked 261 Times in 74 Posts

    Post Mia im SKY Wuppertal

    Die angenehme und noch nie lästige Animation im SKY in Wuppertal, mit Kostproben auch schon vor dem Zimmer, sagt mir derzeit weit mehr zu als die in so manchen Clubs seitens der Mädels in deren Gesichtern unschwer abzulesende Lust- und Interessenlosigkeit (oder die Mädels sind alle total geil und verbergen es perfekt).

    Schon ein paar Wochen her sollte es die kleine Mia aus Venezuela sein, Ende 20, ca. 155 groß, die mir gleich in mehrfacher Hinsicht gefiel: Ein sehr hübsches Mädel, sehr schöne Zähne, ein charmantes, freundliches, Lächeln, Naturtitten B mit tollen dicken Nippeln, die sehr leicht zum Stehen zu bringen sind. Mia hat eine schöne Möse mit mittelgroßen Schamlippen; sie küsst sehr gut.

    Man kann mit der Kleinen wunderbar spielen, keinerlei Zicken, sie bietet sich an und schien es auch zu genießen, verwöhnt zu werden. So habe ich ihren Kitzler intensiv stimuliert, bei gleichzeitiger Massage ihrer Rosette. Dabei schnurrte sie genüsslich wie eine Katze, bis sie schließlich, inzwischen klitschnass, nicht mehr konnte und überreizt ihre Beine zusammenkniff. Die Kleine wurde so nass, dass ihr der Mösensaft herauslief und so zugleich für reichlich Schmierung an ihrer Rosette sorgte, eine formidable Ergänzung.

    Durch diese Aktion sehr aufgegeilt, war natürlich im Anschluss ein veritabler Fick angesagt. In der Doggy war es zwar toll anzusehen, wie man harter Schwanz in ihre Fotze rein und raus fuhr und dabei ihre Schamlippen immer wieder mit herauszog, es war aber wegen unseres beträchtlichen Größenunterschieds ein wenig mühsam, da die vor mir kniende Mia einfach zu tief war.

    In der Mission war das kein Hindernis, Beine hochgeklappt, eingelocht und meinen Kolben bis zum Anschlag rein, dabei stets aufreizender Blickkontakt durch sie. So ging das eine schöne Weile, bis ich dann abspritzen wollte. Das ließ ich mir von ihr manuell besorgen, da das blöde (aber unverzichtbare) Gummi in Kombination mit Mia's triefender Muschi nicht viel Reibung und Gefühl zuließen. Also auslochen, Gummi ab und mir durch Mia die Soße auf ihre Titten abmelken lassen.

    Mia ist ein liebes und sehr angenehmes Mädchen. Hat sich sehr nett und höflich für die Buchung bedankt, was bei mir immer gut ankommt. Den Dank habe ich natürlich sehr gerne erwidert.

    WHF 100%
    Eintritt Sky 35€, 30'50€ (für die erste Nummer)

  40. The Following 2 Users Say Thank You to elswag2 For This Useful Post:


  41. #23
    Registriert seit
    05.05.2018
    Beiträge
    74
    Themen
    8
    Thanks
    58
    Thanked 261 Times in 74 Posts

    Post Yaris im SKY Wuppertal

    Im Sky sollte im März erneut Yaris als die Dame meiner Wahl sein. Aus vorheriger Erfahrung mit ihr wusste ich, dass sie zwar vor dem Zimmer exzellent animiert, auf dem Zimmer dann aber geilmachende Action ihrerseits nachgelassen hatte, man mit ihr aber gut spielen kann. Und darauf hatte ich diesmal richtig Bock.

    Im Gegensatz zu manch Anderer mag es die Kleine nämlich, wenn man an ihren Nippeln nuckelt und sich dabei intensiv ihrer Möse zuwendet. Tiefes Fingern ist sehr genehm und eine einfühlsam intensive Behandlung ihrer Clit ebenfalls.

