Ergebnis 1 bis 12 von 12
  1. #1
    Registriert seit
    19.07.2015
    Beiträge
    552

    Post Grimbergsauna, Gelsenkirchen - Berichte

    FKK Grimbergsauna
    Grimbergstr. 12
    45889 Gelsenkirchen

    Tel.: 0209/35976222

    http://www.grimbergsauna.com/

    Öffnungszeiten:
    täglich 10-23 Uhr (die Angabe Einlass bis 23 Uhr auf der Website ist falsch, der Club schließt um 23 Uhr)
    Geändert von Jarvis (24.09.2015 um 19:10 Uhr) Grund: Basisinfos eingefügt
    Seit ich das erste Mal eine Möse gesehen habe, weiß ich, dass alle Frauen gespaltene Persönlichkeiten sind

  2. #2
    Registriert seit
    19.07.2015
    Beiträge
    552

    Thumb up The (Brothel-) Beauty and the (Burger-) Beast

    The (Brothel-) Beauty and the (Burger-) Beast
    oder "Die passende Dose"

    23. September 2015



    Eine lange virtuelle Bekanntschaft sollte gestern endlich mal in einem persönlichen Kennenlernen münden. Ein weiterer Fickkumpel, mit dem ich ein paar nette Stunden verbringen konnte. Unser auserkorenes Ziel war die Grimbergsauna in GE. Wie so oft Neuland für mich als Location-Hopper. Allgemein war mir schon klar, was mich in einem RTC erwartet und trotzdem war der frühe, gestrige Abend wohl nicht die Paradetime der Grimbergstraße. Somit möchte ich den Laden selbst ziemlich außen vor lassen und gebe nur einen beschränkten Ersteindruck wider.

    RTC-typisch eingerichtet und dunkel. Klein und spartanisch in jeder Hinsicht. Eine Schnellfick-Bude, die keine Wohlfühlatmosphäre gestern vermitteln konnte. Für die 30 Tacken Eintritt bekommt man herzlich wenig geboten, aber wenn man es relativ sieht, kann man auch damit gut leben. Schließlich verursacht auch jeder Puff seine Kosten auf der Betreiberseite.

    Mit der Entscheidung für die Grimme hat man einen „Pflichtfick“ an der Backe. Für 60 Schleifen bekommt man zwei Handtücher und Spindschlüssel mit Fickbon. Jede weitere Nummer, mit jedem gebotenen Service (FT, Spermaspielchen und AV) inklusive, kostet, wie die „Zwangsnummer“, 30 Euro. In Sachen Anal ist die Grimme der „Vorzeige-RTC“. Somit ist und bleibt es insgesamt unschlagbar günstig.



    Irgendwie tue ich mich etwas schwer mit der Optik vieler Gipsy-Greteln und hatte wirklich Glück meine Perle trotzdem zu finden. Diesbezüglich bietet die Villa Venus oder die Freude einfach mehr alleine durch die Quantität. Bei zwanzig oder mehr Mädels findet sich mühelos eine „passende“ Dose. Gestern Abend waren es derer in Gelsenkirchen keine zehn überhaupt. Ist halt ein kleiner Puff.






    Ficklaune?

    Irgendwie Fehlanzeige. Zunächst keine Option für mich und ohne Kathi hätte ich wohl einen Komplettausfall verzeichnen können. Dann hätte ich sozusagen einen knappen halben Liter Automatencola mit Frustgeschmack für 60 Euro bekommen.

    Eine Flasche Whisky aus dem Hause Slyrs wäre nicht nur billiger gewesen…






    Kathi


    Meine virtuell Auserkorene überraschte mich mit einem Deutsch, welches sich als absolut unterhaltungstauglich herausstellte. Kathi ist jung, schlank und süß. Zudem pfiffig und hübsch. Für mich die bislang hübscheste, die ich in einem Blindenbunker zu Gesicht bekommen habe. Eben eine Perle, die auch später nicht zur Mogelpackung mutierte.

    Seit etwas mehr als zwei Jahren in diesem Laden tätig. Damals 19, heute 20 Lenze jung. Sie hat wohl nur in ungeraden Jahren Geburtstag. Die siebzig Zentimeter über den Grundmeter hinaus, nehme ich ihr auch nicht ganz ab. Zumindest zwei Hundertstel dürften auch hier geschummelt sein. Erbsenzähler und Korinthenkacker, ich weiß! Kathi ist tätowiert (Handgelenke und Rückseite des rechten Oberarms). Ihre schwarzen Extensions, die sie zum Sidecut trägt, bezeichnete ich als Perücke und erntete dafür ihre „Empörung“. Läuft! Wohl nicht unwichtig, denn ihr eilt der Ruf voraus, dass sie eine selektive Hure wäre. Eben abweisend und zickig, wenn ihr das Dreibein nicht zusagt. Mein Zickenradar verzeichnete keine Impulse.

    Respekt zolle ich ihr dafür, dass sie wohl 17 Kilogramm abgenommen hat. Tolle Leistung, wenn es stimmt. Dafür spricht allerdings, dass Kathi meine Begleitung wiedererkannte, aber er sie nicht. War durchaus ein witziger Part im Gespräch, welches angenehm verlief. Nachdem sie mich mit zwei Adjektiven (frech und versaut) perfekt beschrieben hatte, stand für mich endgültig fest, die oder keine!

