Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Registriert seit
    16.04.2017
    Beiträge
    14

    Standard Angel (Äthiopien)



    Angel (Äthiopien)
    Alter : 26 Jahre Sprache(n) : Englisch (mäßig)
    Haarfarbe : Schwarz Haarlänge : Mittellang (Glatt)
    Körpergröße : 1,76 m - 1,80 m Statur : Sehr schlank
    Tattoo/Tätowierung : Nein Körperteil :
    Piercing : Nein Körperteil :
    Brüste : A-Cup Silikon : Nein
    Augenfarbe : Braun Wiederholungsgefahr :
    Preis : Dauer :
    Service : Sex mit Kondom (GVM), Blasen ohne Kondom, Küssen, GirlFriendExperience (GFE)
    Zusatzinfo : bei Afrikanerinnen machen Angaben zu den Haaren wenig Sinn, da die Frisur sich im Wochentakt ändert.





  2. #2
    Registriert seit
    16.04.2017
    Beiträge
    14

    Standard Angel (Äthopien)

    Auszug aus meinem Bericht:

    Lange Weile bis sich eine Dame afrikanischer Abstammung (Angel, mir aber bis dato unbekannt) blicken lässt. Wobei durch diesen Anblick sich Glieder bei mir sich regen, deren Funktionalität sich eindeutig der Fortpflanzung zuordnen lassen. Allein Madame ist scheu, abgelenkt, hat besseres zu tun, braucht erst einmal eine Pause, um sich von dem Schock zu erholen mich zu sehen, entschwindet im Untergeschoss, entschwindet in den Damenräumen, ist auf jeden Fall erst mal weg.

    Egal, die Zeit wird es schon richten. Hm, die Zeit kann ganz schön lange weilen.

    Damen wollen gefunden werden, demnach mache ich mich auf die Suche. Das ist heute ganz schön einfach, weil sehr viele Rückzugsmöglichkeiten bietet der Club kaum.
    Wie soll ich mich nur vorstellen? Man will ja nicht allzu aufdringlich wirken, andererseits aber auch eine nette Zeit gemeinsam verbringen. Verwerfe die Idee „I am Albert and so is my wife!“ zu ihr zu sagen, da ich 1.) unbegleitet bin, 2.) Monty Python in dieser Situation und zu der Tageszeit nicht passt. Beschränke mich auf die konventionelle Tour: „Verzeih bitte, schönste Blüte afrikanischer Abstammung, ist der Sitzplatz neben dir noch frei?“ Ihre Antwort wird euch nicht überraschen, mich auch nicht: „ Ja gerne, setz Dich doch zu mir hin.“ Wir parlieren ein wenig, ihr Englisch ist gut aber noch ausbaufähig, Madame gelüstet es nach einem Red Bull, ich bleibe lieber beim Espresso. Beginne eine zarten weil zärtlichen Vorstoß ihre Brüste zu kosen, ihre Lippen auch.

    Angel ist sehr schlank, verfügt über einen wohlgeformten Körper mit einem entzückenden Popo und kecken Brüstchen. Sie hat ein sehr ansprechendes Antlitz, eine schönen Kussmund, keine Tätowierungen und keine sonstigen metallenen Körperverziehrungen, unnötig zu betonen, dass ihr Intimbereich rasiert ist, ebenso unnötig (weil es hier niemanden interessiert) zu erwähnen, meiner auch.
    Mit ihrer Körpergröße von 1750 mm plus der Länge der Absätze überragt sie mich etwas. Das ist mir allerdings erst dann aufgefallen, als wir uns auf den Weg zu einem Zimmer gemacht haben. Da es draußen ziemlich kalt ist und irgendwelche Frischluftfanatiker das Lüften im Obergeschoß dahingehend übertrieben haben, dass in den Räume keine heimelige Wärme mehr übrig geblieben ist gehen wir lieber ins Untergeschoss. Dort sind die Temperaturen angenehm.

    Wir machen es uns auf dem Bett bequem, ich fange an ihren Körper genauer zu erkunden. Sie scheint Spaß daran zu finden und wenn die Dame Spaß daran findet dann habe ich noch mehr Spaß.
    Madame ist sehr gelenkig, hat eine wohlschmeckende Klitoris, einen entzückenden Popo, knospende Brüste, alles sehr attraktiv. Ihre französischen Kenntnisse sind auch zufrieden stellend, die Entspannung des sich bei mir einstellende Überdrucks war allerdings etwas merkwürdig oder kann mit dem Überbegriff zwischen geschlossenen Händen kommen beschrieben werden. Naja, was soll es. Madame ist noch sehr neu in diesem Gewerbe, deshalb wäre eine deutliche Kritik hier auch nicht angebracht. Wenn sie sich entschließen sollte länger im Club zu verweilen, dann wird ihr Service sich bestimmt noch steigern.

  3. #3
    Registriert seit
    17.06.2015
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    70

    Standard

    Auszug aus dem Berichtethema

    Eine Woche vorher ist mir auch eine viel zu große dunkelhäutige Maid ins Auge gefallen. Hatte mich nicht getraut auf sie zu zugehen. Fast einen Kopf größer lag sie außerhalb meiner Reichweite und schien in unrealisierbarere Ferne zu verschwinden.
    Nach einigen weiteren Zimmern von ihr schien sie der Männerwelt nicht mehr so hingezogen zu sein und verkrümelte sich in eine abseits liegende Sitz-Position. Jetzt mal ganz braun einfach mit einen freien platzt daneben z in ihrer Nähe setzten. So viel der krasse Größenunterschied nicht so auf.

    Angel: jetzt nirgendwo mehr in Afrika
    Alter: zu jung
    Kf: 34/36, 1,75m, A-Cup,
    Zk: sehr gut, fordernd, anhaltend
    Fo: referenzklasse
    GF6: gut
    GV: -
    Service: sehr gut

    Nähe: ja
    Porno: nein
    Illusion: bei 0 %
    Eigennutz: 99,9%
    Wiederholung: hoffentlich


    Ein permanenter Wechsel zwischen Küssen und Blasen so dass die Zeit im Winde vorüber war und ich zuletzt doch mir einen Abgang mit Aufnahme zugestand. Ich hoffe innständig das es für mich nochmal eine Gelegenheit ergibt einiges nachzuholen da sie bei meinen Besuchen danach immer ständig gebucht war.

 

 

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.5 (Deutsch)
Copyright ©2020 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
Copyright © 2015, Eisbärenforum
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:12 Uhr.
CompleteVB skins shared by PreSofts.Com