Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1
    Registriert seit
    26.03.2016
    Beiträge
    118

    Standard Anni (Bulgarien)



    Anni (Bulgarien)
    Alter : 26-29 Jahre Sprache(n) : Deutsch (gut)
    Haarfarbe : Dunkelbraun Haarlänge : Mittellang (Glatt)
    Körpergröße : 1,56 m - 1,60 m Statur : Schlank
    Tattoo/Tätowierung : Unbekannt Körperteil :
    Piercing : Unbekannt Körperteil :
    Brüste : B-Cup Silikon : Nein
    Augenfarbe : Unbekannt Wiederholungsgefahr :
    Preis : 100 Euro Dauer : 60 Minuten
    Service : Sex mit Kondom (GVM), Blasen mit Kondom, Eierlecken, Zungenküsse, Anal, GirlFriendExperience (GFE), Lecken
    Zusatzinfo :





  2. #2
    Registriert seit
    26.03.2016
    Beiträge
    118

    Standard

    Zwei Zimmer mit Anni

    Annis Küsse sind nicht schlecht, aber doch okay, sie hat weiche nicht sehr große Naturtittchen, die sich wunderbar anfühlen. Ihre Kampfwaffe ist jedoch ihr Französisch, welches ich nur selten so gut genießen konnte wie bei ihr. Ich musste höllisch aufpassen, nicht nach wenigen Minuten schon zu kommen, so dass ich sie noch eine Weile reiten ließ. Dann jedoch feuerte sie mich in den Babylonischen Himmel…

    Sie ist insgesamt schmusig, man kann sich mit ihr gut in Deutsch unterhalten, ihr Angebot ist recht umfangreich, insgesamt also zu dem Zeitpunkt eine gute Wahl, ich war sehr zufrieden.

    .....

    Doch irgendwie war ich heute zu faul, neue Kontakte zu knüpfen. Also suchte ich irgendwann erneut Anni auf, und setzte mich zu ihr. Dabei stellte sie mir ihre Freundin Paris vor, die an diesem Tag angeblich noch kein Zimmer hatte. Paris war jedoch nicht das, was ich zu diesem Zeitpunkt suchte, also bat ich erneut Anni aufs Zimmer.

    Dieses Zimmer war insgesamt doch etwas ungewöhnlich, aber da ich guter Laune war, habe ich es so laufen lassen. Eigentlich wollte ich jetzt zunächst sie verwöhnen, aber ein Klingeln ihres Telefons ließ sie aufstehen, sie bat mich, kurz das Zimmer verlassen zu dürfen, die Gründe sollen unerwähnt bleiben. Dann verwöhnte sie mich mit ihrem herausragenden Französisch, welches ich wirklich sehr genossen habe. Gleichzeitig durfte ich sie in der 69 lecken, und sie bekam anscheinend zwei Orgasmen, oder spielte diese gut. Dann jedoch verließ sie erneut das Zimmer, weil sie nach einem Orgasmus „Pippi“ müsse. Ich nutzte die Gelegenheit ebenfalls zum Austreten. Insgesamt war jedoch danach die erotische Stimmung für mich dahin, sie versuchte noch einiges, um mich in Stimmung zu bringen, aber es ging nicht mehr. Böse bin ich ihr nicht, ich hätte ja etwas sagen oder abbrechen können, aber vermutlich war ich durch den fortwährenden Anblick der zahlreichen süßen Engel selbst bereits beflügelt und im Halleluja-Modus. Klar, perfekt war das Zimmer sicher nicht, aber sie kam mir sehr sympathisch rüber.

 

 

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.5 (Deutsch)
Copyright ©2024 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
Copyright © 2015, Eisbärenforum
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:00 Uhr.
CompleteVB skins shared by PreSofts.Com