    Kathi bläst gut und ziemlich tief. Mit wenig Handeinsatz spielt und züngelt sie. EL und ES runden das Oralpaket ab. Später, zum Finale des Zimmers, fehlte ihr das letzte Quäntchen Schwanzgefühl, welches sie mit Ehrgeiz zu kompensieren wusste. Beide Seiten hatten wohl mein Abspritzen für „unmöglich“ gehalten.

    Die Nummer selbst war stellungs- und knutschtechnisch intensiv. Auf hohem Niveau gejammert, fehlte mir etwas Leidenschaft zum perfekten Schmusefick. Fingern und Lecken ergaben sich nicht. Beides wäre aber durchaus „drin“ gewesen. Nach munterem Anblasen sattelte Kathi zum Reiten auf. Es folgte Missio, Wiener Auster, Löffelchen, Elefant. Schon früh musste ich eine Menge Konzentration aufbringen, damit es keine Kurznummer wurde.

    Erneute Blase- und Brunftballspiele. Prostata-Jojo hätte mir gefallen. Ich fordere aber nichts wirklich ein und führe sie nonverbal zum Reserve Cowgirl und in Doggy. Mir gelingt es weiterhin nicht zum Höhepunkt zu kommen. Ich habe und bekomme einfach nicht genug!








    Dieses Fickfeeling galt es in die Länge zu ziehen. Die halbe Stunde ist vollbracht. Finales Blasen und Eierlecken bescheren mir auch kein Ende. Mittlerweile schwitze ich dafür tüchtig. Komme ich, wenn wir weiterficken? Mag sie überhaupt noch? Kathi meinte nämlich zwischenzeitlich, nicht mehr zu „können“.

    Zärtlich missioniert und geknutscht, mochte sie scheinbar doch noch. Ganz süß! Nach vielleicht drei Minuten strich ich die Segel und legte mich neben sie, um mich für einen tollen Fick zu bedanken! Ich sollte mich irren, denn Kathi hatte plötzlich mächtig Ehrgeiz und legte mündlich die letzten Reserven an meinen widerwilligen Samenspender. Sie sollte es tatsächlich schaffen! Dass ich die Soße auch schlucken wollte, bemerkte sie ein bisschen zu spät und ich bekam nur noch einen kläglichen Rest ab. Ausgeknutscht und gesäubert verlassen wir den Ort des Geschehens. Toller Fick!






    Hochzufrieden stehe ich in der Herrenumkleide am Spind zum Handycheck. Ich bin ausgefickt und auch meine Puffbegleitung hat, nach einer eher durchschnittlichen Nummer, keine weiteren Ambitionen. Nach der Dusche beschließen wir den gemeinsamen Abflug ins benachbarte American Diner. Der Frankenstein XL-Burger und das große Radler rundeten meinen Ruhrgebietsausflug ab.
    Geändert von zitrone (24.09.2015 um 16:08 Uhr)
    Seit ich das erste Mal eine Möse gesehen habe, weiß ich, dass alle Frauen gespaltene Persönlichkeiten sind

  3. #3
    Registriert seit
    18.02.2016
    Beiträge
    9

    Thumb down Neue Regeln in der Grimbergsauna

    Die Grimme zwar nicht übervoll aber gut besucht.
    Das allein reicht aktuell schon, um einem künftige Besuche madig zu machen.
    Der Grund dafür ist die Auswirkung einer neuen Regel.
    Grundsätzlich ein netter Club aber die aktuelle Situation hält mich künftig von weiteren Besuchen dort ab.
    Und wie ich von anderen Kollegen gehört habe, werden sie aus dem gleichen Grund vorerst nicht mehr dorthin gehen.

    Der gute Service der dort arbeitenden Damen ist bekannt.
    Ich hatte zwar zwei gute Zimmer, aber die Begleitumstände führen zur absoluten Abwertung des Clubs.
    Die erste Runde mit einer bulgarischen AV-Spezialistin war zu meiner vollen Zufriedenheit. Nur war ich ziemlich geladen und aufgegeilt.
    Deswegen war der Spaß für mich schon nach 12 Minuten vorbei aber absolut Top.
    Als ich aufstehe und nach unten gehen will, bettelt sie mich förmlich an nicht zu gehen.
    Sie würde Riesenärger bekommen, wenn wir jetzt schon nach unten gehen.
    Das wir schon fertig waren und ich zufrieden bin wäre egal.
    Sie müsse nach einer neuen Vorschrift unbedingt die vollen 30 Minuten auf dem Zimmer bleiben, sonst würde sie am Ende noch rausfliegen.
    Da ich noch Zeit hatte und dem Mädel keinen Ärger einbrocken will habe ich mich dann die verbleibende Zeit mit ihr auf dem Zimmer gelangweilt.


    Dann runter, Duschen und wieder auf einem Sofa Platz genommen.
    Später ein zweites Zimmer mit einer rumänischen Sexakrobatin mit dem gleichen Ergebnis.
    Ich bin in 15 Minuten fertig, will gehen und das Mädel bittet mich zu bleiben und die Zeit abzusitzen.
    Sie seien alle angewiesen worden die komplette halbe Stunde auf dem Zimmer zu bleiben und der Chef würde die aufgeschriebenen Zeiten kontrollieren.
    Da sie nett ist, lasse ich sie den Rest der Zeit mit ihrem Whatsapp verbringen und döse vor mich hin bis die Zeit endlich abgelaufen ist. Dann gehen wir nach unten.

