Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Kelly (Ghana)

  1. #1
    Registriert seit
    26.03.2016
    Beiträge
    118

    Standard Kelly (Ghana)



    Kelly (Ghana)
    Alter : 26-29 Jahre Sprache(n) : Englisch (gut)
    Haarfarbe : Dunkelbraun Haarlänge : Mittellang (Glatt)
    Körpergröße : 1,61 m - 1,65 m Statur : Schlank
    Tattoo/Tätowierung : Unbekannt Körperteil :
    Piercing : Nein Körperteil :
    Brüste : B-Cup Silikon : Nein
    Augenfarbe : Unbekannt Wiederholungsgefahr :
    Preis : 100 Euro Dauer : 60 Minuten
    Service : Sex mit Kondom (GVM), Blasen ohne Kondom, Zungenküsse, GirlFriendExperience (GFE), Lecken
    Zusatzinfo :





  2. #2
    Registriert seit
    26.03.2016
    Beiträge
    118

    Standard

    Eingefangen hat mich im Sündenpfuhl diesmal Kelly. Auf der Babylonpage gibt es von ihr leider keine Bilder. Sie ist dunkelhäutig, kommt aus einem Land in Afrika, ist gut aussehend, schlank, süße Titten. Sie lag schon eine ganze Weile auf der Bank neben uns, als sie mich ansprach, während der Freund gerade neues Bier für uns holte. Sehr sympathisch...

    Dann saß sie plötzlich auf mir, der erste Kuss.... wow! So gut hat mich lange keine DL mehr geküsst, und an meiner Reaktion in tieferen Gefilden konnte ich schnell erkennen, dass ich hier keine Chance hatte, der Dame zu entgehen - wollte ich ja auch gar nicht, die Küsse waren einfach zu heiß.

    Also aufs Zimmer, und was sie mit ihren Küssen versprach, hielt sie auch im weiteren. Zunächst auch hier intensive ZK, die mich schon fast um den Verstand gebracht haben, dann gegenseitiges Erkunden des Körpers. Details erspare ich mir, aber irgendwann waren wir in der 69, sie blies mich, ich durfte ihre schöne und leckere Muschi verwöhnen. Nach einer Weile fing ihr Körper an zu zittern, sie hörte auf, mich zu blasen (vielleicht hätte sie sonst zugebissen), das Zittern wurde intensiver bis sie sich schließlich entspannte....

    Dann war Poppen angesagt. Zunächst ritt sie mich, dann Missio, später Doggy. Kommen wollte ich jedoch mündlich, und schließlich blies sie mich daher in den Babylon-Himmel.

    Da die Zeit noch nicht abgelaufen war, lagen wir noch eine Weile entspannt und kuschelnd beisammen. Schön! Ihr Taschengeld: 100 für eine Stunde plus 25 für Aufnahme.

  3. #3
    Registriert seit
    26.03.2016
    Beiträge
    118

    Standard

    Auszug:
    Zitat Zitat von Wolfmozart55 Beitrag anzeigen
    Später kommen zwei Damen auf mich zu, sprechen mich an. Die erste stellt sich als Francesca vor, die zweite als Kelly. Sie scheint mich im ersten Moment nicht zu erkennen, als ich ihr jedoch sage, dass ich sie kenne, fällt bei ihr der Groschen, und sie erinnert sich an unser Date bei meinem zweiten Babylonbesuch.

    Nachdem sie sich erinnert hat, gibt sie Francesca zu verstehen, dass sie wohl größere Rechte auf mich hat, Francesca zieht sich diskret zurück. Da Francesca ja in der Mädelsliste nicht sehr gut bewertet wird, hätte ich mit ihr eh kein Zimmer gemacht. Allerdings stelle ich später fest, dass es bisher nur eine Wertung gibt, also nicht sehr aussagekräftig bisher. Dazu ist ein recht guter Bericht über sie im Babylon-Forum. Da sie eigentlich sympathisch rüber kommt, werde ich ihr beim nächstenmal vielleicht doch mehr Beachtung schenken.

    Kelly

    Also bin ich den Klauen von Kelly… Da ich aber gefühlt noch leer bin, deute ich ihr an, dass es noch nicht geht. Kein Problem, sagt sie, bleibt aber an meiner Seite, küsst mich intensiv, und tastet sich einmal vor, wobei sie der Meinung ist, dass ich schon wieder funktionsbereit sei.

    Es gelingt mir jedoch, mich zu lösen, ich will erst einmal etwas essen. Jedoch ist das Büffet für meinen Geschmack wenig einladend, ich esse nur ein wenig Salat und eine Frikadelle, dazu ein Kölsch. Kelly lässt mich jedoch nicht lange alleine und kommt zu mir ans Büffett, sie holt sich ein Bier, und bleibt wachsam in meiner Nähe. Einige Damen gehen vorbei, darunter auch eine, deren Optik und Figur mir sehr zusagt, weil sie nicht ganz so schlank ist wie die anderen. Später meint Kelly, es sei Francesca gewesen, war sie aber nicht. Wenn ich mir die Homepage vom Club anschaue, dürfte es am ehesten Roberta gewesen sein. Bei den guten Bewertungen im dortigen Forum steht sie also ab sofort auf meiner Wunschliste für den nächsten Besuch.

    Doch heute erlegt mich Kelly. Ich kann ihr nicht entkommen, will ich auch nicht. Denn zurück im Sessel gibt sie sich so, wie ich sie beim letzten Mal kennen gelernt habe, mit grandiosen Zungenküssen, die auch in den unteren Regionen ihre Wirkung nicht verfehlen.

    Also aufs Zimmer für eine schöne GF6-Nummer, intensives Küssen, gegenseitiges Lecken bis zu ihrem Höhepunkt – dabei lässt sie sich viel Zeit (klar!). Ich lasse sie weiter Blasen, komme sehr nahe ans Ziel, aber eben nur fast. Es ist wieder das sogenannte variantenreiche Blasen, was letztlich meinen Schuss verhindert. Bin ich grad kurz davor, wechselt sie die Technik, und alles beginnt von vorne. Leider fehlen mit die englischen Vokabeln um ihr meine Vorstellungen genau und präzise mitzuteilen. Ich lasse sie abbrechen, weil ich einen Härteverlust spüre. Da noch Zeit ist, netter Smalltalk, dabei massiert sie meinen Kleinen mit der Hand, der sich dadurch nochmals reckt. Aber auch erneutes Blasen und auch Handeinsatz führen nicht zum Ziel.

    Kelly ist traurig, ich nicht, weiß ich doch um die Seltenheit meines zweiten Orgasmus. Und allein ihre Küsse sind mir 50 Euronen wert.

    Fazit: Kelly, die GF6-Queen, ich nennen sie “Best Kissing Girl From Ghana” – sie strahlt mich an. Bewerten würde ich das zweite Date mit ihr mit 85 von 100 möglichen Punkten.

 

 

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.5 (Deutsch)
Copyright ©2020 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
Copyright © 2015, Eisbärenforum
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:03 Uhr.
CompleteVB skins shared by PreSofts.Com