Umfrageergebnis anzeigen: Wo schmeckt es am besten?

Teilnehmer
19. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Acapulco Gold

    3 15,79%
  • Acapulco Velbert

    0 0%
  • Yin Yang

    1 5,26%
  • Planet Happy Garden

    4 21,05%
  • Villa Vertigo

    0 0%
  • Golden Time

    10 52,63%
  • Oceans Düsseldorf

    4 21,05%
  • Samya

    3 15,79%
  • Livingroom

    1 5,26%
  • Magnum

    4 21,05%
  • Dolce Vita

    1 5,26%
  • Parksauna Residenz

    5 26,32%
  • Babylon

    2 10,53%
  • Sixsens

    1 5,26%
  • Villa Marisol

    1 5,26%
Multiple-Choice-Umfrage.
Ergebnis 1 bis 14 von 14
  1. #1
    Registriert seit
    24.06.2015
    Ort
    Paradies City
    Beiträge
    349

    Standard Das Essen im Club

    Aus aktuellem Anlass! Welcher Club in NRW hat das "beste" Essen?

    Eure Meinung ist gefragt. Ich bitte um Beteiligung.

    Gruß TS
    ...

  2. #2
    Registriert seit
    13.06.2015
    Beiträge
    604

    Standard

    Warst Du zu faul, eine Umfrage zum Anklicken zu erstellen? Aber das Thema ist auf jeden Fall interessant.
    "...das ist europäische Weltklasse!" (Felix Magath)

  3. #3
    Registriert seit
    24.06.2015
    Ort
    Paradies City
    Beiträge
    349

    Standard

    Zitat Zitat von Jarvis Beitrag anzeigen
    Warst Du zu faul, eine Umfrage zum Anklicken zu erstellen?
    Nö wie kommst du darauf?

    ...

  4. #4
    Registriert seit
    05.12.2015
    Beiträge
    571

    Standard

    nach meinen bisherigen erfahrungen das magnum. in der psr fand ich es auch sehr ansprechend. ich hab allerdings gehört, dass dort zwei köche werkeln, die unterschiedliche qualität anbieten... grundsätzlich mag ich a-la-carte-essen lieber als buffet.

  5. #5
    Registriert seit
    13.06.2015
    Beiträge
    604

    Standard

    Da die Umfrage erst ein paar Minuten online ist, hab ich noch schnell etwas "geschraubt":
    Freude rausgenommen - da gibt es nichts zu essen, dafür Yin Yang, Magnum, DV, PSR, Babylon und Sixsens hinzugefügt.

    Eigentlich müsste wohl noch das Harem in Bad Lippspringe dazu (angeblich ziemlich gutes Essen), aber man kann nur 15 Antworten hinzufügen und die wenigsten dürften je in dem Club gewesen sein.

    Nachtrag: Dönerbude Vulkan durch Villa Marisol ersetzt.
    Geändert von Jarvis (07.07.2016 um 05:43 Uhr)
    "...das ist europäische Weltklasse!" (Felix Magath)

  6. #6
    Registriert seit
    24.06.2015
    Ort
    Paradies City
    Beiträge
    349

    Standard

    Ja super, danke wollte ich auch gerade noch ergänzen.
    ...

  7. #7
    Registriert seit
    16.06.2015
    Beiträge
    119

    Standard

    Da bin ich bei Jarvis...eine interessante Umfrage

    bedauerlicherweise kenne ich nicht jeden,aufgelisteten Club...die Qualität des Essens im GT spricht
    natürlich für sich...wobei ich die Atmosphäre im Happy mit dem Grill draußen und DJ in den Sommermonaten Top finde.

    Das ACA Gold möchte ich noch kennenlernen...man(N) liest ja echt viel Positives vom Grill-Angebot...und bei 30€ für
    die Tageskarte, ist der Club sicherlich eine Option.

    euer froop

  8. #8
    Registriert seit
    28.10.2015
    Beiträge
    103

    Standard

    Generell finde ich Live-Cooking grandios.
    Meine Favouriten:
    Golden Time, Living Room, 5.Element, Parksauna fand ich extrem klasse.
    Aber auch sonst überall schmackhaft und in guter Auswahl. (Ausnahme Oase - für den Großclub ne Lachnummer)
    Nicht so prickelnd finde ich das Essen in den Kleinclubs ala Wiener Würstchen, Suppe, Häppchen.
    Ist aber verständlich, lohnt den Aufwand nicht und der Eintritt ist ja entsprechend günstiger.