    Bezahlen an der Theke und anschließend frage ich die Thekendame Justina, was es mit der neuen 30-Minutenregel auf sich hat.
    Sie erzählt mir irgendjemand habe sich über seine zu kurze Zimmerzeit beschwert. Darin war wohl der Vorwurf eines „Abzockzimmers“.
    Gerade in der Grimme, in der die Mädchen für ihren hervorragenden Service bekannt sind, schon ein Unsinn sondergleichen.
    Justina sagt mir deswegen hat der Chef klar angeordnet die Mädels müssen 30 Minuten auf dem Zimmer bleiben.


    Auf dem Sofa beobachte ich die Zimmergänge und sehe die Auswirkungen dieser neuen Schwachsinnsregel:
    Mädels gehen mit ihrem Kunden nach oben, der kommt nach 13 Minuten alleine runter.
    Nachfrage in der Umkleide. Er ist zufrieden, muss aber weg.
    15 Minuten später kommt endlich die DL mit dem Kundenkärtchen und marschiert zur Theke.
    Ich muss als Kunde 15 völlige unnötige Minuten warten, bis ich die eigentlich freie DL wieder buchen kann.
    So warten sich einige Kollegen die Beine in den Bauch.

    Hinzu kommt, die Zimmer sind fast immer alle belegt.
    Nicht weil sie gebraucht werden, sondern weil die Mädchen dort mit oder ohne Kunde die Zeit dort absitzen.
    Die Zimmer könnten sonst längst wieder genutzt werden. Es kommt zu völlig unnötigen Zimmerwartezeiten.
    So kann man natürlich auch den Umsatz der Mädchen verhindern.

    Ausserdem ist die Grimme mitunter nur dürftig mit sichtbaren Mädels besetzt.
    4 sind immer auf dem Zimmer, Wäsche, die Mädels müssen auch mal was Essen, die Rückkehrerinnen machen sich wieder frisch.
    So sitzen zu manchen Zeiten kaum Mädchen auf den Sofas und die Grimme wirkt unterbesetzt auf neue Gäste.

    Die Mädels haben Angst und das wirkt sich deutlich auf die Laune der Mädels aus. Zwei sagten mir, sie überlegten derzeit woanders hinzugehen.
    Das motiviert die Mädchen recht wenig und ich als Kunde werden bei Sympathie mit dem Mädchen fast gezwungen auf dem Zimmer zu bleiben um keinen Ärger zu produzieren.
    Dann fühle ich mich als Gast auch nicht mehr wohl!
    Eine solche schlechte Grundstimmung habe ich in keinem anderen RTC erlebt. Nicht nur meine, auch die der Mädchen.
    Außerdem fühle ich mich ziemlich verarscht, wenn der vorherige Gast bereits nach 10 Minuten die Treppe runter kommt und das Mädel erst nach weiteren 20 Minuten Zeit absitzen!
    Whatsapp und Skype, während der Gast schon Duscht.
    Hier werden nur künstlich die verfügbaren Zimmer verknappt und die Mädels ebenfalls.

    Wenn man irgendwelche Schnellabmelkerinnen aussortieren möchte, kann das auch anders gehen.
    Die Thekendame sollte bei auffallend kurzen Zimmerzeiten einfach den Gast fragen, ob alles in Ordnung war.
    Das funktioniert in allen anderen Clubs auch ohne Mädchen und Gäste zu gängeln.
    Ausserdem treffe ich mit der neuen Vorschrift die Abmelkerinnen nicht wirklich, denn die sind auf dem Zimmer nach 10 Minuten mit ihrem Gast fertig und sitzen dann die Zeit ab.
    So hat mir nämlich ein Gast erzählt, der mit einem Zimmer unzufrieden war.
    Hauptsache im Logbuch stehen jetzt 30 Minuten. Ändert aber nichts daran, dass der Gast unzufrieden bleibt.


    Wenn ich hier jetzt keine Fickdetails geschrieben habe und auch die Namen der Mädels nicht nenne, hat es nur den Grund sie keinen Unannehmlichkeiten auszusetzen.
    Aber ich denke der Bericht ist auch so informativ und solche Einschränkungen wird bestimmt auch einige Freier interessieren, die lieber dort ficken wo es keine derartigen Einschränkungen gibt.
    Diese neue Unsinnsanweisung dürfte wohl bald nach hinten los gehen.
    Gesprächen mit Kollegen in der Grimme haben mir das bestätigt.
    Auch sie werden den Club aufgrund der Regel erstmal meiden.
    Wohlfühlfaktor ade.


    Nachtrag: Der Bericht stammt vom 10.02. Ich bin erst seit heute registriert.

  4. #4
    Registriert seit
    18.02.2016
    Beiträge
    9

    Thumb down Grimbergsauna – schlimme Entwicklung

    Am Valentinstag und noch dazu am Sonntag werden die meisten wohl bei Ihrer „Liebsten“ zu Hause verbringen.
    Deswegen wohl ein guter Tag die Grimme zu besuchen, da dann die neue Zwangsregel wegen geringerem Andrang nicht so stark zu Zimmerverknappung führt.