    Interessant ist der Unterschied ihres anfangs leichten und erkennbar künstlichen Stöhnens und der Wechsel, wenn es für sie in Richtung Orgasmus "ernst" wird. Beim kräftigen Fingern (mit mehreren Fingern) wurde ihre Fotze schnell sehr nass, bis ihr die intensive Stimulation ihrer Clit einen Abgang bescherte, sehr überzeugend echt, mit allen Zuckungen, verändertem Atmen und weggetretenem Blick.

    Diese schöne Entwicklung hat mich im Verlauf derart rattenscharf gemacht, sie mit inzwischen vollprallem und pochendem Schwanz zu besteigen und mit meiner Sacksahne zu besamen. Also noch schnell gummiert, sie von hinten genommen, Stellungswechsel in die Missio und schlussendlich die volle Ladung auf ihre Titten gespritzt. War sehr gut und befreiend.

    Nach der Reinigung hatten wir noch Zeit, lagen nebeneinander und ich hatte nach ein paar schönen Streicheleinheiten wieder Lust zu spielen, herauszufinden, was bei ihr noch geht und sie nicht damit rechnete. Also näherte ich mich wieder ihrem Kitzler, durfte jedoch zunächst nur ganz, ganz sanft an ihre Lustperle. Groß ist ihr Kitzler nämlich nicht, aber sehr erregbar.

    Ich wollte es jetzt wissen, machte ganz behutsam weiter, bis sie mehr erlaubte, mit zunehmend intensiverem Einsatz, bis sie schließlich in deutlicher erneuter Erregung von sich aus ihre Beine spreizte, erst einen und dann einen weiteren Finger in ihrer Fotze forderte (resolut meine Finger nahm und reinsteckte), meinen Daumen an ihrer Clit fester raufdrückte und an die empfindlichste Stelle positionierte, bis sie schließlich regelrecht explodierte, laut aufstöhnte und schließlich ihre Beine zusammenkniff und mich hart wegstieß. Da ging jetzt nichts mehr, und ich hatte Freude daran, es geschafft zu haben. Alles nur Schauspiel? Eher nicht, war in jeder Hinsicht zu authentisch.

    Als Yaris wieder bei Sinnen war, bedankte sie sich ganz lieb, ganz anders als nur reine Höflichkeit und wirkte nun geschafft und müde. Auch im weiteren Verlauf meiner Anwesenheit gab es immer mal wieder netten Kontakt zu ihr, wie übrigens im Sky zu den anderen Mädels auch.

    Man sagt ja gelegentlich, dass auch in den großen Jungs immer noch ein kleines Spielkind steckt. Ja stimmt, und mit Yaris hat das Spielen großen Spaß gemacht.

    WHF 100%, 30'50€, Eintritt 35 €

  42. The Following 2 Users Say Thank You to elswag2 For This Useful Post:


  43. #24
    Registriert seit
    05.05.2018
    Beiträge
    74
    Themen
    8
    Thanks
    58
    Thanked 261 Times in 74 Posts

    Post Brenda im SKY Wuppertal

    Nur wenige Wochen her juckte mal wieder der Schwanz und lockten die Latinas im SKY.

    Mein Zimmer mir Brenda war in der ersten Hälfte der gebuchten halben Stunde sehr gut, an- und aufregend mit variantenreichem aktivem Sex, schön mit ihr gespielt, gefingert und gefickt, sehr zu meiner Zufriedenheit.

    Die zweite Hälfte der gebuchten (und bezahlten) halben Stunde fiel dann unerklärlicherweise aus. Nachdem ich (auf sie) abgespritzt hatte, wollte sie schnell duschen gehen, ließ mich im Zimmer liegen, und wart nicht mehr gesehen, hatte wohl "vergessen", dass sie noch in der zeitlichen Pflicht war. Beim nächsten Besuch werde ich mich daran erinnern.