    Gruß atl,
    der gerne mal 8 Std im Club verbringt und da gehört dann Essen mit dazu, sonst wärs mir ziemlich wurst und ging auch ohne

  9. #9
    Registriert seit
    26.11.2015
    Ort
    Central-Frankonia
    Beiträge
    56

    Standard

    eigentlich eine interessante Frage, wobei aber der Begriff "das Essen"
    im Club eigentlich viel zu weitläufig ist.
    zum Einen gibt es da das Hauptgericht bzw. dessen Auswahlmöglichkeit
    und zum Anderen das gesamte Essensangebot (über den Tag verteilt).
    Darüber hinaus für Stammgäste wichtig: die Abwechslung über die Woche gesehen.

    Ich bin nicht verwöhnt, mir geht es eigentlich nur darum bei einem mehrstündigen
    Aufenthalt etwas in den (dann meist) leeren Magen zu bekommen, aber die einen
    oder anderen Sachen fallen trotzdem auf.

    z.B. AcaGold:
    das Hauptgericht vom Grill mit (meist) Pommes ist wirklich gut - ABER
    bei meinen letzten 3 Besuchen auch 3 mal das gleiche.
    (wenn das über die Woche auch so ist, wundert es mich nicht wenn die Mädels
    sich zur Abwechslung etwas anderes bestellen)

    beim Gesamtangebot macht dann dagegen, zugegebenermaßen für HH Gäste,
    das Frühstücksangebot aber einen eher mickrigen Eindruck
    (Brötchen in sehr geringer Anzahl für die Ersten und danach nur noch Toastbrot zur
    Aufbereitung in einem altersschwachen Toaster - ab 3 Personen kann das dauern)
    solln sie halt 20,50€ verlangen und jedem wenigsten 2 Brötchen zukommen lassen,
    macht bestimmt einen besseren Eindruck (oder ich bring mir nächstes Mal eigene mit )

    über Geschmack lässt sich ja bekanntlich streiten, aber wenn es um das Gesamtangebot,
    Darreichungsform und rund um die Uhr Verpflegung geht kenne ich momentan
    keinen Club der dem GT das Wasser reichen kann:

    ein Frühstücksbuffet in bester Hotelqualität mit frisch zubereiteten Eierspeisen (Omelette etc.)
    dann Mittags kleine Wurst- oder Pastasnacks, beim Hauptmenu 2-3 Auswahlessen und dann
    trotzdem weiterhin die "Gute-Nacht-Pizza" (ok, über die Qualität will ich nichts positives
    verlieren, aber dass es sie trotz des stark erweiterten Essensangebotes noch gibt ist
    erwähnenswert).
    Zum Glück gibt es im GT auch ein entsprechendes Frauenangebot, sonst wäre ein
    "Fressen statt Ficken" nicht undenkbar.
    (oder statt viel blabla: ich habe ober auch für das GT gestimmt)

    "Ausflug"

    Obwohl die Umfrage konkret auf NRW bezogen ist möchte ich aber trotzdem auch
    mal etwas über den Tellerrand hinausschauen und in Punkto Vielfalt und Auswahl
    das Sharks in Darmstadt besonders erwähnen.
    Gut, der ein oder andere Stammgast hat auch schon gemosert (bei einem warmen
    Buffet kann auch schon mal die Qualität leiden), aber das was dort dem Gast
    zur Auswahl angeboten wird ist schon erwähnenswert:

    Frühstück zwar "nur" normaler Standard, wobei das letzte Mal zusätzlich ein Crepes-Koch
    arbeitete (ich weis nicht ob das so bleibt - der Andrang war riesig, oder nur ein Test war)
    aber beim Haupt-/Abendessen ist die Auswahl beinahe unschlagbar:

    beim Buffet meist 4 verschiedene Fleisch-/Geflügelsorten und dazu 3-4 Beilagen, dazu an der
    Küchentheke noch 2-3 verschieden Asiagericht (eigentlich fast übertrieben).
    Natürlich gibt es auch ein Salatbuffet und div. Desserts. (fressen statt ficken ).

    wie schon geschrieben, mir ist etwas zu Essen auch wichtig, aber ich kann mich noch
    gut an die Zeiten erinnern, wo immer lauthals getönt wurde:
    wir gehen doch nicht zum/wegen dem Essen in den Club
    (das war übrigens auch noch zu einer Zeit als Alkohol, nicht einmal Bier
    (geschweige denn Freibier), kein Standard war, und an diesen Spruch mußte ich letztens
    bei einem Besuch in der Finca mit einem Gewissen Schmunzeln wieder einmal denken.
    (ich denke zu diesem Thema passt das Erlebte/Gesehen sehr treffend).