    So war es dann auch. Einlass und mit zwei Handtüchern zur Theke, dort tut Gudrun? Ihren Dienst.
    Die Räume recht leer auch nicht viel Mädels zu sehen und dann oh Schreck, im Schaukasten nur 4 Sedcards. Wie nur 4 Damen?

    Noch so ´ne neue Regel

    Nein, bekomme ich erklärt. Das ist nur die nächste Schwachsinnsregel, die gerade aktuell eingeführt worden ist.
    Manchmal frage ich mich was für ein Gras die Geschäftsleitung raucht.
    Ab sofort wird nur noch ein Bild von der Dame ausgestellt, die auch Analverkehr anbietet. Alle anderen werden nicht mehr ausgestellt.
    Sollen die anderen Girls so jetzt unter Druck gesetzt werden ihr Leistungsspektrum zu erweitern?


    Ich denke mir meinen Teil, bleibe aber dennoch weil ich Elena aufgrund Empfehlung mal ausprobieren wollte.
    Umziehen, Duschen und wieder hoch in die Kontakthallen.
    Die sind Nachmittags recht leer, es herrscht wie gehofft wenig Männerbesuch. Käffchen, freies Sofa suchen und erst mal aklimatisieren.

    Die 30er Regel hat wirkt anders als gedacht
    Aus mitunter aufgeregten Gesprächen bekomme ich mit, welche Auswirkungen die unsinnige Regel hat, dass die Mädchen 30 Minuten Minuten auf dem Zimmer bleiben müssen.
    Der Kunde war nach 15 Minuten fertig und wollte nicht mehr weiter auf dem Zimmer bleiben. Da sie die 30 Minuten noch absitzen musste, ging er schon alleine nach unten.
    Als sie dann nach Zeitablauf nachkam, war der Gast schon flugs umgezogen und bereits gegangen.
    Und der Bezahlvorgang findet üblicherweise nachher gemeinsam an der Theke statt.
    So wie ich den Namen verstanden habe, hat es wohl diesmal Andrea getroffen. Das war wohl nicht das erste und auch nicht letzte Mal.

    Über die Moral des „Kunden“ braucht man wohl nicht zu diskutieren.
    Es ist unterste Schublade das Girl um ihr Geld zu prellen.
    Aber erst diese neue Regel schafft diese Gelegenheit dafür!!!

    Vögelei
    Elena ist besetzt, ein Stammkunde macht seine Valentinsaufwartung. Ich habe Zeit und schaue mich um.
    Ein neues Girl aus Rumänien finde ich interessant.
    Den Namen habe ich leider wieder vergessen und auf den Sedcards brauchte ich wohl nicht zu suchen, da dort ja nur noch 4 Stück im Kasten standen.
    Sie ist geschätzte 170cm groß, sehr schlank bis skinny und die Brüste sind bestenfalls ein A-Körbchen.
    Ich setze mich zu ihr aufs Sofa gegenüber der Theke. Der Sofatalk fällt knapp aus, auch die Anbahnungsstreicheleien sind deutlich ausbaufähig.
    Aber spätestens nach dem ersten Küssen breche ich nicht mehr ab, auch wenn dies wenig ansprechend war. Da muss ich halt durch, fair geht vor.

    Über das Zimmer brauche ich nicht viel berichten. Der Sex war in meinen Augen Hausmannskost.
    Nichts Herausragendes. Aber auch keine Leistungsverweigerung.
    Da sie neu ist, braucht sie vielleicht noch ein paar Lehrmeister bis zur Reifeprüfung.
    Mal sehen, ob sie so lange durchhält. Wir sitzen die restlichen Minuten gemeinsam ab, Zahlvorgang an der Theke, Duschen.

  5. #5
    Registriert seit
    22.03.2016
    Ort
    Hagen
    Beiträge
    6

    Standard

    So FK's, gestern war es dann mal so weit, der erste Besuch in der Sagen umworbenen Grimme.

    Nach dem Car Freitag die Autos (waren ja mehrere Treffen in der Umgebung) zu genüge angesehen wurde, verschlug es mich in die Grimmbergstr. [IMG]http://**********.org/images/smilies/rolleyes.gif[/IMG] Neee, zuerst in das LS Diner [IMG]http://**********.org/images/smilies/biggrin.gif[/IMG] Burgertime..

    Ach da war noch was.... gleich Nebenan [IMG]http://**********.org/images/smilies/wink.gif[/IMG] stimmt, Haus 12.

    Also geklingelt, nach dem öffnen die 2 Handlappen erhalten und zum Tresen gestiefelt. Setcard Kontrolle, nur 7 St [IMG]http://**********.org/images/smilies/confused.gif[/IMG]
    Nach Rückfrage wurden mir 9 DL zugesichert..... 5x AV lt. Setcards, wovon 3x für mich interessant waren.

    OK, Obulus bezahlt und runter in die Katakomben. Umziehen, duschen und rein ins Getümmel.... Halt, was für'n getümmel [IMG]http://**********.org/images/smilies/confused.gif[/IMG] - nicht viel los oben [IMG]http://**********.org/images/smilies/confused.gif[/IMG] 4 FK und 2 DL [IMG]http://**********.org/images/smilies/mad.gif[/IMG]

    Also erst mal die Lage sondiert und gehofft, dass die vielen leeren Plätze sich noch füllen... nee, nicht mit FK, sondern mit DL's

    OK, ab und an mal waren es 5 DL's auf den freien Plätzen (1x zu alt mit Brille und mies dreinschauend, 2 x zu viel Masse (für mich jedenfalls) 2 x akzeptabel, so dass ich zuerst einmal Andrea auswählte.
    Ach vorab noch ein negativ Erlebniss gehabt mit ner recht ansehnlichen schwarzhaarigen schlangen und groß gewachsenen (von den 2 Auserwählten). Zuerst fragte sie, ob mich das rauchen stört, worauf ich erwiederte, kein Problen, rauch noch auf. Dann fimmelte sie ewig am Tötterphone rum und plötzlich ließ sie mich auch noch alleine auf dem Sofa zurück.... Sorry, NO GO!

