Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Registriert seit
    17.04.2016
    Beiträge
    48

    Standard Francesca (Rumänien)



    Francesca (Rumänien)
    Alter : 20 Jahre Sprache(n) : Englisch (mäßig), Englisch (schlecht)
    Haarfarbe : Dunkelblond Haarlänge : Schulterlang (Glatt)
    Körpergröße : 1,61 m - 1,65 m Statur : Schlank
    Tattoo/Tätowierung : Ja Körperteil :
    Piercing : Ja Körperteil :
    Brüste : B-Cup Silikon : Nein
    Augenfarbe : Unbekannt Wiederholungsgefahr :
    Preis : 50 Euro Dauer : 30 Minuten
    Service : Sex mit Kondom (GVM), Blasen ohne Kondom, Blasen mit Kondom, Küssen, GirlFriendExperience (GFE), Lecken
    Zusatzinfo : http://www.samya.de/gallery/index.php?gid=1798





  2. #2
    Registriert seit
    17.04.2016
    Beiträge
    48

    Standard

    ...Letztlich habe ich mich dann für eine blonde!!! Rumänien namens Francesca (http://www.samya.de/gallery/index.php?gid=1798; ich hoffe, dass dieser Link richtig ist, „meine“ Francesca war allerdings nicht rothaarig und „Muschifingern“ hat sie auch nicht angeboten! Anal nicht nachgefragt, möchte ich allerdings stark bezweifeln, dass sie diesen Service anbietet; die restlichen Angaben stimmen so einigermaßen!) entschieden, die mich optisch etwas an eine ganz besondere Person aus meiner Vergangenheit erinnert hat. Auch wenn Francesca, doch sehr zurückhaltend und unerfahren mit ihren 20 Jahren gewirkt hat, hat mich ihre Optik voll überzeugt: Hübsches Gesicht, ein makelloser Tennybody und die Brüste waren so ziemlich die geilsten an denen ich je geknetet, geleckt, gesaugt usw. habe.

    Zimmer mit Francesca:
    ZK: Janein, Zwar keine wirklichen ZK, dafür aber sehr schöne Lippenküsse sowie Körperküsse, und vor allem auch größtenteils auf ihre Initiative hin > hätte ich aufgrund ihrer schüchternen und etwas unsicheren Art so nicht erwartet…leider das ganze nur während des Vorspiels und der Missio!
    FO: Sehr gefühlvoll, kaum Handeinsatz > ich war zufrieden!
    Lecken: Durfte ich; allerdings habe ich doch nur sehr kurz geleckt und mich dann ihren – für mich perfekten – Brüsten zugewendet und diese ausführlich „versorgt“ und dabei ihre Pussy irgendwie vergessen…
    GV: Missio (mit – wie oben bereits gesagt – recht ausgiebigen Küssen und recht viel Nähe > richtig geil, hätte sie besser noch länger in der Missio rangenommen!) und Reiter (hier gabs dann leider keine Küsse mehr und nicht mehr so viel Nähe > dafür konnte ich mich auch hier wieder besser um ihre Brüste kümmern…; technisch gibt’s hier sicherlich noch einiges Verbesserungspotential!)
    Sympathie: Ich hab sie zunächst völlig falsch als „hochnäsigen Optikschuss“ eingeschätzt; nen Optikschuss ist sie zwar (zumindest in meinen Augen!), aber hochnäsig keinesfalls!!!
    Kommunikation sehr holbrig in Englisch, sie hat sehr unsicher und unerfahren gewirkt, aber dafür bemüht, alles „richtig“ zu machen und versucht, alle Wünsche umzusetzen.
    Dauer: 30min
    Kosten: 50 Euro
    Wiederholungsfaktor: 100 % (allein schon wegen ihrer Optik und insb. diesen geilen Brüsten)

  3. #3
    Registriert seit
    17.04.2016
    Beiträge
    48

    Standard

    Auszug aus meinem Bericht vom 17.09.2016:



    ...Naja, gezimmert habe ich an dem Abend auch und es sollte eine mir bereits bekannte Dame werden: Francesca (http://www.samya.de/gallery/index.php?gid=1798). Nach meinem ersten Zimmer mit ihr im Juli habe ich ja noch geschrieben, dass sie damals bemüht war, alles „richtig“ zu machen und versucht hat, alle Wünsche umzusetzen (vgl. dazu auch https://www.eisbaerenforum.com/forum...499#post10499) . Diesmal ist es hier nicht nur beim Versuch geblieben:



