Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Registriert seit
    16.04.2017
    Beiträge
    14

    Standard Prisca (Nigeria) (ex-BAB)



    Prisca (Nigeria)
    Alter : 22-25 Jahre Sprache(n) : Englisch (gut)
    Haarfarbe : Anders Haarlänge : Mittellang (Wellig)
    Körpergröße : 1,76 m - 1,80 m Statur : Normal
    Tattoo/Tätowierung : Nein Körperteil :
    Piercing : Nein Körperteil :
    Brüste : D-Cup Silikon : Nein
    Augenfarbe : Braun Wiederholungsgefahr :
    Preis : Dauer :
    Service : Sex mit Kondom (GVM), Blasen mit Kondom, Zungenküsse, GirlFriendExperience (GFE), Lecken, AfterSexTalk (AST), PreSalesTalk (PST)
    Zusatzinfo : Angabe zu Haarlänge, Haarfarbe ist bei Afrikanerinnen sinnlos





  2. #2
    Registriert seit
    16.04.2017
    Beiträge
    14

    Standard

    Auszug aus meinem Bericht:

    Egal, so reizvoll die Auswahl auch sein mag, so wenig Lust verspüre ich, weil ich nur die Eine will, um mich platt, satt, leer, entspannt, zufrieden, kurzum glücklich zu machen.

    Die beiden kenne ich doch!
    Weiß nicht, welche ich lieber mag. Egal, ich mag beide gleich gern und den Rest natürlich auch.


    Prisca (http://www.saunaclub-babylon.com/sau...-koeln/138.php) hält Kurs auf mich, meine Kursnadel nimmt Kurs auf sie.

    Die Nacht ist nicht zum Schlafen da, die Nacht ist da, dass was gescheh‘!

    Küssen wir uns erstmal ein wenig, ich ordere Weißwein, wir begeben uns nach draußen in den hinteren Garten. Wir sind alleine, die Luft ist lau und frisch, die Poolbeleuchtung hüllt uns in angenehmes Licht, Priscas Lutschbonbon wechselt von ihrem in meinen Mund und wieder zurück, gegenseitige Körpererkundungen – sie ist eine kleine Naschkatze, ich mehr ein Züngler –, …

    Zimmer elf im Untergeschoß (eigentlich egal, hätte auch den letzten Verschlag im Club akzeptiert, wenn der eine Matratze und eine verschließbare Tür hat):

    Ich wende audio-manipulative Sensibilisierungstechniken an (flüstere ihr was ins Ohr bei gleichzeitigem Befummeln ihres Körpers: Prisca lernt schnell, weil das kann sie auch. Ich mache es mir zwischen ihren Beinen bequem, um Madame Freude zu bereiten. Ihren Tönen nach zu urteilen, kommt das bei ihr auch sehr gut an. Ich schaue mal weiter oben nach dem rechten, dem linken auch, mache etwas Mund-zu-Mund-Beatmung, werde sanft von ihr wieder in tiefere Regionen gedrückt, weil da sei noch eine Stelle, wo ich noch nicht gewesen bin. Das wiederholen wir viele Male. Prisca zeigt mir, dass sie eine Meisterin im Kerzenausblasen ist. Komischerweise will die Kerze aber nicht ausgehen, sie geht gleich wieder an. Muss wohl eine Wunderkerze sein.
    Durch Priscas stetige, zärtliche, kunstvollendete Sensibilisierungsaktivitäten brechen bei mir irgendwann alle Dämme. Oh, das war gut, das tat gut!

    Nun, kleiner Mann, was ist jetzt mit „einstürzenden Neubauten?“
    Er will nicht? Er will mehr? Dass ich das noch einmal erleben darf!

    Versuche mit meinem Bohrwerk (Hammerwerk wäre vielleicht treffender) heraus zu finden, ob in der Tiefe ihrer Grotte auch feuchtigkeitshaltige Schichten vorhanden sind. Stoße nach mehreren Anläufen auf ein ansehnliches Reservoir, bevor aber das Gewerk zu heiß läuft und ein Kolbenfresser droht, ist der Einsatz von Kühl- und Schmiermittel dringend geboten.

    Wie soll ich bloß wieder runterkommen?

    Schwebe langsam durch den Club, überall hängen rosafarbene Wölkchen herum. Musik? Keine Ahnung, habe andere Töne im Ohr. Qualme also so vor mich hin, gehe zum Rauchen nach draußen, trinke noch ein Leffe blonde, einen Espresso, halte ein paar Schwätzchen mit mir bekannten Kollegen und Cheffe, habe aber keine Erinnerung mehr an den Inhalt.
    Im Untergeschoß treffe ich auf Prisca, die sich zum Schlafen gehen fertigmacht. Küssen wir noch ein wenig, helfe ihr (und Chanel), die etwas schwer zugänglichen Stellen auf dem Rücken einzucremen, begleiche die Zeche, bin nicht mal der letzte.

  3. #3
    Registriert seit
    15.05.2016
    Beiträge
    46

    Standard

    Ich setzte mich in den Lounge Bereich und schon kam eine dralle Black Ladie mit riesenhupen und einem wunderschönen Gesicht zu mir. Prisca! Ich erkläre ihr nicht einsatzfähig zu sein weil ich grad vom Zimmer komme. Kein problem für sie : I dont want to force a room, just sit down here sagt sie so und kuschelt sich an mich. Es vergingen 30 extrem lustige und kurzweilige Minuten und ich wurde wieder geil, natürlich weil sie geschickt ihre Mega brüste wie zufällig an mir rieb. Sekunden später befand sich ihre Zunge an meinen Mandeln, im Handtuch bildete sichne mega Beule. Nur wenige Frauen bringen mich so schnell von 0 auf 100. Ich grunzte sowas ähnliches wie ficken, sie verstand sofort und ab aufs Zimmer! Auf belangloses Vorspiel wurde verzichtet, wir rammelten einfach drauf los… in solchen Momenten ohne jegliche Gehirnaktivität muss man(n) sich einfach wohlfühlen… sie feuerte mich an, ihre Möpse baumelten vor meinem Gesicht bzw wurden in selbiges gedrückt. Es folgte ein sensationelles finish und ich war froh ohne ein blaues Auge oder sonstige Verletzung das Zimmer verlassen zu können. Was ne Frau!!!
    Ich war fertig, erschöpft und total glücklich. Genoss noch was vom Buffet und erholte mich ein wenig.

  4. #4
    Registriert seit
    15.05.2016
    Beiträge
    46

    Standard

    Prisca ist ins Heaven7 umgezogen...

 

 

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.5 (Deutsch)
Copyright ©2024 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
Copyright © 2015, Eisbärenforum
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:49 Uhr.
CompleteVB skins shared by PreSofts.Com