    Dann nicht, bin dann zur bereits erwähnten Andrea gewechselt.

    Kurz abgescheckt, netter small talk und ab auf's Zimmer.

    Unten in die Halboffenlounge (nicht unbedingt mein Fav. aber egal.... guter BL, GV in diversen Stellungen, aber trotz auf der Setcard angebotenem AV Service, war dieser nicht möglich (nee Schmerz, war der Komment). Sorry, dann klebt ein Zettel über den Service!

    Nach 15min fing sie das erste mal an "jetzt Blasen??", nöö ficken ist schöner...[IMG]http://**********.org/images/smilies/poppen.gif[/IMG] aber es mangelt ihr wohl an Ausdauer, so dass ich dann nach 20min zur mündlichen Aufnahme bot. Sie wollte, aber konnte anscheinend nicht [IMG]http://**********.org/images/smilies/frown.gif[/IMG] Dauerte ewig, da kaum Einsatz gezeigt wurde (mag etwas fester [IMG]http://**********.org/images/smilies/blasen.gif[/IMG] hat sie aber wohl nicht verstanden)
    Mehr Handarbeit und zum Finale kaum den Mund geöffnet, bzw. gleich wieder raus laufen lassen (Aufnahme geht anders). - nun ja, egal, da geht mehr (dachte ich)

    Duschen und kleine Pause mit 2, 3, 4, Sprite, denn es wurde noch leerer[IMG]http://**********.org/images/smilies/mad.gif[/IMG]

    Von 17.30 - 18.30h nicht eine DL anwesend [IMG]http://**********.org/tl_files/bilder/smileys/bigmotz.gif[/IMG] Die Damen müssen zware essen, aber das geht in meinen Augen gar nicht. Die letzten 4 FK saßen dumm rum und nichts passierte!

    Einzige Abwechslung war, dass eine DL starke Bauch (Blinddarm) schmerzen hatte, so dass ein Stammie sie am Tresen meldete. Taxi gerufen und ab ins KH.

    Inzwischen zogen 2 FK von dannen, ich war auch kurz davor Richtung Bochum abzuwandern. (aber noch mal 30,-.... muss sich ja auch bezahlt machen [IMG]http://**********.org/images/smilies/biggrin.gif[/IMG] also noch mal abwarten)

    Um 18.30h kamen zum. 4 DL zurück in die oberen Räume und es begann ein wenig Aktion. Zuerst schnappte sich ein älterer Herr die etwas fülligere DL und poppte sie auf dem Sofa. Auch in den vorderen Räumen (links neben dem Tresen) schnappte sich ein jüngerer FK die zuvor benannte junge hübsche, die nun gesättigt wohl etwas bessere Laune hatte. (die ältere mit Brille schaute immer noch mehr als generft umher, bevor sie sich ihrem Smartphone zuwand)

    Also frei waren jetzt nur Andrea.. hatte ich schon, die "nicht interessierte" (ob die an dem Abend überhaupt gebucht wurde??) und ich glaube Jasmin oder so. (lt Setcard AV spezial unf FT). OK sieht auch ganz hübsch aus, nur die Brust ist schon leer gesaugt (hängt). Mich stört es nicht, da ich auch gerne ins Gesicht schaue [IMG]http://**********.org/images/smilies/tongue.gif[/IMG]

    Ab auf's Zimmer und das übliche prozedere. BL, fickie fickie, sie wollte schnell die Stellungen wechseln (spricht aber nicht sehr gut Deutsch), war aber kein Problem. Nach ca. 20min viel mir noch ein... AV, steht auf der Setcard. Kurze Frage und sie bestätigte, "jo get". Sie reichte mir die Tube Lub und ich schmierte sie und mich mit dem Flutschie ein. "Vorsichtig", na was sonst, ich doch immer [IMG]http://**********.org/images/smilies/biggrin.gif[/IMG]

    Also vorsichtig richtung Anus dirigiert, die Spitze vorsichtig reingedrückt und sie...... [IMG]http://**********.org/images/smilies/poppen.gif[/IMG] drückte mir den Arsch unerwartet häftig entgegen, als ob sie nichts anderes wollte [IMG]http://**********.org/images/smilies/cool.gif[/IMG]
    PLOPP, tief versenkt. "Gut ne", gab sie von sich und wollte, dass ich feste zu stoße. Dabei fingerte sie sich selbst und bot eine gute Show. Also anscheinend macht sie es nicht nur um anderen zu gefallen. Das war so überraschend und geil, dann ich nicht lange aushalten konnte. Entleerung war angesagt, langes auszucken und sie kicherte und ließ mir meine Zeit. Anschließend war noch eine Zigarettenlänge Zeit (ich rauche nicht, aber habe nichts dagegen) und wir probten etwas Smalltalk. Ok, sie erklärte mir ein paar Osterbegriffe auf Rumänisch, aller Osterei, Küken, Huhn und Osterhaase[IMG]http://**********.org/images/smilies/wink.gif[/IMG]

    Zahlung und ein paar Küsschen und Schmuseeinheiten zeigten, das die Chemie stimmte. Kurz umgesehen, immer noch kaum DL's (Andrea und die böse dreinschauende) zugegen, also ab unter die Dusche und Tschüss.