    Zimmer mit Francesca:
    ZK: Janein, auch diesmal waren es zwar keine tiefen ZK, dafür während des sehr ausgiebigen Vorspiels und auch wieder während der Missio intensives Geknutsche mit viel Engagement ihrerseits!
    FO: Gefühlvoll, kaum Handeinsatz > letztes Mal war das FO vielleicht noch nen Tick besser (das ist aber Meckern auf höchstem Niveau und der einzige Punkt der beim letzten Mal vielleicht etwas besser war!)
    Lecken: Diesmal habe ich Sie auch ausführlich geleckt und mich nicht – wie beim letzten Mal – von Ihren geilen Brüsten (zu sehr) ablenken lassen (aber die habe ich ja auch schon während des Vorspiels „versorgen“ dürfen!)> 1A-Muschi! Sehr lecker!
    GV: Missio (mit – wie oben bereits geschrieben – recht ausgiebigen Küssen und mit viel Nähe) und Reiter (hier gabs auch diesmal leider keine Küsse mehr; aber sie war richtig engagiert bei der Sache und hat richtig viel Ausdauer bewiesen > der wahrscheinlich längste Ritt meines Lebens!)
    Sympathie: Auch wenn die Kommunikation (holbriges Englisch) doch recht schleppend verläuft, ist sie mir sehr sympathisch und hat eigentlich immer nen Lächeln im Gesicht (zumindest für mich!) > Manchmal genügt halt auch die nonverbale Kommunikation…
    Dauer: 30 min (schätzungsweise, vielleicht sogar was länger; ich habe wieder mal jedes Zeitgefühl verloren > ist immer nen gutes Zeichen bei mir…)
    Kosten: 50 Euro (leider hatte ich ausgerechnet diesmal keinen 10er oder wenigstens nen 5er dabei > wenn sich eine nen Trinkgeld verdient gehabt hätte, dann sicherlich Francesca!)
    Mein persönlicher WHF: 100 % (letztes Mal habe ich die 100% hauptsächlich wegen ihrer Optik vergeben; diesmal aber auch aufgrund ihrer Performance. Fast hätte ich sogar am selben Abend noch nen zweites Zimmer mit ihr gemacht > war dann aber leider doch etwas zu müde.)

  4. #4
    Registriert seit
    17.04.2016
    Beiträge
    48

    Standard

    Auszug aus meinem Bericht vom 28.04.2017::


    ...Als der FK schon längst den Abflug gemacht habe, habe ich dann Francesca [Rumänien ; Anfang 20 ; mittelmäßiges Englisch ; kurze nackenlange, dunkelblonde Haare ; schlank ; hübsches Gesicht und Lächeln ; schöne Brüste (B-Cup), die offen zur Schau gestellt werden] angesprochen und als sie dann irgendwann mal nach über 30 min nen Zimmer klar machen konnte, hatte ich eigentlich – aufgrund der langen Warterei – schon gar keine rechte Lust mehr…


    Zimmer mit Francesca:
    ZK: nein; zwar keine wirklichen ZK (gelegentlich haben sich die Zungen schon mal kurz berührt), dafür aber schöne Lippenküsse sowie Körperküsse; Vorspiel leider nur kurz.
    FO: Sehr gefühlvoll, kaum Handeinsatz > ich war zufrieden!
    Lecken: Eine wirklich tolle Muschi, leider wenig Reaktion ihrerseits
    GV: Missio (mit – wie oben bereits gesagt – Körper- und Lippenküssen und recht viel Nähe -> war schon geil) und Reiter (hier gabs dann leider keine Küsse mehr und nicht mehr so viel Nähe)
    Sympathie: gegeben; allerdings war sie mir bei meinem letzten Zimmer irgendwie sympathischer; sie war wohl angesichts des stressigen Abends und der fortgeschrittenen Zeit auch – verständlicherweise! – etwas müde
    Dauer: gut 20min
    Kosten: 50 Euro
    Indiv. WHF: 60 %



  5. #5
    Registriert seit
    02.08.2015
    Beiträge
    327

    Standard

    Dann traf ich in der vorderen linken Ecke auf Francesca. Ein Wunder, dass Sie mir in ca. zwei Jahren dort noch nie aufgefallen ist. Denn sie hat einen absolut schönen schlanken body und ist auch sehr nett von ihrem Wesen. Aufgrund der Empfehlung meines Freundes sowie der gegen Mitternacht maximalen Lautstärke im Club buchte ich sie ohne großartigem Vorgespräch. Ich wollte zwar lieber ein etwas netteres und größeres Zimmer oben, aber letztendlich ging es dann in eine der kleineren Fickboxen am seitlichen Gang zum Speiseraum. Dennoch war das Zimmer recht angenehm, auch dank der Klimaanlage. Wir waren schnell ausgezogen und sofort ging es los, und alles ohne Zeitdruck. Gutes ausdauerndes Blasen, hierbei präsentierte sie schön ihren tollen body. Zum Lecken kam sie in die Facesittingposition sowie in die 69er. Küssen leider nur auf den Mund, keine Zungenküsse, Fingern wollte sie auch nicht. Leider etwas eingeschränkt, aber wie mein Freund nachher auch meinte, das was sie macht, das macht sie richtig gut. Denn anschließend der Sex war gut. Allerdings aber auch aufgrund ihrer geilen Optik. Denn die doggy style machte bei dem geilen Arsch und der sehr sehr schönen Muschi richtig Spaß. Dieses kostete ich auch so richtig aus. Ohne Zeitdruck von ihrer Seite aus, verging die Zeit doch recht schnell. Und meinen Orgasmus hatte ich dann auch etwa anders geplant als sonst. Nämlich im Cowboy Reverse, wobei sie optisch und bewegungstechnisch einen hohen Erinnerungswert hinterließ. Wer auf ZKs auch mal verzichten kann, Wert auf die Optik legt und ansonsten ein korrektes Girl sucht, dem kann ich Francesca auf jeden Fall empfehlen.

    Francesca, Rumänin,
    inzwischen 22 Jahre alt,
    spricht zwar einigermaßen deutsch, aber lieber Englisch,
    ihre längeren, zusammen gesteckten Haare sind inzwischen zwei- oder dreifarbig gefärbt,
    ansonsten passt noch alles von der hier in 2016 erstellten Sedcard

    Gruß vom
    ​RedLightLover

 

 

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.5 (Deutsch)
Copyright ©2020 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
Copyright © 2015, Eisbärenforum
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:09 Uhr.
CompleteVB skins shared by PreSofts.Com