Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Registriert seit
    17.05.2015
    Beiträge
    766
    Themen
    333
    Thanks
    116
    Thanked 226 Times in 124 Posts

    Standard Feigenblatt FKK, Worms - Allgemeine Infos

    FKK Feigenblatt
    Römerstr. 2a

    67547 Worms

    06241-24711



    www.fkk-feigenblatt.de

  2. #2
    Registriert seit
    24.06.2015
    Beiträge
    196
    Themen
    70
    Thanks
    272
    Thanked 556 Times in 147 Posts

    Standard

    Mal einige Einzelheiten. Das Feigenblatt in Worms, der älteste noch funktionierende Puff Deutschlands. Seit 1936 in Betrieb, damals als Haus Hoffman, auch 'die rote Laterne' genannt. Und tatsachlich gibt es noch immer eine rote Laterne am Eingang. Ich war oft dort und habe mit den Frauen sehr gute Erfahrungen. Der Club an sich ist gut gepflegt, verfügt über eine kleine Sauna, zwei Bars, ein Kino, ein kleines Aussengelände und ausreichend Verrichtungszimmer im Obergeschoß. Der Eintrittspreis hat sich inzwischen erhöht auf 15 Euro, dafür gibt es aber kein Essen. Auf Anfrage kann man einen Pizza bekommen. Getränke ab 4 Euro. Wenn man sich nicht voll gießt, kann man für wenig Kohle einen angenehmen Abend verbringen.

    Der Club liegt zehn Minuten zu Fuß vom Innenstadt. Parken kann man auf dem Parkdach eines gegenüberliegendes Baumarkts. Nur Sonntags parkt man auch in unmittelbarer Nähe. Feigenblatt gehört dem selben Eigentümer wie Club Hautnah in Speyer. Damen wechseln oft zwischen beide Clubs. Die Spinde Feigenblatts sind die grösste die ich je in einem Club gesehen habe.

    Die Damen wie üblich hauptsachlich RumBuls, im allgemeinen zwichen anfang zwanzig bis ende dreissig, hübsch und nett. Ab und zu auch einige Latinas getroffen. Animiert wird auch, das letzte Mal fand ich der 'Hallowiegehts' Faktor recht störend. Jede Minute wurde nach meinem Wohlergehen erkundet. Vorhin war's nicht so schlimm. Servicemässig war's immer gut bis sehr gut. Das Kino ist der beste Kontaktplatz. Nur einmal habe ich ein Girl weggeschickt weil sie nicht knutschen wollte. Alle anderen gingen immer voll drauf, so wie es sich gehört. Manchmal kam ich gar nicht auf Zimmer, sondern wurde die Nummer im Kino vollendet. Preis wie üblich 50,- die halbe Stunde. Aufschlag für FT auch 50,- wie in Hessen. Deshalb sind die Mädel immer scharf drauf. Wegen Mangel an Ernährung kein Club für einen langen Aufenthalt, aber ideal um für einige Stunden den Stress des Alltags los zu werden.
    Früher war es so geregelt, dass jeder seine Alte vögelt.
    Heute ist es so verstrickt, dass alles durcheinander fickt.

  3. The Following 2 Users Say Thank You to noglangnietuitgewandeld For This Useful Post:


  4. #3
    Registriert seit
    24.06.2015
    Beiträge
    196
    Themen
    70
    Thanks
    272
    Thanked 556 Times in 147 Posts

    Standard

    Diese Woche nach Feierabend noch mal das Feigenblatt angefahren. War schon lange her, denn in letzter Zeit als ich in dieser Gegend war hatte ich mich immer für’s Hautnah in Speyer oder für’s Point in Bruchsal entschieden. Wat hat sich geändert seit dem letzten Mal. Die Spindfächer sind von engeren Exemplaren ersetzt worden. Jetzt ist die Grösse so wie es in den meisten Clubs so üblich ist. Dafür jetzt fast doppelt so viel. Der Wellnessbereich ist generalüberholt. Wo vorhin die Sauna war ist jetzt ein Dampfbad. Die Duschen sind von neuen ersetzt und neu befliesst. Und quer gegenüber dem Kino ist eine neue Sauna mit Duschen. Beide sind richtig heiss. Die weitere Räumlichkeiten so wie Kino und beide Bars sind geblieben so wie es war.

    Von den Damen kannte ich manche vom Aussehen, wahrscheinlich mal in Schwesterclub Hautnah erblickt. Ein Zimmerchen gemacht mit Elena, eine Rumänin mit guten Kurven. War leider nicht all zu toll im Vergleich mit vorherigen Abenteuer die ich in diesem Haus erlebt habe. Knutschen nur zaghaft, dafür eine gute Bläserin. Die Muschi zu untief um richtig Gas geben zu können. Mösenschmerz. Alles in allem einen 08/15 Bums so wie man die in jeden Puff bekommen kann. Es blieb dann auch bei diese eine. Kein Club für einen Tagesausflug, mehr geeignet für den schnellen Fick nach Feierabend bevor der Heimfahrt.
    Früher war es so geregelt, dass jeder seine Alte vögelt.
    Heute ist es so verstrickt, dass alles durcheinander fickt.

  5. The Following User Says Thank You to noglangnietuitgewandeld For This Useful Post:


 

 

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2018 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
Image resizer by SevenSkins
Copyright © 2015, Eisbärenforum
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:42 Uhr.
CompleteVB skins shared by PreSofts.Com