    Also für mich lohnt der Gang in die Grimme nicht, auch wenn das Preissystem 30430 und zum. lt. Setcard hohe AV Anteil sicher nicht übel ist.

    Wiederholung nur mit Wildcard, da 30,- für 5 Sprite und 3 Handtücher mit kaum DL Auswahl für mich nicht akzeptabel ist. Von angeblich 9 DL nur 6 gezählt/gesehen und 1 ist frühzeitig richtung KH abgezogen (ok, muss sein) [IMG]http://**********.org/images/smilies/winkewinke.gif[/IMG]

  6. #6
    Registriert seit
    08.10.2016
    Ort
    Westmünsterland
    Beiträge
    2.234

    Thumb up Alexa 26 Jahre.

    Heute wieder bei der gut gelaunten Justina eingecheckt. Obligatorischer Blick in den Schaukasten, oh wo ist den Antonia? Justina: Die hat heute frei.:(
    Ja, da war guter Rat teuer, Jasmin war gerade im Kundengespräch, erst mal Coffein tanken. Alexa hat jetzt ein neues Arbeitssofa, hinten links im Kaminzimmer. Zu Ihr aufs Sofa gesetzt, kurze Begrüßung. Etwas unterhalten, dann zu Alexa gesagt "jetzt".
    Bissige Einlagen vom feinsten, ab in Ihr Spielzimmer.
    Erst mal wieder etwas mit Biss genossen. Im Nachbarzimmer checkte Angie mit einen Kunden ein. Akustisch gibt Angie auch gut Gas. Alexa ist da etwas verhalten, Angie schreit es mal raus. Es macht schon Spaß Ihr zuzuhören. Während meiner 30 Minuten mit Alexa schleuste Angie zwei Kunden durch.
    Angie hatte heute einen Lauf.

    Mit Alexa war es heute in gewohnter Manier. Sie bot Mir anal an.
    Der "Kostentreiber" klopfte am Po an, leichter Druck wurde aufgebaut. Alexa machte einen Rückzieher. Aber irgend wie würde es mich schon reizen.
    Am Freitag hat Alexa frei, da werde Ich mal Jasmin buchen zu einer wilden SM Session, und dann geht's zum "Jubiläumsclub",
    dem Neby in Dortmund.

  7. #7
    Registriert seit
    08.10.2016
    Ort
    Westmünsterland
    Beiträge
    2.234

    Thumb up Zum Frühstück in die Grimme.

    Kurz nach 10 Uhr mal zum Frühstück in die Grimbergsauna eingeloggt. Brötchen und Kaffee waren fertig, Die Mädels saßen ausgeschlafen auf den Sofas. Gibt es schöneres um diese Zeit in GE?

    Gudrun hatte Dienst hinter der Theke, Angie war schon wieder am rumwirbeln. Erst mal duschen und 5 Minuten Sauna , danach Kaffee und Brötchen zur Stärkung. Die letzte Nummer mit Angie war traumhaft. Aber Ich brauche es ab und zu mal etwas ruhiger, sonst wäre Ich 7 mal in der Woche bei Angie. Mal wieder zu Alexa gesetzt ins Kaminzimmer. Ich erzählte Ihr von der Schokoeisaction letzter Woche.
    Ich fragte Sie ob Sie mich auch überraschen könne. Es kamen diverse Vorschläge, aber Ich wollte später allein aus der Grimme gehen, und nicht rausgetragen werden.
    Ich bin wahrlich nicht zimperlich bei körperlichen Action, aber bei allen Vorschlägen von Ihr kam Ich ganz schlecht weg.

    Da musste Ich Sie heute etwas überraschen, ab ins Zimmer 8. Erst mal schön in Muschi und Popo "festgeleckt".
    Als Vizeleckprinz von Aplerbeck hatte Alexa heute auch das Vergnügen.
    Sie wollte mich etwas anknabbern, Ich meinte nur heute bitte nicht. Ich hab noch einen Termin in Ratingen. Da gab es ein paar Knutscher.
    Dank meinen ausgiebigen Zungenspielchen wurde es zeitlich echt knapp und Ich überzog ein paar Minuten. Aber Alexa sieht das nicht so eng.
    30430 all inkl. Ich kann die Grimme nur jeden ans Herz legen.

    Danke den Mädels der Grimbergsauna.

  8. #8
    Registriert seit
    08.10.2016
    Ort
    Westmünsterland
    Beiträge
    2.234

    Thumb up Weihnachten in der Grimbergsauna.

    Weihnachten in der Grimbergsauna, es war heute das Treffen der einsamen Herzen. Gutrun hinter der Theke, 6 Schönheiten vor der Theke am arbeiten. Selbst heute wo es in vielen Clubs sehr ruhig ist, in der Grimme war immer was los. 90 % Ausbuchung der Mädels, das ist Vollbeschäftigung im Puff.