    Biggi (ich hoffe, ich erinnere mich namensmäßig richtig) wetzte die Scharte in einem zweiten Zimmer wieder aus. Sehr lieb, schmusig und die gesamte Zeit eine überaus angenehme und kundenorientierte Gespielin. Sehr nett, die Kleine, die so süß lächelt, und eine Wiederholungssünde wert.

    Eintritt 35 €, 1. Zimmer 30'50€, 2. Zimmer 30'30€

  44. The Following 3 Users Say Thank You to elswag2 For This Useful Post:


  45. #25
    Registriert seit
    05.05.2018
    Beiträge
    74
    Themen
    8
    Thanks
    58
    Thanked 261 Times in 74 Posts

    Post Carla im SKY Wuppertal

    Und schließlich vor einigen Tagen: Beim neuerlichen Besuch im SKY war nur sehr wenig los, auch nur 4-5 Mädels vor Ort ausgemacht.

    Gefallen hat mir die junge Carla aus Ecuador, Ende 20/ Anfang 30, klein und etwas kräftiger gebaut, nicht fett, alles straff, mit festen A-B-Naturtitten.

    Carla hat mich nett animiert, schon vor dem Zimmer geküsst, mir ihre Nippel gereicht und mit gekonnter Sack und Schwanzmassage für eine pralle Samenspritze gesorgt und mich so sehr geil auf ein Zimmer mit ihr gemacht.

    Auf dem Zimmer dann ließ meine zunächst sehr starke Erregung aber merkwürdigerweise nach. Eine sichere Erklärung habe ich dafür nicht. Carla kann ich eigentlich keine Vorwürfe machen. Sie ist ein gut aussehendes Mädel, war sehr freundlich, lächelte, war sehr bemüht, aktiv, ohne Berührungsängste, ließ mich nach Herzenslust an Titten und Clit spielen, fingern, und trotzdem war der anfängliche Funken nicht mehr richtig da.

    Vielleicht war's der starke Kaffee zuvor oder auch ein bisweilen weniger angenehmer Geruch aus ihrem Genital-/ Analbereich, manchmal nur und nur ganz leicht, doch meine Nase ist da sehr sensibel, und ich vermied es dann unwillkürlich, diesem Bereich mit der Nase zu nahe zu kommen.

    Das wirkte sich natürlich auch auf die Härte meines Schwanzes aus. Einlochen zum Fick ging zwar noch, aber mühsamer und war halt ein viel weniger tolles Gefühl, als mit vollprallem und spritzgeilem Ständer einzufahren.

    Beim finalen Handjob gab‘s von Carla zusätzlich eine sehr angenehme Prostatamassage über den Damm. Das ist fast wie ein Abzug beim Revolver: Richtig massiert, wird die komplette Sacksahne schnell im hohen Bogen abgepumpt.

    Das Ganze war schon zur Halbzeit der gebuchten halben Stunde erledigt und ich hatte eigentlich keine Lust mehr auf die verbleibende Zeit. Anders aber als Brenda, die sich bei meinem letzten Treffen mit ihr einfach zur Halbzeit der gebuchten Zeit aus dem Staub machte, blieb Carla bei mir und ich war dann der derjenige, der das Zimmer beendete.

    Netter Abschied mit Dank und Küsschen zum Schluss.

    Wiederholung mit Carla? Warum eigentlich nicht, nur brauche ich jetzt erst einmal etwas Zeit, den Verlust von 85 € für zu wenig Geilheit und Spaß zu verdauen, oder einen sehr guten Fick andernorts zum schnelleren Vergessen (den gab's mit Melody im AcaG, im Forum berichtet).

  46. The Following 6 Users Say Thank You to elswag2 For This Useful Post:


 

 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2018 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
Image resizer by SevenSkins
Copyright © 2015, Eisbärenforum
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:01 Uhr.
CompleteVB skins shared by PreSofts.Com