    Irgendwie , aus welchem Grund auch immer, verzögerte sich die "Raubtierfütterung"
    und es war bereits 17.15 Uhr (gewöhliche Essenszeit in der Finca: 17.00).
    ok, kann ja mal passieren, deswegen verhungert doch keiner - sollte man denken.
    aber
    das Bild das der Speis- oder Kosverächter von der Bar aus zu sehen bekam war ein
    anderes und schon beinahe erschreckend:

    alle Tische/Plätze belegt, drumherum noch etwa weitere 15 Herren, und alle
    bereits heißhungrig und mit allen Waffen (Teller, Messer, Gabel) bewaffnet,

    hungry-2.gif
    die Blicke und Gesten derart auf die Küchentür konzentriert, dass wohl selbst
    ein "Freifick" Ruf einer Dame die Herren nicht hätte ablenken können, aber

    "wir gehen ja nicht wegen dem Essen in den Club"

    buffet-smiley-emoticon.gif
    wenn ich mit Silikon spielen möchte hätte ich meinen Computer
    Spoiler: 



    die im Avatar gehören Jennica Lynn

  10. #10
    Registriert seit
    25.06.2015
    Beiträge
    500

    Standard

    Planet Eden fehlt noch. Das ist zwar ein relativ "ruhiger" Club, wo wenig los ist,
    aber die Küche ist premium mit Essen a la carte vom hauseigenen Koch.

  11. #11
    Registriert seit
    04.03.2016
    Ort
    Internet
    Beiträge
    3

    Standard

    Das Oceans mit seiner offenen Küche und nebem dem Geschmack der frisch zubereiteten Mahlzeiten ist die Anrichtung gehobener Restaurantqualität - leider mit Aufpreisen verbunden

  12. #12
    Registriert seit
    18.06.2015
    Beiträge
    113

    Standard

    Ich muss zugeben, dass ich gezaudert habe, auf diese Frage zu antworten, weil ich sie für nicht beantwortbar halte - obwohl ich dazu aufgrund meiner weitläufigen Exkursionen Einiges zu sagen hätte, zumal das Essen für mich eine herausragende Rolle spielt, denn meine Clubaufenthalte erstrecken sich fast immer über den ganzen Tag. Es stecken nämlich für mich drei verschiedene Aspekte in der Frage:

    1) Wo wird am besten gekocht?
    2) Wo ist gute Verköstigung über die gesamte Öffnungszeit des Clubs hinweg am besten gewährleistet, sodass ich jederzeit etwas Leckeres zu essen bekomme?
    3) Wo ist am ehesten ein Restaurant-Charakter gegeben?

    zu 1):
    Magnum Erkrath
    FKK Sakura Böblingen
    FKK Mystic Wals bei Salzburg
    5, Element Eichenzell
    Harem Bad Lippspringe

    zu 2)
    Golden Time Brüggen
    Magnum Erkrath

    darüber hinaus gibt es viele Clubs, die abends bis tief in die Nacht tolles Essen anbieten wie zum Beispiel Samya oder Happy Garden, die aber tagsüber nur schlichtes Essen bereithalten.

    zu 3)
    Also es gibt ja viele Clubs, die einen Gastronomiebereich eingerichtet haben, mal mehr, mal weniger gelungen. Wenn ich das aber an dem Anspruch messe, den gerade Premiumclubs für sich vereinnahmen, dann bricht bei mir nicht gerade Begeisterung aus, bei keinem Club. Es handelt sich fast immer entweder um einen Gastronomiebereich mit Kantinenflair oder um eine hergerichtete Nische in der Hauptlounge.
    Eindeutig die Nase vorn mit dem gelungensten Restaurantambiente hat für mich hier die Parksauna Residenz in Lohmar. Und wenn man unter Geschmacksverirrung leidet, dann kann man noch das Globe in Schwerzenbach bei Zürich hinzuzählen.

  13. #13
    Registriert seit
    24.06.2015
    Ort
    Paradies City
    Beiträge
    349

    Standard

    @ Pelagos: Bezüglich der Ausführungen zu Punkt 2) schließe ich mich komplett an!
    ...

  14. #14
    Registriert seit
    24.06.2015
    Ort
    Paradies City
    Beiträge
    349

    Standard

    Nun gut, erstmal herzlichen Dank für die Beteiligung an dieser Umfrage!

    Meine Vermutung (GT auf Platz1) hat sich bestätigt.
    ...

 

 

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.5 (Deutsch)
Copyright ©2020 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
Copyright © 2015, Eisbärenforum
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:15 Uhr.
CompleteVB skins shared by PreSofts.Com