    Angie feierte Ihren 27 Geburtstag, da ließen sich ein paar Kunden nicht lumpen, da gab es auch "dicke Geschenke".
    Meine neue Liebe Moni hatte natürlich frei, Da muss Ich morgen noch mal hin und Sie nachtesten.
    Für den heutigen Besuch sollte es Diana sein, Sie war vorher in der Villa Verena. Allerdings Ihre Zimmerzeiten pendelten sich so zwischen 10 bis 20 Minuten ein. Aber Ihre Kunden waren immer zufrieden, naja dann ist alles gut.

    Ich musste Sie bei den Schließfächern abfangen, Sie war auch gut gebucht. Kurz auf dem Sofa , und ab aufs Zimmer 1 mit meiner heutigen Nummer 1.
    Sofortige Blasen und knick-knack. Oh, ja Sie war sehr abspritzorientiert, allerdings ohne bissige Extras geht da so schnell nichts ab. Sie gab richtig Gas beim Reiten, als Sie k.o. war machte Ich mit Vollgas weiter. Ein paar Zärtlichkeiten gab es auch noch zwischendurch.

    Mir hat Diana sehr gut gefallen, der Zeitdruck ist wohl dem großen Besucheraufkommen geschuldet. Es lag auch ein wenig weil die Verena und Arabella zu hatte.

    Diana passt gut in die Grimme rein, Service und Aussehen sind gut.
    Allerdings scheint Sie schon mehrmals 19 Jahre alt geworden zu sein, Sie altert einfach nicht, kommt ja in Clubs wohl öfter vor.

    Danke für eine schöne Zeit heute in der Grimbergsauna.

  9. #9
    Registriert seit
    08.10.2016
    Ort
    Westmünsterland
    Beiträge
    2.234

    Thumb up gesagt-getan oder Moni reloaded .

    Zitat Zitat von Bergtester Beitrag anzeigen
    Meine neue Liebe Moni hatte natürlich frei, Da muss Ich morgen noch mal hin und Sie nachtesten.
    Heute musste Moni nachgetestet werden.Um 11 Uhr bei der zauberhaften Justina eingecheckt. Moni freute sich mich zu sehen, oder später meine Euroscheine.
    Justina gleich, wo warst Du so lange, Ich hab mir schon Gedanken gemacht?
    Ich: Ich war auf Gutscheine in der Bild am spekulieren, war ja nichts. Ich bin heute wegen der schönsten Frau da, Ich habe Sie schon gesehen.
    Justina: Oh , Du meinst mich?
    Ich: Ok, dann die zweitschönste Frau hier.
    Justina , wer ist es? Ich: Lass Dich überraschen.
    Erst mal frisch machen, etwas in der Minisauna rumlümmeln und ab zu den holden Schönheiten. Auch Angie, Lilly, Antonia, Emmanuelle und ein paar andere Mädels waren schon wieder in Action. Sofort zu Moni aufs Sofa gesetzt, wilde Knutscherei , etwas fummeln.
    Sie wollte mich beißen, Ich gleich: Du bist zum küssen da nicht zum beißen. Moni:
    Bei den meisten Mädels gefällt es Mir bissige Action , aber nicht bei Moni.
    Nach ein paar Minuten wurde es Zeit fürs Zimmer, schon wieder Zimmer 1 mit meiner heutigen Nummer 1.

    Etwas kuscheln, FO mit viel Hingabe, etwas in der 69er Conti drauf, Moni drauf und ab ging es.
    Sie gleitet förmlich hin und her, Knutscher hier und da. Ab im Doggy, wieder FO, immer dies und das.

    Moni fragte, was möchtest Du eigentlich: Ich: Nur bei Dir sein. Gefühlvolle Liebkosungen, etwas Vollgasknattern und zum Finale schön ins Mündchen gespritzt. Gesamtlaufzeit ca. 35 Minuten für 30 Euro all inkl.

    Danke an Justina , Moni und den anderen Mädels.

  10. #10
    Registriert seit
    08.10.2016
    Ort
    Westmünsterland
    Beiträge
    2.234

    Thumb up Tripple in der Grimme.

    Den dritten Tag in Folge gang es in die Grimbergsauna. Es waren wieder ein paar neue Teenys am Start.
    Mal sehen wer es da schafft zu bleiben, dann gibt es auch wieder "frische" Sedcards.
    Es ist unglaublich, zu Weihnachten war in der Freude ganz wenig los, ein paar Mädels machten schon vor 21 Uhr Feierabend.

    Ob zu Weihnachten oder gestern, morgens und abends ist der Parkplatz in GE immer voll. Letztendlich setzt sich Qualität immer durch.
    Jeder ist mal mit einer Dame nicht zufrieden, aber bei mehreren "Beschwerden" werden die Ladys "nachgeschult".
    Es gibt auch ein Verhaltenskodex in allen RTCs , den Kunden nach Extrageld fragen geht gar nicht, so nach dem Motto:
    Mama krank und kein Pfennig auf der Bank. Im Wiederholungsfall werden Sie für alle RTCs gesperrt.
    Das Wohl der Kunden wird hier groß geschrieben. Dea aus der Freude 39 startete ja auch Ihre Pay6 Karriere in der Grimme.
    Aber küssen nur mit geschlossenen Mund ist wohl auch unter Grimme Standard.
    Kleinere umsatzschwächere Clubs wie der FKK Airport wurden kurzzeitig geschlossen und die besten RTCs wie Freude39 und Grimme werden aufgestockt.
    So, genug der Lobgesänge.

