Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Registriert seit
    25.06.2015
    Beiträge
    500

    Standard Kassandra (Rumänien)



    Kassandra (Rumänien)
    Alter : 22 Jahre Sprache(n) : Englisch (gut)
    Haarfarbe : Dunkelbraun Haarlänge : Lang (Glatt)
    Körpergröße : 1,61 m - 1,65 m Statur : Schlank
    Tattoo/Tätowierung : Nein Körperteil : Keine
    Piercing : Nein Körperteil : Keins
    Brüste : C-Cup Silikon : Nein
    Augenfarbe : Braun Wiederholungsgefahr :
    Preis : 100 Euro Dauer : 60 Minuten
    Service : Sex mit Kondom (GVM), Blasen ohne Kondom, Küssen, GirlFriendExperience (GFE), AfterSexTalk (AST), PreSalesTalk (PST)
    Zusatzinfo : Sehr sympathisches Mädel. Wer einen Profi braucht, ist bei ihr falsch. Wer ein sympathisches Schmusekätzchen sucht, wird sie mögen.





  2. #2
    Registriert seit
    25.06.2015
    Beiträge
    500

    Standard

    Sehr sympathisches Mädel, braucht etwas Anlaufzeit, um warm zu werden. Sie nimmt sich viel Zeit außerhalb einer Buchung.
    Sie ist sehr verschmust und genießt es, wenn man zärtlich zu ihr ist. Ihr Service liegt im Anfängerniveau. FO beherrscht sie
    noch nicht so gut. Sie setzt zudem viel Spucke ein. Beim GV sind ihre Bewegungen und das Mitgehen noch sehr unsynchron.
    Sie ist dennoch sehr bemüht und macht nicht schlapp, bis man "glücklich" ist. Bei der Reiter zeigte sie sich dann sehr
    ausdauernd. Küssen ist bei ihr nur bei Sympathie möglich. Ihr Körper ist überdurchschnittlich schön und straff. Insgesamt
    hat sie eine sehr hübsche und natürliche Erscheinung. Ich habe sie als eine sehr anschmiegsame Scbmusekatze kennengelernt.
    Da sie noch nicht allzu lange im Happy Garden arbeitet, wird sie möglicherweise noch viel dazulernen und ihren Service so
    verbessern können. Mit ihrer tollen Optik und sympathischen Art kann sie so sicher einige Fans finden. Ich werde sie bestimmt
    mal wieder buchen und mal schauen, wie sie sich so entwickelt. Wer einen Profi braucht, ist bei ihr falsch. Wer ein sympathisches
    Schmusekätzchen sucht, wird sie mögen.

  3. #3
    Registriert seit
    25.06.2015
    Beiträge
    500

    Standard Auszug aus meinem Bericht über die Halloweenparty 2015

    Später traf ich noch auf Kassandra. Sie kannte ich von meinen letzten Besuchen schon, aber bislang nur vom Sehen und einem kurzen Smalltalk. Sie war bislang immer sehr reserviert, aber dieses Mal kam sie auf mich zu und zeigte sich sehr zugänglich und auf Anhieb ganz schön verschmust. Sie nahm sich viel Zeit für mich. Wir saßen zusammen im Nachtcafe. Dabei kuschelten wir und lernten uns etwas kennen. Später saßen wir noch einige Zeit zusammen draußen.

    Ich bekam ein gutes Gefühl, was sie betrifft und entschied mich für eine gemeinsame Zeit auf dem Zimmer.

    Auf dem Zimmerchen angekommen entblätterte sich die hübsche Maus erst einmal, womit sie mir ein erstes „Wow“ entlockte. Ein Traumbody offenbarte sich!!! Ihr Körper ist unglaublich straff. Sie hat eine tolle Haut, schöne straffe Titties und einen runden, knackigen Po. Es kündigte sich ein wahrer Genuss an.

    Als wir anfingen uns ein bisschen zu näheren, äußerte sich allerdings, dass sie beim Küssen etwas zurückhaltend war. Es besserte sich, als sie dann merkte, dass bei uns die Chemie stimmte. Im Verlauf unserer gemeinsamen Zeit wurde es dann immer mehr und sie küsste dann auch von sich aus sehr zärtlich.

    Ihr Blowjob war leider sehr wenig gekonnt. Es kam nicht gerade Feeling auf und sie setzte sehr viel Spucke ein. Da wäre wohl noch etwas Übung von Nöten.

    GV hatten wir in drei Stellungen. Ich stellte dabei jedoch fest, dass Kassandra sich nur in der Reiter wohl fühlt, möglicherweise weil sie da mehr Kontrolle hat. Bei Elefant und Missio war sie immer sehr um den Zustand des Gummis besorgt, so dass wir die meiste Zeit in der Reiter verbrachten.

    Beim GV passten die Bewegungen nicht so wirklich in die nötige Rhythmik, so dass es lange brauchte, bis ich zum Höhepunkt kam. Aber ich muss lobend erwähnen, dass Kassandra tapfer durchgehalten hat und beim Reiten viel Ausdauer bewiesen hat, so dass ich tatsächlich noch glücklich wurde. Ihre Optik und das Gefühl, sie dabei zu berühren trugen sicherlich dazu bei.

    Danach war das Spätzken ganz schön kaputt und musste von mir noch ein bisschen gekrault und massiert werden. Da wir schon deutlich über der halben Stunde waren, machte es mir nichts aus, die Stunde so noch zu vollenden. Sie kuschelte sich immer wieder sehr hingebungsvoll an und Küssen war dann auch von ihrer Seite aus absolut erwünscht. Das Eis war also gebrochen.

    Auch wenn es alles etwas holperig war mit ihr, konnte ich die gemeinsame Stunde trotzdem genießen. Normalerweise würde ich aufgrund des Anfängerniveaus eine Wiederholung eher nicht favorisieren, aber irgendwie hab ich einen Narren an ihr gefressen, so dass ich wohl immer mal wieder schwach werden könnte. Sie hat irgendetwas an sich, dass mir keine Ruhe lässt.

  4. #4
    Registriert seit
    25.06.2015
    Beiträge
    500

    Standard

    Update: Habe sie heute im PHG mit rot/pink gefärbten Haaren gesichtet.

 

 

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.5 (Deutsch)
Copyright ©2020 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
Copyright © 2015, Eisbärenforum
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:54 Uhr.
CompleteVB skins shared by PreSofts.Com