    Ich hatte wieder das Vergnügen mit Monika 30 schöne Minuten zu verbringen. Es war wieder ein Kuschelzimmer mit Ihr.
    Ihr Deutsch hat sich echt verbessert und es sind kleinere Gespräche möglich, Moni kann auch ein wenig frech sein, Mir gefällt Sie immer besser.
    Justina die Thekendame fragte: Was ist los mit Dir, keine Bisse oder Kratzer sind zu sehen?
    Ich: Ich darf doch auch mal romantisch sein, oder?

    Justina meinte noch Moni wäre eine Hexe aber im positiven Sinne.
    Naja zur Puppenspielerin reicht es bei Ihr nicht, aber Sie kann sich schon gut auf Ihre Kunden einstellen.

    Bei den Besuchermassen kann Ich wohl Bildgutscheine in der Bild MS wie in der Vergangenheit vergessen, irgend was ist halt immer.
    Danke.
    Geändert von Bergtester (28.12.2016 um 07:06 Uhr)

  11. #11
    Registriert seit
    08.10.2016
    Ort
    Westmünsterland
    Beiträge
    2.234

    Cool Moni zickt etwas rum.

    Sonntags Nachmittags, Zeit für die Grimbergsauna. Um 15 Uhr bei Justina eingeloggt, die Frohnatur war wieder nett wie immer.
    11 Ladys boten Ihre Dienste an, Ich hatte Alexa lange nicht mehr gesehen und fragte mal nach. Sie bietet jetzt Ihre Dienste privat an.
    Alexa war eigentlich immer gut, aber Sie sagte zu Mir nur einmal "hallo" außerhalb des Sofas.
    Auf der Couch war alles gut, außerhalb kannte Sie mich nicht. Da ist das Arbeiten mit all den serviceorientierten natürlich recht schwer,
    es fehlten Ihr zum Schluss einfach die Kunden, Sie ging schon mal als Tagesjungfrau nach Hause.
    Simona hat wohl einen längeren Urlaub, Angie hatte sich ja auch mal eine Auszeit genommen.
    Naja , weiter zu Moni:
    Ich wollte zu Ihr aufs Sofa, Sie nein.
    Das ist jetzt neu, kurz überlegt war da was, nö.5 Minuten später saß Sie mit Tina auf der Couch und lächelten mich an.
    Ja gut, mit Tina hatte Ich ein sagen Wir mal nicht so gutes Zimmer und sagte das Justina auf Nachfrage.
    Jetzt hängen die Mädels den ganzen Tag aufeinander und Ich bin einmal in der Woche da.
    Es wurde ein Zimmer mit Angie, technisch gut aber 100% Profi.
    Das Beste zum Schluss, öffentliches anblasen gibt es jetzt nicht mehr in der Grimme, etwas spielen ok, FO nö.
    Schade, Moni war meine Nummer 2 nach Emanuela.

  12. #12
    Registriert seit
    08.10.2016
    Ort
    Westmünsterland
    Beiträge
    2.234

    Standard

    Wofür steht Gelsenkirchen?
    Na klar Fußball und die Grimbergsauna.
    Zu letzterer zog es mich heute wieder mal hin. Gudrun hinter Theke hatte wieder alles im Griff. Obwohl die Grimme Mädels stehen nicht so auf Fußball,
    wenn mit dem runden Leder gespielt wird, bleiben die Mädels teilweise unbespielt.

    Das geht doch nicht, da muss ja einer die Fahne hochhalten. Ein paar andere Kollegen hatten auch die Idee.
    Heute hatten Wir da eine Gesprächsrunde über Stunden, die Mädels liefen mal vorbei, aber es ging nicht all zu viel ab.
    In unserer "Halbzeit" musste dann ein Gastdozent doch mal zu Jasmin und Kathi, dort spielte Er dann wohl mit kleineren Bällen,
    war aber seht zufrieden nach 30 Minuten Spielzeit. Dann um 21 Uhr wollte Ich auch mal in den Nahkampf mit Emanuele.
    Ab zum Sofa, gefragt ob Sie Zeit hätte? Es wurde dann für mich übersetzt das Sie besetzt wäre. Oh, ein imaginärer Kunde?
    Auch nach 20 weiteren Minuten blieb es ruhig auf Ihrem Sofa, na toll, wieder Eine die mich nicht mehr mag.
    Nach Moni, Jasmin und Lilly jetzt noch Emanuele. Schade Angie hatte heute Ihren freien Tag, Ich überlegte schon in die Freude zu wechseln.
    Irgend wie hab Ich in dem Zimmer von Lilly, Emanuele und Jasmin ganz schlechte Karten, Kathi die auch dort Ihren Platz hat traue Ich mich schon gar nicht zu fragen, irgend wie komme Ich mit der ganzen Ablehnung in der Grimme nicht mehr so gut klar.
    Die Freude 39 ist aktuell echt besser für mich geeignet.
    Es wurde dann Sissi, Sie wollte Action machen aber Ich hatte etwas getrübte Stimmung.

 

 

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.5 (Deutsch)
Copyright ©2020 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
Copyright © 2015, Eisbärenforum
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:04 Uhr.
CompleteVB skins shared by PreSofts.Com